Der tag heute.

greyTs livingroom

*




Autor Thema: Der tag heute.  (Gelesen 278386 mal)

Maus

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 428
Re: Der tag heute.
« Antwort #495 am: 10.04. 2015, 11h48 »

Super Eiersuche. Hab ich auch gemacht, mit 1 Sohn und 1 Hund wink.gif
Gespeichert

KimC

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2067
Re: Der tag heute.
« Antwort #496 am: 11.04. 2015, 08h19 »

Einige Tage habe ich nicht von mir hören lassen. Es gab einige Ärgernisse. Ein Hund den "wir" ende 2013 au der Hölle gerettet hatte, musste umziehen, weil die bisherigen halter ihn nicht behalten konnte/wollte. Aber nein, die wollten uns nicht dait beauftragen ihn ein neues zuhause zu beschaffen, falls er kein gutes zuhause bekäme. Also wir hatten damals vertrauen in diese Familie, und ihn den Hund überlassen. Nun hatten die offenbar kein vertraunen in uns..?
Jedenfalls wurde Poimir eingeschläfert. Er war voll gesund.
Ich kann ihn nicht mehr lebendig machen, aber ich kann diese familie die hölle heiss machen. Den teufel selbst kann ich nicht auf sie hetzen, aber ein durchaus qualifizierter Stellvertreter; den Eigentümer der Hölle die wir damals ausräumten. 
Dann gab es auch noch ein Labrador, 7 Jahre alt. Ich mag die Rasse eigentlich nicht, aber 14 tage lang alleine, nur einmal am tag für einige minuten in ein garten, abgefüttert und dann wieder aleine, das hat kein Hund verdient. Alles war arrangiert, fahrkette, unterbringung bis auf weiteres, dann aber steigt der halter aus. Er darf den HUnd nicht bei sich haben, deshalb ist er bei sein Ex, sie mag den Und überhaupt nicht, und will ihn schleunigst loswerden. Sie war voll zusammenarbeitswillig. Er nicht. Nun will er den Hund zu sich nehmen, obwhol die Tierhaltung dort untersagt ist.

Am Donnerstag abend war ich echt müde, und bin mit das ganze Rudel auf einmal los, statt in zwei runden, wie sonst üblig.  Das geht schon, aber natürlich nicht wenn man auf ein Spaziergang von ½ Stunde dreimal von kleine Hunde ausser kontrolle überfallen wird. Ein Mops habe ich 20 meter geworfen, zurück in den Garten aus dem er ausgebüchst war. Der wird uns wohl vorerst kein ärger machen. Es mag nicht nett von mir schienen, aber wenn meine Hunde sich den Mops vorgenommen hätte, wären sie wegen dem Hundegesetz in gefahr.

Bilder gibt es demnächst wieder.
Gespeichert

Maus

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 428
Re: Der tag heute.
« Antwort #497 am: 11.04. 2015, 19h04 »

Ohje, Kim, das tut mir leid sad.gif
und ich sitze hier mit einem einzigen Greymädel mit dem ich unterfordert bin und welches sich über Gesellschaft freuen würde und Hunde die Hilfe brauchen sind so unglaublich weit weg....
Ich schicke dir viel Kraft!
Gespeichert

KimC

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2067
Re: Der tag heute.
« Antwort #498 am: 14.04. 2015, 19h12 »

Heute wird der Edle 10! Ein Grund zum Feiern!

Erstmal ein fotospaziergang mit ihn alleine. Er lässt sich gerne bewundern, anfassen geht für fremde aber garnicht.











Dann gibt es kuchen. Viele Kertzen, deshalb längerer Kuchen, es soll 10 sein.







Dann ein Mittagsschlaf. Das mögen ältere gerne....



Wurst gab es auch, dan nen bischen im Garten.







Dann zum Strand, unterwegs vorbei bei die katzenmutti. Sie hat sich erkrankt, hat uns aber gesehen und willte mal die Hunde sehen.







Nun sind wir alle müde..
Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13504
Re: Der tag heute.
« Antwort #499 am: 14.04. 2015, 23h22 »

 Sylvester.gif

Alles Gute für den Edlen und auf die nächsten 10.. :)
Ich hoffe, es geht so munter weiter.



Gespeichert

KimC

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2067
Re: Der tag heute.
« Antwort #500 am: 20.04. 2015, 08h41 »

Ein paar neue Bilder, ohne weitere Anlass.


Pause im Wald.


Pause im Garten. Mein Rasen hat sich keinesweges vom Winter erholt.




Der Sanfte, manchmal hat er ein paar tage wo er sehr ruhig ist. Dann geht es wieder, hier hat er das gute-laune-ohr oben beim walsdspaziergang, und rennt sogar ein bischen im Garten.


Gespeichert

KimC

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2067
Re: Der tag heute.
« Antwort #501 am: 25.04. 2015, 19h24 »

Momentan bin ich beim Aufräumen. In ein Schrank habe ich nicht weniger als 41 Bettbezüge gefunden. Raussortiert, und dann hat die Heilsarmee fast genug für ein Feltlazarett bekommen.
Mei einige Sachen war ich mir nicht so sicher, da hat die Katzenmutti mi rmit dem sortieren geholfen, sie konnte dann nehmen was sie haben möchte.
Die Hunde freuen sich über Besuch, jeder auf seine weise.




Die Dicke ist beim Katzenmutti untergestiegen, als würde sie ein Ritt anbieten.
Der Professor hat sich in den Wegwerfhaufen gelegt.


Irgendwann bekam der Professor genug auf dem Kopf geworfen, und ist gegangen. Der kleine Kobold hat den warmen Fleck sofort gegunden, und übernommen.




Ausser mir, ist sie die einzige die Jaroff anfassen kann - wenn er es den will. Heute hat sie ihn was er zählt, und je mehr sie flüstert, desto mehr aufmerksam wird er. Die Ohren drehen, gehen rauf und runter, und die Augen...




Auf wiedersehen Katzenmutti !
Gespeichert

Maus

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 428
Re: Der tag heute.
« Antwort #502 am: 25.04. 2015, 19h34 »

Nachträglich dem Edlen noch alles Gute zum Geburtstag.
Süss die Bilder- und wie er gucken kann. So ne Katzenmutti ist schon was tolles smiley.gif
Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13504
Re: Der tag heute.
« Antwort #503 am: 25.04. 2015, 22h03 »

Die Katzenmutti sieht ja wieder ganz gesund aus! Das freut mich.
Und so ein großes Ausmisten hab ich ja im Herbst durch den Umzug auch hinter mich gebracht. Ich hab noch viel zu viel mitgenommen wahrscheinlich, aber manchmal muß man einfach richtig ausmisten, um sich nicht zu sehr zu belasten. Ich wünsche Dir gute Nerven für das Räumen...

Jaroffs Blick ist wirklich bemerkenswert.
Und wie er den Kopf schief hält, als könne er dann besser verstehen  icon_mrgreen.gif

Gespeichert

KimC

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2067
Re: Der tag heute.
« Antwort #504 am: 29.04. 2015, 10h15 »

Mit dem Professor ging es gestern auf eine Wissenschaftliche Ekspedition!



Früh angekommen, gehen wir den rest des weges, der Professor voran, untersucht alles.





das vornehmnste Messinstrument des Professors mit Morgentau.


Das unheimlihce Ziel. Was ist das?


Muss untersucht werden!


Der Professor startet seine Untersuchungen an ein Dolmen
Dies ist ein Komplex aus 4 Grabhügel, zwei davon Langdolmen.
Es ist ein zufall dass dieser bewart wurde. In den 1600 - 1700 baute bedeutungsvolle Männer hier Schlösser. Dazu wurde grosse Steine benötigt, und die wurden u.A. von heidnische Grabhügel genommen, damals gab es kein denkmalschutz.
Dann aber, stossen die Arbeiter beim Abbau eines grabhügel auf ein einfaches eingehauenes Kreutz. Also keine heidnsiche Gräber! Die Arbeiter verweigerten den Aubbau fortzusetzen, und die Bauherren bekamen kalte Füsse, und suchten nun andere baumateralien, was fur die damals noch junge örtliche Ziegelindustrie ein immenser Aufschwung bedeutete.
Der stein mit dem Kreutz gibt es noch, der befindet sich auf ein anderes Hügelkomplex, den kriegen wir noch enes Tages.
So wurde dieses fantastisches Komplex geschont.




Die Kammer wird untersucht. Mag es hier noch ein alter Knochen geben?


Die kleinere der Langdolmen.


Professor vor Ort.




Das kammer der Grabhügel wird nun untersucht. Der Stein der darauf liegt ist enorm.


Der Professor nach die Untersuchungen der Kammer.


Der kleinere der langdolmen. Sieht aus als würde der Professor auf dem Unterkiefer eines Vorzeitmonsters stehen.


Das Kammer der kleinere der langdoslmen


Das Amt für Kulturärbe hat befohlen das alle Bäume die auf Grabhügel stehen sofort gefällt werden müssen, um die Grabhügel zu schonen. Allerdings dürfen Bäume die auf Grabhügel in Staatsbesits stehen, dort stehen bleiben bis sie abholzreif sind....  Wie man sieht tut es die Steinsetzungen nichts gutes.






Der Professor..


Der Langdolmen









Untersuchungen abgeschlossen, Zeit für eun Rückzug, zurück in die Zivilisation.


Der Professor ist müde


Aber der Rückweg ist geserrt. Ein Erdrutsch hat den Gehweg zerstört.


Der Erdrutsch, wir wollten eine Probe nehmen...
Nurhat der Erdrutch dann etwas mehr enthüllt:


Ein Steinaxt!  Wohl aus den Zeiten wo die Grabhügel gebaut wurden.
Wir leiteten den Rückzug in die Zivilisation ein, und kan zu dieser einsame weg. Kein Verkehr!





Wer den Film Nort by Northwest von Alfed Hitschcock kennt, mag sich erinnern wie James Stewart mittenim Nichts auf eine einsame Strasse von ein kleines Flugzeug mit Insektgift attackert wird, und sich im Mais verstecken muss. Hier gab es kein Flugzeug, aber dieser..



Nein, wir wurden nicht angegriffen, er wollte den anderen Weg.

Wir haben eine Notunterkunft gefunden.



Ein kleiner Plakat annonciert eine Veranstaltung von August 2014. Nicht viel los hier.



Was machen wir?




Der Professor sucht nach Spuren frühere Lebewesen, wir sind keine Eingeborene begegnet. Die waren offenbar sehr scheu.


Und der wartet wohl auf ein Mahlzeit?


Wir sind gerettet!
Dies ist der Bus den man nicht verpassen will. Der verkehrt nur einmal an Werktagen. 


Und wir sind die einzige Fahrgäste.


Sicher daheim!

Der Professor analysiert die Ekspeditio...zzzzzz.


Und ich mache meine Analysen.


Der Axt, gut 12 cm lang.

Die erdprobe vom Erdrutsch hat gezeigt das dies eine Ablagerung aus dem Eiszeit ist, wo schmelzwasser kleinstpartikel abelagert hat. Dise sind alle ultraklein, es gibt keine grössere Steine - ausser wasmenshcen viel später dort liegen liess.
Gekenteter Lehm, mit grössere Steine hällt viel mehr aus, währen lehmwände die aus diese kleinstpartikel bestehen sehr leicht Erdrutsche verursachen.



Obwohl die kleinstpartikel sich etwas klumpen, ist es klar das es hier keine grössere, unzerteilbare partikel gibt.
Gespeichert

greyT

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 1237
Re: Der tag heute.
« Antwort #505 am: 29.04. 2015, 18h16 »

Ein schöner Bericht, Kim, und auch richtig schöne Fotos!
Ich hoffe Du wirst mit der Axt nicht gleich alles kurz und klein schlagen   lipsreleased.gif




Gespeichert

KimC

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2067
Re: Der tag heute.
« Antwort #506 am: 29.04. 2015, 19h51 »

Ein schöner Bericht, Kim, und auch richtig schöne Fotos!
Ich hoffe Du wirst mit der Axt nicht gleich alles kurz und klein schlagen   lipsreleased.gif

Nein, ich habe eine elektische Kettensäge für moderne und zeitgemässe massaker.

Übrigens war es Cary Grant, und nicht James Steward der in North by Northwest von ein Flugzeug gejagt wurde.  lipsreleased.gif
Gespeichert

Maus

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 428
Re: Der tag heute.
« Antwort #507 am: 01.05. 2015, 14h25 »

Vielen Dank für den schönen und interessanten Bericht!
Das war ein etwas einsamer aber schöner Ausflug und zum Busfahren mit einem grossen Hund besser alleine als in einem vollen Bus wink.gif
Und toll wenn man noch ein Schatz mit nach Hause bringen kann!
Ich staune aber schon wieder über des Professors gute Figur, er kommt mir so viel schlanker und eleganter vor als all anderen Deerhoundrüden die ich so auf Fotos sehe. Oder ist das wegen dem Fell nur?
Gespeichert

KimC

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2067
Re: Der tag heute.
« Antwort #508 am: 01.05. 2015, 15h44 »

Als Welpe hatte der Professor ein Unfall, wo er zwischen ein IW und eine Kommode etwas zerdrückt wurde. Sein rechter Ellenbogengelenk musste später operiert werden, und es fehlt seitdem etwa 1/3 der gelenkfläche. Deshalb muss ich ihn leicht halten, damit das Gelenk möglichst lange hällt. Gerade bei den Vorderbeinen ist das wichtig, weil beim stehen und gehen etwa 70% des Körpergewichtes auf sie ruht.
Ausserdem wurde sein Fell etwas undekorativ abgerupft, weil es nach dem horrorwinter hier etwas versäumt wurde, und sich verfilzt hatte.
Gespeichert

Maus

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 428
Re: Der tag heute.
« Antwort #509 am: 01.05. 2015, 20h06 »

Du meinst es ist (nur) deswegen? Sonst würde er auch aussehen wie die anderen?
Gespeichert
 

+ Schnellantwort

Seite erstellt in 0.06 Sekunden mit 31 Abfragen.