greyTs livingroom

greyTs livingroom

*
Seiten: [1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 ... 69









Aufgetaucht im Zusammenhang mit den Informationen zur
Leptospirose
gibt es noch einen Zusatz, der sich auf Impfungen
und deren Wirksamkeit allgemein bezieht, zumindest wenn
Impfstoffe zusätzliche Erreger-Stämme abdecken.


.........
Es ist wichtig, dass bei Umsteigen auf die
neuen Impfstoffe eine erneute vollständige
sogenannte „Grundimmunisierung“
durchgeführt wird. Diese umfasst zwei
aufeinanderfolgende Impfungen im Abstand
von drei bis vier Wochen und nach
einem Jahr und muss anschließend ebenfalls
jährlich aufgefrischt werden.
.......

Man muß erst mal drauf kommen, auch wenn es eigentlich logisch ist...


Über die Leptospirose hört man vergleichsweise wenig, weil sie standardmäßig
in der Impfung unserer Hunde mit abgedeckt ist. Das hat seinen Ursprung
wahrscheinlich darin, daß sich auch der Mensch selber anstecken kann.


[1]


Nachdem es zunehmend mehr Impf-Skeptiker zu geben scheint, möchte ich hier
ein Thema eröffnen mit Beiträgen zur Leptospirose, in denen es um Erkennung,
Diagnose, Terapie und auch die Auswirkungen der Erkrankung geht.

Eure Erfahrungen mit der Krankheit sind hier selbstredend genauso gefragt wie
wissenschaftliche Artikel und Forschung. Es wird ja nicht zum Selbstzweck geforscht,
sondern um den Betroffenen Hilfe sein zu können (zumindest wünscht man sich
das so  smiley.gif )


Wieso geht es eigentlich mittlerweile auch bei den Grünen ständig um
noch mehr und schärfere Gesetze, mehr Regulierungen, mehr Strafen.. ?
Die Partei ist nicht wieder zu erkennen. Was mal angefangen hat als
frei denkend und vernunftbetont, entwickelt sich zusehends zu einem
Arm der Obrigkeit und Regulierungsbehörden.
Eklig ist das.

Zitat
NOZ: Grüne im Bundestag wollen Tierschutz in Deutschland reformieren

17.07.2017

Osnabrück (ots) - Verbandsklagerecht für Verbände - Wildtierverbot im Zirkus - Kastrationspflicht für Katzen

---weiter-->


.... und natürlich eine Chip-Pflicht! Pflicht.. Pflicht.. Pflicht...

Die Tierschutz-Stasi läßt grüßen.

Richtig.. auch Antibiotika soll es ab irgendwann im kommenden Jahr nur noch nach
VORHERIGER Labor-Klärung der Erreger geben. Bis das erledigt ist, ist die Hälfte
unserer Tiere jämmerlich verreckt, weil der Transport der Proben nun mal nicht via
Internet geschieht sondern auf dem Postweg. Und es lebt nu...

Mehr lesen

Nach der Veröffenlichung des Morris Report im August 2015 hatte der IGB
im Bezug auf Doping ein Problem: Man hatte ihm bescheinigt, nicht gut
genug zu kontrollieren.
Die Antwort kam 2016 mit dem

Anti Doping and Medication Control Programm of the Irish Greyhound Board


[1]

Ich bin nicht überzeugt, daß dieses Dokument schon das komplette Programm
darstellt. Es scheint ausgesprochen schwierig zur Zeit die vollständigen Texte
aufzutreiben. Jeder möchte alles verstecken, was irgendwie gegen ihn verwendet
werden könnte. Eine Entwicklung, die ich persönlich als konterproduktiv erachte,
sich aus den verhärteten Fronten aber natürlich erklären läßt.

Sollte ich tatsächlich noch mehr als diese 13 Seiten finden, würde ich eben neu
verlinken ..


Irland 2015 - Anti Doping and Medication Review - Report for the IGB
Irland 2015 - Anti Doping and Medication Review - "Morris Report" für den IGB
Irland 2015 - Anti Doping and Medication Review - "Morris Report"


Irish Greyhound Board
Anti Doping and Medication Review

Report for the IGB
26th August 2015

[1]
(PDF, 654 kb)



Seit dem ist einiges geschehen. Ich hoffe es noch zusammen zu bekommen.
Viele Links sind schon längst wieder überholt (- was sie natürlich auch wären,
hätte ich es damals gleich eingestellt... )


Prüfung und Beurteilung der Verhaltensregeln
Methoden der Aufzucht, Sozialisation, Erziehung und des Trainings von
Greyhounds im Zusammenhang mit Hunderennen.
New South Wales 2015

[1]


Seiten: [1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 ... 69

Seite erstellt in 0.189 Sekunden mit 27 Abfragen.