Der tag heute.

greyTs livingroom

*




Autor Thema: Der tag heute.  (Gelesen 270516 mal)

KimC

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2057
Re: Der tag heute.
« Antwort #90 am: 30.06. 2013, 14h31 »

Gestern Morgen wollte ich um 5 uhr los,damit die Hundis am strand rennen konnte. Aber es hat geregnet. Die waren nur mal schnel raus, und wieder hinein. Dann haben wir bis 7.30 gepennt...
Heute morgen, aber... Irgendjemand hatte in der Nacht zwishcen 3.30 und 4 ein haufen Feuerwerk abgefeuert.  Dann waren wir schonmal wach, um 4.30 sind wir dann los. Der Edle und die Dicke haben sich bedankt, und wollten weiterschlafen. Dann bin ich mit dem Professor, Malou und Zipp los.
Zu dieser Zeit liegt der Strand noch im Schatten, rennende Hunde einigermassen scharf zu bekommen bedarf schonmal etwas Glück.

Aber leinen los:




05:23






Die Hundis waren ein Abhang hinauf, wo es mit etwa 60° Steigung aufwärts geht. Der Professor und Malou hat es spielend geschafft. Bei Zip haben die Muckis schwerstarbeit leisten müssen, aber er hat es gerade noch geschafft. Dann habe ich sie gerufen, war wohl blöd. Denn auf dem Rückweg konnter Zipp nicht bremsen, weil eben die Muckis nichts leisten. Er ist sehr schnell runter gekommen, hat es aber gerade noch geschafft auf die Beine zu bleiben.
Sein grösster Feind scheint übrigens die Schwerkraft zu sein. Vorgestern ist ein Gemälde ihn auf dem Kopf gefallen. Es hat dort wo es hing seit 1961 gehangen, dann aber in dem Moment wo Zipp vorbeiging, und wo sein Kopf unter dem Bild ist, brach der schnur hinten.


Malou schwebt nur so durch die Luft.


Wenn die HUnde måude erden, setzen sie sich hin. Dann ist es Zeichen das wir nach Hause gehen können.


Dieser Möve ist noch windiger als Malou.

Nun als die Sonne höher auf dem Himmel gekommen war, konnte ich ein paar wilde Blumen erwischen.








Frühstückszeit !
Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13471
Re: Der tag heute.
« Antwort #91 am: 30.06. 2013, 17h58 »

Schöne Bilder - auch die Blumen in der Morgensonne ... ganz klasse :-)
und eine scharfe Möwe im Flug! Toll!

Mit dem Zipp wirst Du vielleicht ein bisschen trainieren müssen damit er die Muskeln ordentlich aufbaut? Das kann schon eine Weile dauern, bis er richtig stark ist. Und Du mußt sehen, daß im Futter genug Eiweiß ist dafür. Weil das Eiweiß aber nicht richtig verdaut werden kann, wenn da nicht genug Fett gleichzeitig in der Schüssel ist, mußt Du ggf. beides etwas erhöhen damit er keinen Durchfall bekommt.
Das mit dem Futter soll innerhalb von 15 Minuten nach dem Heim kommen sein, dann bekommen die noch warmen Muskeln sofort die nötigen Nährstoffe - frag mich nicht wieso das so ist, es ist einfach so.
Dann jeden Tag ein bisschen was tun, nicht so viel auf das Wetter achten... (geht auch an der Leine). Wenn er dann 2 Mal in der Woche richtig toben kann sollte das schnell den gewünschten Effekt haben - das muß dann auch nicht besonders lang sein am Anfang weil er dafür wahrscheinlich noch gar nicht fit ist.

Aber er sieht so richtig glücklich aus wenn er laufen kann, finde ich  daumen.gif
Bis zum Herbst kannst Du das schon schaffen, daß er nicht mehr so schnell außer Puste kommt :-))   


Ach ja.. die Dinge werden mit der Zeit marode. Ich war beim Zahnarzt neulich. Der hat auch festgestellt, daß manche Füllung schon recht alt ist mittlerweile. Da muß dann mal nachgebessert werden. Immerhin - der Strick von dem Bild war ja auch schon über 50 Jahre alt. Das kommt davon, wenn man nicht so oft umziehen muß - man hat die Dinge dann länger  icon_mrgreen.gif
Ich hoffe der arme Zipp hat es gut überstanden.

   
   
Gespeichert

KimC

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2057
Re: Der tag heute.
« Antwort #92 am: 01.07. 2013, 08h39 »

Bei dem Lauf Gestern hat Zipp deutlich mehr lauflust gezeigt als beim letztes mal. Auch mental hat es ihn gut getan. Am Wochenende haben wir es soweit für uns da ich ihn laufen lassen kann, dann trainieren wir gleichzeitig Abruf. Werden wir sicherlich auch nächstes WE machen.
Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13471
Re: Der tag heute.
« Antwort #93 am: 01.07. 2013, 13h31 »

Das find ich schön, daß er sich offensichtlich freut über den Freilauf.
Dann war es letztes Mal zwar wohl viel, aber nicht zu viel  smiley.gif

Bin neugierig, wie er in einem halben Jahr sein wird...
da kann sich noch viel tun!
Gespeichert

KimC

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2057
Re: Der tag heute.
« Antwort #94 am: 07.07. 2013, 07h49 »

Im Nacht zu Freitag war Penticton sehr unruhig. Er zeigte nicht was los war, fand nur keine ruhe. Das konnte die vorstufe eines magendrehers sein, aber er konnte essen und trinken, deshalb heilt ich das nicht für warscheinlich. 
Fieber hatte er kaum, um 5 uhr hatte er 38,8 um 7 uhr 38 und um 8; 38,5. Beim TA wurde allerdings 39 gemessen, da war es aber auch deutlich warmer geworden. Beobachtet wurde eine leichte urninfektion, sowie steife in dem verletztem gelenk. Das hat er früher gehabt, nur waren die symphtome diesmal anders. Es wurde ein Blutbild gemacht, wo alles soweit in Ordnung war , asser das der Wert ALT (oder ALAT) bei 203 lag, wo der Normal bei 10-118 liegt. Allerdigns sagte der TA gleich das die Hunde die tatsächlich was mit dem Leber haben, meistens sehr viel höher liegen, ab 500.
Auch professorin Anna Blom die IWhalter ist, hat die werte duchgesehen, und macht sich deswegen keine sorgen. Allerdings müsste man bei Gelegenheit wieder ein Blutbild machen, wo er wieder voll fit ist. Erstmal bekomt er penicillin, und er ist wieder sich selbst. Kann schlafen wie ein Deerhound, und ist lustig. Auf dem Markt im Nähe des Tierartztes hat er Käse fur 20€ geklaut.. Er ist soweit wieder OK.
Dann plötzlich hinkte Malou. Ich konnte am Bein keine Ursache feststellen. Nun bezweiele ich das sie überhaupt kank ist. Im garten, wen sie sich unbeobachtet fühlt schwebt sie nur so über den rasen. Und das hinkebein ist nicht imer dasselbe, sonder immer das vorderbein das mir am nähesten ist. Penticton hat mir recht viel aufmerksamkeit abverlangt, nun will sie Aufmerksamkeit. Hinken hilft...

Heute Morgen um 5 gingen wir dann zum Strand, allerdings nur mit Jaroff und Zipp. Die "Rekonvalezenten" bleiben zuhause, weil ich nichts risikieren will. Bilder folgen.

Dann nauchhause zum Frühstück, wo ich u.A eine scheibe von der Käse bekommen hat, die Penti gestohlen hat, das was noch zu genissen ist. Toller italienischer Kräuterkäse, der kleine setzt auf Qualität.
 
Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13471
Re: Der tag heute.
« Antwort #95 am: 07.07. 2013, 11h18 »

Über den Käse hab ich herzlich gelacht  lol_27.gif
Ich hoffe es ist viel für Dich übrig geblieben 

Und zu Penti - wenn das Antibiotikum jetzt hilft - wie sich das ja anhört - dann ist das ja gut.
Habt Ihr denn auch den Titer für Borreliose getestet bei der Blutuntersuchung? (Bin nicht sicher, aber ich glaube seit Freitag wäre dafür nicht genug Zeit gewesen; bis heute hätte das denke ich mindestens gedauert)
Das war das erste, was mir eingefallen war beim Lesen der Symptome.
Falls nach der Antibiotikakur solche oder ähnliche Symptome nochmal auftauchen würde ich das als mögliche Ursache ausschließen wollen.


Gespeichert

KimC

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2057
Re: Der tag heute.
« Antwort #96 am: 15.07. 2013, 14h05 »

Der Professor, aka Penticton, wit stammbaumname Cadoc, abgesehen von diverse koselnamen, war krank, ist aber nun wieder sich selbst, auf jeder weise. Für ein Deerchen heisst das erst mal ausruhen. Aber wenn wir raus gehen hat der we immer die Nase vorne.
 







Sofazeit.


Auf dem Weg, Penti tut seines zur Biodiversität..




SEIN Rudel..

Auf dem weg sehen wir das eine oder andere.


Wie Menschen die zu faul sind selbst zu gehen.


Ein blick in den Abrund. 14.5 Meter diekt nach unten






Vegetation... Irgendwas findet irgendwo immer platz. Der Strand wird vom Salzwasser überspult, die Holzbarrikade war mal geteert, aber die natur wird damit fertig.




Die buckeligen, Morgens um 5
Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13471
Re: Der tag heute.
« Antwort #97 am: 15.07. 2013, 16h14 »

Oh... was hat er denn gehabt der biodiverse Denker?

... und Du wieder ... *kicher* 14,5 Meter - hast Du die gemessen?  icon_mrgreen.gif


Danke für die Bilder klimper.gif


Gespeichert

heiwak

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 223
Re: Der tag heute.
« Antwort #98 am: 15.07. 2013, 21h54 »

Da hast du wieder wunderbare Bilder gemacht, vor allem gefällt mir das mit der alten Barrikade - natürlich von den Hundebildern abgesehen.

Was hatte den das Deerchen?
Gespeichert

KimC

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2057
Re: Der tag heute.
« Antwort #99 am: 16.07. 2013, 14h53 »

Der kleine Professor bekommt hin und wieder ein infektion der sich auf die Gelenke schlägt. Meistens ist es sein "kranker" ellenbogen, der betroffen ist. Diesmal schien es aber der Halsbereich zu sein. Was mich leider nicht wundert, denn er macht immer wieder gerne hau-ruck wenn er an der Leine geht.
Ein Penicillinkur hilft wunder, und nun ist er wieder der Professor.

Und hier hat die Armee gerade eine drohende Invasion von Pluschtiere verhindert



Mann könnte meinen das diese Leute schiessen könne, ein Souvenir haben sie dennoch nicht freischiessen können. Wenn die es nicht schaffen, lass ich es lieber.
Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13471
Re: Der tag heute.
« Antwort #100 am: 16.07. 2013, 16h46 »

o Ooooo - das klingt doch fast nach Borreliose?
Schön aber auf jeden Fall, daß er wieder auf dem Damm ist und daß es eine Behandlung gibt, die hilft.

Wenn die Jungs nicht schießen können müssen wohl die Hunde her halten gegen die Invasion der Kuscheltiere?
Für Löwen habe ich hier einen Afrikaner schon als Welpen trainiert  icon_mrgreen.gif

Gespeichert

heiwak

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 223
Re: Der tag heute.
« Antwort #101 am: 17.07. 2013, 08h16 »

uuuups, ist das nicht ein Schießabzeichen der Fallschirmspringer auf der Uniform? Peinlich!!! lol_27.gif
Gespeichert

KimC

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2057
Re: Der tag heute.
« Antwort #102 am: 17.07. 2013, 16h53 »

uuuups, ist das nicht ein Schießabzeichen der Fallschirmspringer auf der Uniform? Peinlich!!! lol_27.gif

Um was zu gewinnen muss man die "Kreide" an etwas wegschiessen. Ich bekam den verdacht das dieser Kreide wohl eher sehr harter Beton ist.



Gespeichert

KimC

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2057
Re: Der tag heute.
« Antwort #103 am: 21.07. 2013, 14h31 »

Sonntag Morgen, 4.30
Los gehts, zum strand! Malou is Läufig, und muss dann nacher ausgeführt werden. Also, los mit den Jungs alleine.



Ohne Malou laufen die nicht so viel. Während Malpu Läufig ist, bekommt sie Clorophyll tabletten, die Jungs Knoblauch tabletten. Damit sind sie erstmals die Zecken los, aber auch ihr geruchssinn ist mehr oder weniger aus deem SPiel gesetzt. Deshalb wird nicht so vel gelaufen.



An manche Strande sind Hunde nun total verboten, weil sie ja sooo viel Dreck hinterlassen. Dies stammt wohl nicht vom Hund, würde man aber Menschen irgendwo verbieten weil sie so viel Dreck hinterlassen?





Zipp ist mehr bewegungsfreudig geworden.



Und der Professor hat im Morgentau seine Studien gemacht.





Stille.



Dieser Fischreiher ist nicht dabei abzufliegen, sondern faltet seine Flügel aus um gekühlt zu werden.





Nebel kommt aufs Meer gerollt.



Kommt über Land um uns einzuhüllen.



Die Sonne verschwindet.

Es ist verständlich das in alter Zeit solche Naturphanomäne die Menschen das furchten lernte. Is wirkt wirklich etwas unheimlich wie der Nebel gekommen ist.
In 1944 kam morgens urplötzlich starker Seenebel bei Thyborøn auf. Der Kommandant des dortigen Abschnitt des Atlantikwalls dachte es wäre ein Geheimwaffe um die schonmal erwartete Invasion einzuleiten. Er gab den Befehl aus alle Rohren zu feuern. Auch ihn hat der nebel das furchten gelernt. An land gegangen sind die Alliierten wie bekannt dann anderswo.



Dann, auf Mädeltour war die Sonne bereits beim Siegen, ich habe diese Glockenblume am Wegesrand erwischt.

Tagsüber halten die Hunde siesta. Dann wieder am Abend werden sie aktiv.





Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13471
Re: Der tag heute.
« Antwort #104 am: 21.07. 2013, 19h58 »

So viele schöne Fotos!

Die mit dem Nebel kommen mir natürlich wieder sehr entgegen,   smiley.gif
aber auch die Hunde mit ihrer Freude am Laufen.
Das ist so schön, daß Ihr den hellen Morgen ausnützen, und sich die Hunde um die Zeit richtig austoben können. Zipp kommt mir auch so vor, als würde er sich langsam an die gewonnenen neuen Möglichkeiten gewöhnen?
Wenn die Buben ohne Malou nicht so viel Laufen wird es ihnen nicht so wichtig sein - ist ja recht. Solange sie nur ihre Bedürfnisse ausleben können ist doch alles fein, oder? Hier wird auch nicht jeder Spaziergang zum Toben genutzt solange die Möglichkeit oft genug besteht. 

Das mit den Vorschriften, wann wer wo wie sein darf oder auch nicht, ist ein Kreuz - aber das hab ich in den letzten Tagen ja schon mehrfach deutlich gesagt - da brauch ich jetzt nicht wieder drauf rum reiten. Hilft ja auch nichts...


Der Fischreiher ist glaub ich ein Kormoran... (und sieht echt toll aus wie er da steht)
So einer ist mir vorgestern mal wieder über den Kopf geflogen. Erst seit die unter Schutz stehen, gibt es so viele, daß auch ich mal welche sehe - und hier am Speichersee ist ja Vogelschutzgebiet mit wirklich vielen, auch vielen Zug-, Vögeln.

Die Kormoranbestände haben sich so gut erholt, daß die Fischer behaupten, sie würden ernsthaft bestimmte Fischbestände gefährden. Leider vermute ich, daß da tatsächlich etwas dran ist und wir mit dem Schutz von Raubtieren in der Natur nicht immer den richtigen Weg einschlagen.

Die Reiher (also Reiher..) stehen hier auf den Feldern und fressen Mäuse - weil die Frösche, die leider zum Teil auch seeehr selten geworden sind - schon alle weggefressen sind. Das kann auch nicht Sinn und Zweck sein?
Wer mehr Tiere in der Natur haben möchte muß auch mehr Fläche dafür bereit stellen. Dann haben wir als Menschen irgendwann nicht mehr den Platz, den wir brauchen.
Alles sehr schwierig. Vor allem bei so viel Menschen pro Fläche..


Gespeichert
 

+ Schnellantwort

Seite erstellt in 0.045 Sekunden mit 31 Abfragen.