greyTs livingroom

greyTs livingroom

*




Seiten: 1 ... 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 [39] 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 ... 74
Man versucht Gesetzte zur Regelung des Umgangs mit Tieren zu erlassen, damit klar geregelt
ist, was erlaubt ist und was nicht.
Die Chippflicht ist so ein Kapitel.
Für die Greyhounds gibt es eine entsprechende Regelung ja schon lange: Die Tätowierten
Ohren. Mit Hilfe dieser Tatoos kann man einen Hund eindeutig identifizieren und den Besitzer
ermitteln.

Nur eines bedenken die meisten nicht:
Wo man versucht kriminelle Machenschaften mit Zwang zu bekämpfen, wird es für die
Schwächsten im Spiel schwierig und gefährlich. Leider sind das im Tierschutz in der Regel die
Tiere. Und die büßen dann jeden falschen Schritt, den wir machen.

Dieser Beitrag gehört in die Horrorecke weil es der blanke Horror ist.

In Nordirland ist wieder ein Greyhound mit entzündeten Schnittwunden gefunden worden,
dem jemand die Ohren abgeschnitten hat, damit er nicht mehr indentifiziert werden kann.

Wer je die Ohren eines Greyhound gestreichelt hat und weiß, wie weich und wunderbar sie
sind, wird verstehen, daß das ein ganz besonderer ...

Mehr lesen

Ulster - die Region in Irland

........ Neben Englisch und Irisch ist Chinesisch die am dritthäufigsten gesprochene
Sprache Ulsters, da in Belfast eine große Chinesische Gemeinschaft existiert. Weitere
große und sehenswerte Orte sind .........

Womit eigentlich nahegelegt wäre, wie sich die Pläne für den Export Irische Greyhounds
nach China entwickelt haben dürften - man wird sich einfach kennen gelernt haben und
gedacht: Da läßt sich ein Geschäft draus machen...
 
Ich wußte wohl, daß die Handelsbeziehunge von den Inseln respektive UK mit China 
bereits gut ausgebaut sind, daß allerdings in Ulster Chinesisch schon die drittmeist
gesprochene Sprache ist hat mich dann doch überrascht.


Immerhin - jetzt weiß ich auch das. Und solche Bausteine können durchaus wertvoll
werden für das Verständnis und bei der Beurteilung neuer Informationen. Speziell
weil wir in Deutschland eben so wenig chinesisch verstehen, Englisch dafür umso
besse...

Mehr lesen

Von Gaeltacht Irland Reisen aus Moers in NRW gibt es eine Zusammenstellung der Fakten und
Voraussetzungen für die Reise nach Irland mit Hund oder Katze.
Das soll hier nicht fehlen - ich habe das beim Lesen als sehr ausführlich, verständlich und
hilfreich empfunden.




Einen kleinen Hinweis noch "in eigener Sache" - d.h. was den Greyhound betrifft:
Es gibt nach wie vor viele Iren, für die ein Pudel, Schäferhund, oder Yorkshire Terrier zu den
Hunden zählt, ein Greyhound aber nicht!!!
Wer mit dem Greyhound auf die Inseln will, der soll tunlichst vorab mit allen beteiligten Gesell-
schaften kommuniziert haben und sich ggf. schriftlich schicken lassen, daß der Transport bzw.
die Unterbringung des GREYHOUND mit Einhaltung der für Hunde üblichen Bestimmungen
abgedeckt ist und übernommen wird. Auch mit hundefreundlichen Vermietern vorab ...

Mehr lesen

Zitat von: Pressetext ml.niedersachsen.de
Mit dem Zentralen Register und dem Sachkundenachweis sind ab
01.07.2013 alle Regelungen des Hundegesetzes in Kraft


Niedersächsisches Hundegesetz:
Bessere Prävention vor Beißattacken und zusätzlich mehr Tierschutz


Übergangsregelung endet am 1. Juli 2013 - Zentrales Register und Sachkundenachweis

HANNOVER. Beißattacken durch Hunde sollen bald der Vergangenheit angehören. Das ist ein Ziel des niedersächsischen Hundegesetzes. Es wird gleichzeitig zu mehr Tierschutz beitragen, weil künftig alle Hundehalter einen Sachkundenachweis ablegen müssen. Das Gesetz gilt als bundesweit vorbildlich. Die Novelle ist im Juli 2011 in Kraft getreten und legt unter anderem fest, dass jeder Halter seinen Hund mit einem Chip kennzeichnen lassen muss. Notwendig ist überdies eine Haftpflichtversicherung für das Tier, damit ein Halter mögliche Schäden begleichen kann. Das Hundegesetz basiert auf einem gemeinsamen Landtagsbeschluss der Fraktionen von CDU, SPD, Grünen ...

Mehr lesen


Auf der Vermittlungs-Seite von h.u.g. - homes for unwanted greyhounds steht jeweils

bei den Vorstellungen dabei, wenn ein Hund für ein bestimmtes Land reserviert ist.

Die jeweilige Orga steht nicht dabei.

Habe ich für Hunde, die von h.u.g. nach Deutschland gehen, von der übernehmenden
 
Orga noch keine Ankündigung, sollen diese Hunde vorläufig hier einen gesonderten

Thread bekommen. Wer sich bei uns für einen der Greyhounds interessiert setzt sich

vorläufig am besten mit h.u.g. in Verbindung.





   
Ein Aufruf vom Ende vergangenen Monats der es in sich hat. Wenn sie gemeinsam an einem
Strang ziehen und nicht Krieg spielen, haben Irische Tierschutzorgas die Möglichkeit die Tiere
eines geschlossenen Pounds alle vor den Tod zu bewahren:

Gute Nachrichten für die Tiere in einem geschlossenen Pound
aus den Animal Heaven Animal Rescue Notizen vom Dienstag, 28. Mai 2013,  14:41...

Wie viele von Euch wissen haben wir kürzlich einen Beitrag geteilt in dem es um 5 von uns
aus einem geschlossenen Pound  gerettete Pferde ging. Eines davon die berühmte kleine
May, geboren in dem Moment als wir in den Pound hinein gingen.

Ein geschlossener Pound ist ein Pound, der streunende Tiere einsammelt und solange man
nicht anruft, der Eigentümer eines der Tier ist und das Geld für die Ablöse bezahlt um es
zurück zu bekommen... werden sie eingeschläfert.

Wir wollten seit vielen Jahren mit diesem Pound zusammen arbeiten, aber ...

Mehr lesen

Der Deutsche Windhundzucht- und Rennverband e.V. , kurz DWZRV verlangt
für die Zuchtzulassung bestimmter Windhund-Rassen (IW, Afghane und Saluki)
eine Ultraschalluntersuchung des Herzmuskels.
Für die Zuchtzulassung muß diese Untersuchung von einem Mitglied des
Collegium Cardiologicum e.V. durchgeführt und bestätigt werden.

Die Mitglieder-/Untersucherliste vom 3.5.2013 laut Website des Collegiums gibt
es hier: icon_arrow.gif


Die Herzschalluntersuchung ist natürlich nicht nur für die Zucht von Bedeutung,
sondern soll auch verhindern, daß wir Herzprobleme, die beim Abhören nicht
bemerkt werden, trotzdem erkennen können.
Für Rennen und Coursing gehört die Herzschalluntersuchung zur verantwortungs-
vollen Vorbereitung dazu.
Aber natürlich können Schäden des Herzens auch den ganz normalen Familienhund
ereilen. Im Zweifelsfall kann man so rechtzeitig etwas unternehmen, um dem
Hund das Leben nicht versehentlich zu verkürzen.
 
Mehr lesen

Workload for the retired racer
oder - Wieviel Bewegung braucht der ehemalige Rennhund?


Zu der Thematik gibt es im Netz so viel unfundierten Quatsch, daß ich beschlossen habe
mal ein paar Fakten und Gedanken so zusammenzustellen, daß daraus eine Antwort
entsteht, mit der man sich für den eigenen ExRacer einen klaren Plan machen kann. Oder
die einem hilft bei der Entscheidung, ob und wenn ja welcher Greyhound der Richtige ist
für die eigenen Voraussetzungen und Wünsche.



Fangen wir mal an mit den Ansprüchen, die der Mensch an seinen Renn-Grey stellt,
dann wird das alles etwas klarer.


Solange der Greyhound ein Rennhund ist
erwarten seine Besitzer, Trainer und auch die Zuschauer, daß er auf den Auslösereiz hin
ohne sich ablenken zu lassen so schnell als nur irgend möglich versucht das Ziel der
Begierde zu erreichen. Er soll sich vor nichts fürchten, also hält man ihn von möglichen
Verletzungsquellen meist fern, der Untergrund wird so gewählt, daß Verletzungen
möglichst unwahrscheinlich sind. Sein...

Mehr lesen

Zitat
Far From Fear

Sichtmeldung, heute 26.08.2013 14.15 Uhr in WOLFEGG…
Wir brauchen Hilfe zum Plakatieren - wer helfen kann, bitte unter xxxxx ( Tel.Nr. siehe erster Beitrag oben) melden. Vielen Dank für eure Mithilfe.

17.08.13 - MONTY noch immer vermisst!
 Letzte Sichtungen:
 04.08. Wolfegg
 08.08. Wolfegg/Neuwaldburg
 13.08. Wolfegg,In der Höll

(10.8.13) Sichtung!!!Donnerstag(8.8.13) 17.30 Uhr Vogt / Neuwaldburg auf einer Wiese

6. August um 03:19 - Monty wird mehrfach in 88364 Wolfsegg gesichtet!!!

5.8.13 - ne...

Mehr lesen

So viel Wasser wie im See nach den Regenfällen Anfang des Monats soll ein Grey kriegen,
der zu heiß bekommen hat. Eimerweise - nicht nur Schüsseln... damit man es sich für den Rest
des Lebens merken wird. Und nicht nur, wenn es im Auto zu heiß geworden ist, sondern auch
wenn er z.B. beim Spaziergang oder so zu warm bekommen hat und der Körper dehydriert
(entwässert) ist. Greyhounds dehydrieren schnell und leicht. Weil sie viel hecheln müssen
um nicht nur die Wärme von außen, sondern auch die Wärme von innen, die die starke
Muskulatur abgibt, wieder los zu werden.
VIEL Wasser für den Greyhound, sobald es wärmer wird. Deshalb schwimmt bei uns das Futter.   
 



VIEL WASSER




damit der überhitzte Greyhound ..




.. nicht austrocknet .. 




...  und ....

Mehr lesen

Seiten: 1 ... 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 [39] 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 ... 74

Seite erstellt in 0.091 Sekunden mit 27 Abfragen.