Antworten

greyTs livingroom


Antworten

Achtung: Dieser Beitrag wird erst angezeigt, wenn er von einem Moderator genehmigt wurde.

Name:
E-Mail:
Betreff:
Symbol:

Datei anhängen:
Hilfe (Dateianhang löschen)
(mehr Dateianhänge)
Erlaubte Dateitypen: doc, gif, jpg, mpg, pdf, png, txt, zip, jpeg
Einschränkungen: maximale Gesamtgröße 1760KB, maximale Individualgröße 380KB
Bitte beachten sie, dass keine Datei ohne Genehmigung eines Moderator angehängt wird.
Verifizierung:
In welchem Stadion findet das Englische Greyhound-Derby statt?:

Shortcuts: mit Alt+S Beitrag schreiben oder Alt+P für Vorschau


Zusammenfassung

Autor: Oval 5
« am: 19.11. 2016, 17h36 »

In Argentinien haben die Abgeordneten ein Gesetzt verabschiedet,
das die Hunde-Rennen verbietet.
Die Daily Mail schreibt, das Unterhaus habe mit 132 - 17 Stimmen
den Gesetzentwurf angenommen, der letztes Jahr bereits den Senat
passiert habe. Die Unterzeichnung durch Präsident Mauricio Macri
scheint sicher.

Die Strafen für jeden, der Hunderennen organisiert, daran teil nimmt
oder Werbung dafür macht liegen bei bis zu 4 Jahren Haft und Geld-
strafen in Höhe von 5000,-$.

Der Original-Artikel ist am 17.11.2016 unter dem Titel
Argentina lawmakers pass law banning greyhound racing icon_arrow.gif
in der MailOnline erschienen und zeigt auch Fotos der Demonstranten
beider Lager, die sich am 16ten vor dem Kongress unversöhnlich
gegenüber standen.


Seite erstellt in 0.065 Sekunden mit 76 Abfragen.