greyTs livingroom

greyTs livingroom

*




Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 [11] 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 ... 76
Im UK kocht grade die Galle. Die Buchmacher verdienen mit den Greyhound-Wetten
gut und gerne, sponsern auch das eine oder andere prestigeträchtige Rennen, aber
nicht alle beteiligen sich an Einlagen für den "Greyhound Fund". Speziell betfair ist
der Tage im Fokus. Der GBGB besteht weiterhin auf freiwillige Beiträge, die kommen
aber eben nicht von allen.


Zitat von: john ‏@Greyhoundjonboy, 26.1.17


Der BGRF unterstützt und entwickelt laut seiner Website Greyhound Rennen in Groß-
britannien wie sie vom GBGB lizensiert sind. Besonderes Augenmerk lag und liegt dabei
auf dem Tierschutz-Aspekt mit der Förderung von verbesserten Rennbahnen wie auch
der finanziellen Unterstützung des Retired Greyhound Trust. Letzterer organisiert für
die Industrie eigene Greyhound-Tierheime, in denen ausgediente Greyhounds unterge-
bracht und versorgt werden bis s...

Mehr lesen

Normalerweise sind wir ca. drei Mal die Woche mit den Zughunden im Training. Das
lastet Kopf und Körper gut aus. Dazwischen toben sie daheim im Zwinger und im Garten.
Bei den momentanen Wetterverhältnissen ist ein normales Training in dieser Form nicht
angezeigt. Es liegt zu viel Schnee für den Trainingswagen, aber zu wenig für den Schlitten
und unter der Schneeschicht verbergen sich tückische Stellen wo die Pfützen zu Eisflächen
gefroren sind.

Um Verletzungen zu vermeiden, fällt das normaler Training also aus. Damit es der Bande
trotzdem nicht zu langweilig wird, dürfen sie in zwei Gruppen im Garten toben - da gibt
es keine eingefrorenen Pfützen, wir versuchen die Gefahrenherde nach Kräften
auszuschalten und es kommen nicht die zusätzliche Belastung durch Wagen und Gespann
dazu.

Es gibt Fotos von einem regen Treiben an einem sonnigen Vormittag Anfang der Woche
im Garten. Ich hoffe, sie gefallen Euch :)

Tür auf und los! Nicht jeder sollte sich da in den Weg stellen. 



[img width...

Mehr lesen

Nachdem sich derzeit die Fälle von Novoviren-Erkrankungen bei Menschen häufen,
habe ich mal versucht rauszufinden, ob denn auch Hunde befallen werden können.
An sich sind Novoviren wirtsspezifisch. Es gab aber 2015 eine Studie in Großbritannien,
die eine Übertragung von Mensch auf Hund nachweisen konnte.

Zitat von: wissenschaft-aktuell.de, 14.4.2015
Biowissenschaften Gesundheit Medizin

Durchfallerreger: Übertragung von Noroviren
zwischen Mensch und Hund ist möglich


Von Joachim Czichos

Indirekte Hinweise bestätigen, dass sich auch Hunde mit dem menschlichen Virustyp infizieren können – Ansteckung von Menschen durch Hundekot noch nicht erwiesen

(Bild)

Cambridge (Großbritannien) -  Noroviren sind eine häufige Ursache für Ausbrüche von Magen-Darm-Grippe auf Kreuzfahrtschiffen, in Pflegeheimen und Kasernen oder bei Restaurantbesuchern. Andere Norovirus-Typen, die sich von den menschlichen Formen unterscheiden, können Brechdurchfälle bei Haustieren auslösen. Doch jetzt berichten britische Mediziner, dass das Virus von erkrankten Menschen wahrscheinlich auch auf Hunde übertragbar i...

Mehr lesen


Das English Greyhound Derby hat (wieder mal) eine neue Heimat.

Das English Greyhound Derby hat, nachdem das Wimbledon Stadium
demnächst zu macht und abgerissen werden wird (und folglich als Aus-
tragungsort nicht länger zur Verfügung steht ) eine neue Rennbahn
nötig. In den vergangenen Wochen war viel diskutiert worden, jetzt
steht fest: Das Derby geht in das hochmoderne Stadium in Towcester.
Der GBGB hat heute eine entsprechende Bekanntmachung veröffentlicht.
Ich habe das in's Deutsche Übersetzt  icon_arrow.gif


edit 7.12.2016 - der Greyhound Clares Rocket ist gesund wieder gefunden, 4 Männer sind verhaftet worden.

6.12.16 - Clares Rocket, einer der derzeit schnellsten Irischen Greyhounds,
ist entführt worden. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Irland
entgegen.

[1] icon_arrow.gif

Oval 5 am 28.04.2018: Dateianhang & Link repariert
GBGB agreeing to introduce Owner Trainer Licence,
race 2 dogs without needing residential kenneling

 Sylvester.gif

Ein Fest für die Vernunft:
Der GBGB hat die Verpflichtung, aktive Rennhunde in einem extra Zwingergebäude
unterzubringen, für bis zu 2 eigenen Hunden in der Owner Trainer Licence ausgesetzt.
D.h. jemand, der nicht mehr als 2 aktive Rennhunde hat, darf diese im Rahmen der
Owner Trainer Licence jetzt auch ganz normal bei sich zuhause in der Wohnung halten.
Was für uns in Deutschland im Rahmen der Hobby-Rennen völlig normal ist, war in
Groß Britannien Jahre lang verboten.
Im kleinen Rahmen ist das jetzt nach einer Anregung einiger angesehener Renn-
Enthusiasten jetzt also auch wieder möglich.


Man soll eben doch ab und an aktiv werden, wenn man Regeln verbessern möchte :)


 
Der bmt-Newsletter ist grade rein geschwebt.
Was die bmt Tier-Aktivisten als "Skandal" betrachten, .....:


 
Zitat von: bmt-Newsletter, 30.11.16
......
Tierschutzskandal - Kasseler Katzenschutzverordnung ad acta gelegt

Jahrelang hat sich der Kasseler Tierheimleiter Karsten Plücker gemeinsam mit anderen Tierschutzinitiativen und Politikern von Bündnis 90/Die Grünen und der SPD für die Einführung einer Kastrations- und Kennzeichnungspflicht eingesetzt. 2013 hatte die Stadtverordnetenversammlung sogar einstimmig dafür gestimmt. Und dies sicherlich nicht zuletzt, da das Tierheim Wau-Mau-Insel finanziell dafür gerade gestanden und 80.000,- Euro zur Verfügung gestellt hätte, damit bedürftige Bürger Kastrationsgutscheine erhalten und sich nicht von ihren Tieren trennen müssen. Seitdem wurde die Einführung der Verordnung vom Rechtsamt der Stadt Kassel in der Warteschleife gehalten. Und nun entscheidet der Kasseler OB im Alleingang, dass diese Verordnung nicht notwendig sei. Seiner Meinung nach genügt es, wenn Tierschutzvereine, Stadt und andere an die Vernunft der Katzenbesitzer appellieren....

Mehr lesen

Es hilft nichts - ich muß schon wieder lästig werden.

Grade hab ich Hundevorstellungen eingestellt, die die Zucht von Lurchern als
grundlos (ohne Zweck) darstellen - das ist natürlich falsch. Unter den englischsprachigen
Medien hier im Forum findet sich die entsprechende Fachliteratur! 

Da stolpere ich über eine hochgelobte Rede auf dem Video des
Grenzüberschreitender Marsch gegen das Leid der Galgos - 22.10.2016 - Saarbrücken
Die Rede beginnt etwa bei Minute 9 des Videos.
Damit es einfacher ist, hier als Grafik - mit der Stelle, an der sich der Fehlerteufel im Video findet.

[1] 

Wie die Aussage "... d.h. über 11.00 Hunde.... " im Anschluß zustande kommt, ist selbst wenn man
die falschen Zahlen aus dem Video als gegeben betrachtet nicht nachvollziehbar mit den Regeln der
einfachen Mathematik.
Ich will das nicht komplett zulegen - das wäre ja albern. Aber wenn es um den Renn- Greyhound
geht, dann bin ich es ...

Mehr lesen

In Argentinien haben die Abgeordneten ein Gesetzt verabschiedet,
das die Hunde-Rennen verbietet.
Die Daily Mail schreibt, das Unterhaus habe mit 132 - 17 Stimmen
den Gesetzentwurf angenommen, der letztes Jahr bereits den Senat
passiert habe. Die Unterzeichnung durch Präsident Mauricio Macri
scheint sicher.

Die Strafen für jeden, der Hunderennen organisiert, daran teil nimmt
oder Werbung dafür macht liegen bei bis zu 4 Jahren Haft und Geld-
strafen in Höhe von 5000,-$.

Der Original-Artikel ist am 17.11.2016 unter dem Titel
Argentina lawmakers pass law banning greyhound racing icon_arrow.gif
in der MailOnline erschienen und zeigt auch Fotos der Demonstranten
beider Lager, die sich am 16ten vor dem Kongress unversöhnlich
gegenüber standen.


Wimbledon wird kommendes Jahr nicht mehr zur Verfügung stehen, den das Stadium
wird abgerissen. Auf einen neuen Austragungsort müssen sich die Verantwortlichen noch
verständigen. Was aber mittlerweile geklärt ist, ist das Datum:

Zitat von: greyhoundbet.racingpost.com, 15.11.16
As you were for first half of Sky year in 2017

By Jonathan Kay 4:17PM 15 NOV 2016.

THE Sky Sports greyhound schedule for the first six months of 2017 has been announced and, while there is an air of uncertainty and provisional nature to several of the dates, it is basically ‘as-you-were' - which will come as a relief to a somewhat beleaguered sport contemplating Wimbledon's spring closure.

The Sky programmes, financed by Bags and produced by SIS, are seen as a showcase for greyhound racing and there are set to be 15 in the January to June period next year, two down from the same period in 2016.

That is accounted for by the loss of two ‘manufactured' Newcastle meetings, which did not feature a previously established major event.
Perhaps the most significant item is confirmation of dates for the Derby, which Sky will pick u...

Mehr lesen

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 [11] 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 ... 76

Seite erstellt in 0.065 Sekunden mit 24 Abfragen.