greyTs livingroom

greyTs livingroom

*




Seiten: 1 ... 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 [57] 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74
Der Spiegel hat in seiner Online-Ausgabe eine sympatisch übersichtliche Kompaktversion
der Wikipedia-Seite zu England und eine weitere zu den Verwaltungsgrafschaften Englands
eingestellt. 
Dort gibt es dann eine riesen Karte mit den aktuellen Regierungsbezirken Englands. Wer
also aus irgendeinem Grund mal rausfinden muß welche Verwaltungsbehörde wo zuständig
ist...  sehr übersichtlich - einziger Wermutstropfen: Die Ortschaften sind nicht eingetragen.




Gefunden auf einem Streifzug, für hier übersetzt aus dem Englischen ...


engl. Original Thomas Mika auf fb
"Liebe Freunde, es werden Veränderungen in der Organisation von Rennen auf czechische und slowakische Hundebesitzer zukommen, speziell bezüglich der Rennen in Rabapatona unter den CGRC-Renn-Regeln.

Nach einem Abkommen mit dem Grundstücksbesitzer und der ungarischen Federation MAVE, basierend auf den Erfahrungen der letzten Saison, planen wir mit Eurer Unterstützung die Rennen anders als bisher zu organisieren.

Ziel ist die Kommunikation unter den Besitzern/Teilnehmern zu verbessern um noch freundschaftlichere Beziehungen zu schaffen. Zudem wollen wir die Wochenenden auf der Rennbahn zu einer noch erfreulicheren Erfahrung machen durch eine verbesserte Athmosphäre.

Es gibt auch Raum für Verbesserungen bezüglich der Position unseres Clubs (der kürzlich gegründeten Czechischen Greyhound & Whippet Federation = CGWF), nicht zuletzt durch eine transparentere Buchführung zu unserer aller Wohl.

Große Verbesserung...

Mehr lesen

Ein Zeitungsartikel vom 8.Januar 2013 aus dem Leinster Express.
Leinster ist in Irland und liegt etwa 50 km westlich von Dublin.

Der Artikel ist insofern interessant, als der Irische Tierschutz in den vergangenen Monaten
deutlich verstärkt dafür eingetreten ist die Streunerproblematik mit den damit verbundenen
vielen eingeschläferten Hunden in den Dog-Pounds in den Fokus der Öffentlichkeit zu
rücken und sich auch aktiv beteiligt hat an der massiven Werbung die eingefangenen
Hunde aus den Pounds zu übernehmen, statt einen Welpen vom Züchter zu kaufen.

Als "Züchter" wird in dem Zusammenhang in etwa das bezeichnet, was hierzulande längst
mit dem Begriff "Vermehrer" tituliert wird - Puppy Farms die, wie ich aus einem Beitrag
vage im Hinterkopf habe rund 30.000 Welpen alleine nach England exportiert hatten in
einem der letzten Jahre.

Im Rahmen dieser Tierschutzbestrebungen greift eine zum Teil auffallend verniedlichende
Sicht auf den Hund um sich, der in den meisten auch der hier verlinkten Poundie-Threads
auf fb zur Genüge nachgelesen werden kann. Nicht wirklich verwunderlich, wenn man die <...

Mehr lesen

Zu dem Thema hat der Bayerische Rundfunk der Tage einen halbstündigen Beitrag
gesendet, der als Podcast verfügbar ist und auch einfach nachgehört werden kann.

Ich finde das ja geradezu obszön, wie das alles abläuft, aber es ist ganz normale
tagtägliche Realität und wenn das Beispiel der Tempelprostitution etwas überspitzt
die Realitäten verdeutlicht, dann kann ich wenigstens einen Augenblick lang lachen.

   

Was mir in der Sendung gefehlt hat ist der Hinweis, daß die Spendenbereitschaft in
den englischsprachigen Ländern parallel zu weniger staatlichen Zuwendungen und
meist auch niedrigeren Steuern so selbstverständlich ist. Bei uns wird hingegen
staatlich subventioniert aus Steuergeldern und es kann ja keiner hohe Steuern
zahlen UND privat spenden.

Ob wir besser mit Spenden statt mit Subventionen unterstützen sollen wird wohl
eine Frage der politischen Einstellung se...

Mehr lesen

Nach drei Jahren schlechtem Wetter, schlimmen Überschwämmungen und Dürre, haben die Irischen Bauern in
Clongorey 1887 den Britischen Landlords die Pacht verweigert. Daraufhin wurden sie von den Grundbesitzern
vertrieben.
Nach einigen Jahren der ungerechten Entbehrungen und Qualen durch die Vertreibungen hatten die Familien
so viel Unterstützung aus aller Welt bekommen, daß die Grundbesitzer gezwungen waren, das Land an die
Bauern zu verkaufen.

Dieses Stück Irischer Geschichte ist in Bildern festgehalten worden, die in den folgenden vier kleinen Videos
mit Details und Daten versehen und mit irischer Musik unterlegt den Ablauf der Geschehnisse dokumentiert.
Unparteiisch möchte diese Zusammenstellung sicher nicht sein. Die ruhige Darstellung ist aber für das 21.
Jahrhundert ausgesprochen bemerkenswert.
 

The Clongorey Evictions - Part 1 of 4
http://www.youtube.com/watch?v=

http://www.youtube.com/watch?v=

http://www.youtube.com/watch?v=

http://www...

Mehr lesen

Mal wieder ein Buch voller wunderbarer Bilder von Rassehunden vor 100 Jahren.
Viele gezeichnete natürlich, aber auch schon Fotos. 



Author: Mason, Walter Esplin, 1867-
 Subject: Dog breeds
 Publisher: [S.l.: s.n.]
 Possible copyright status: NOT_IN_COPYRIGHT
 Language: English
 Call number: nrlf_ucb:GLAD-50435758
 Digitizing sponsor: MSN
 Book contributor: University of California Libraries
 Collection: cdl; americana
 
Full catalog record: MARCXML
 
This book has an editable web page on Open Library.

Zunächst werden die Rassen in Bild und Wort nach Ursprungs-Ländern
je 2 pro Seite einzeln knapp vorgestellt.
Im hinteren Teil des Buches geht es dann noch rund 25 Seiten lang um
die Verwendung der einzelnen Gruppen, die Entstehung der jeweiligen
Rassen und die Beweggründe und Ziele für Einkreuzungen in Rassen und
den Um...

Mehr lesen

IRANA
Saluki
Hündin
* 2010

 blumen_2.gif

Edit Oval 5, 22.4.13 - Irana ist Vermittelt




Zitat
Irana hatte mit knapp zwei Jahren ihr Zuhause verloren, weil die Besitzer keine Lust mehr
auf sie hatten. Das Hauptproblem war wahrscheinlich, dass Irana dort keine Grenzen
bekommen hat und sich selber für den Chef hielt. Demzufolge hat sie die Wohnung
verwüstet, wenn sie alleine gelassen wurde (mit einem King Charles Spaniel zur Begleitung).
Ihre Besitzer haben sie daraufhin immer ins Bad gesperrt. Bei ihrer Züchterin konnte Irana
leider nicht bleiben, da dort noch zwei Schwestern von ihr leben, mit denen sie sich nicht
mehr versteht.

Irana war dann zu mir gekommen, aber leider ist sie sehr dominant, möchte gerne alles
kontrollieren und bestimmen und insgesamt ganz gerne Chef sein. Da ich hier bereits
einige dominante Hündinnen habe, war es leider nicht mögli...

Mehr lesen

Drei Wochen lang sendet der B2 jeden Dienstag Abend, 20h03 im Nachtstudio eine
Sendung aus dem Bereich Tiere und Gesellschaft (oder wie man das heute nennt
aus dem Bereich der "Human-Animal Studies") unter der Überschrift

"Tier plus X gleich Mensch?"


Zitat von: br.de, Stand: 07.01.2013
Tier plus X gleich Mensch? (1/3)
Philosophische Sichtweise

Niemand wird leugnen wollen, dass Tiere menschliche Züge haben können. Ein Tier kann
sich verständigen, Gefühle zeigen, auf Situationen reagieren. Es bekommt Nachwuchs,
um den es sich kümmert und es trauert, wenn ein nahe stehendes Lebewesen stirbt.
Die Wissenschaften beschäftigen sich seit langem mit dem Verhältnis von Mensch und Tier.

Ursula Pia Jauch fasst in einer in die Historie blickenden Abhandlung zusammen, ob der
Mensch ein besseres Tier sei oder das Tier allenfalls eine Vorstufe zum Mensch.
[url=http://www.br.de/radio/bayern2...

Mehr lesen

............. WDR
Für kommende Woche ist ein Besuch geplant beim WDR "Tiere suchen ein zu
Hause" zur Aufzeichnung der Sendung für Heilig Drei König in drei Wochen.
Planmäßiger Ausstrahlungstermin ist also der 06.01.2013, wie immer um 18h15.

Die Sendung ist jetzt im Netz - Für Eltern eine ernste Warnung:
Im Sinne der seelischen Gesundheit Eurer Kinder
würde ich Euch bitten bis 10:39
vorzuspulen
bis nach dem Beitrag über die Pelzgewinnung. Das Bildmaterial zu dem
Thema ist mMn nicht jugedfrei, im Rahmen des Tierschutzes scheint aber die gesunde
Entwicklung unserer Kinder zunehmend in den Hintergrund gedrängt zu werden. Daß
das zur besten Sendezeit im Fernsehen läuft ist doch ziemlich fragwürdig. Nachher heißt
es dann wieder, die Kinder würden verrohen...
Verantwortung übernehmen heißt auch schützen - sogar wenn es um Menschen geht!! rolleys.gif

Der Beitrag zur Tieroase und den Greyhounds beginnt bei 17:40
Mehr lesen

08 Jan 2013 - Der Plattenschrank

      Ich habe einen Plattenschrank aufgestellt damit wir Musik haben

Seiten: 1 ... 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 [57] 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74

Seite erstellt in 0.056 Sekunden mit 27 Abfragen.