Gehen wir raus?

greyTs livingroom

*




Autor Thema: Gehen wir raus?  (Gelesen 195905 mal)

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13483
Re: Gehen wir raus?
« Antwort #1005 am: 16.12. 2020, 23h16 »

Heute war es neblig. So richtig...



8234-1

8233-2

bis zum Spaziergang war es wieder dunkel, dafür hat mein Zimmer eine neue Lampe an er Decke, mit der man selbst mitten in der Nacht sogar nähen kann. Das war schon lang Zeit gewesen.

Leider hat der Herd, respektive das Backrohr, abends den Geist aufgegeben und so liegt der Plätzchenteig im Kühlschrank, statt im Rohr duftend eine knusprig braune Farbe zu kriegen :(


Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13483
Re: Gehen wir raus?
« Antwort #1006 am: 20.12. 2020, 03h05 »

Mal wieder ein Spaziergang im Tageslicht.   




Es war gar nicht klar, wo wir gehen würden am Anfang.




Immerhin - die Richtung war für's erste schon mal geklärt :)




Nur die Schatten sind in die andere Richtung unterwegs.




Im Schatten ist selbst nachmittags noch Tau auf den Gräsern.




Noch ein paar Minuten, dann war die Sonne weg.








Dann tauchen wir ein in den Wald.






Unvorstellbar: Wir haben den Jäger getroffen ohne Ärger! Nicht schlecht.




Und schon waren wir wieder raus aus dem Wald.




Auf manchen Feldern steht Wasser. Schon länger jetzt.




Andere sind schick und gleichmäßig. Muß nicht besser sein. Wer weiß.






Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13483
Re: Gehen wir raus?
« Antwort #1007 am: 25.12. 2020, 23h05 »

Ich sag es mal wieder..
Wer dieses Thema in der Schrift "Arial" angezeigt bekommt, hat die Schrift "Papyrus" nicht (mehr automatisch) auf dem Rechner installiert. Das ist nicht schlimm, sieht nur vergleichsweise schrecklich aus :) Man kann eine ähnliche Version, die PapyrusLET - für den persönlichen Gebrauch kostenlos - z.B. hier  icon_arrow.gif aus dem Netz laden. Schriften sind wirklich sehr einfach zu installieren. Das sieht dann schon besser aus :-) 
 
Ein recht seltenes Gefährt hat uns heute auf der Straße begrüßt :)




Die Sonne steht schon wieder tief. Kurz nach Drei - viel zu früh, aber so ist das nun mal rund um die Wintersonnwende.




Die Landschaftsfotos waren mit dem starken, flachen Licht teils sehr hart und so kommt heute mal mein Schwarzer öfter zur Geltung. Da tut viel Licht gut, die direkte Sonne leider auch nicht immer.   








Es hatte viel geregnet in den vergangenen Tagen und so steht überall das Wasser in den Pfützen. Nicht nur auf den Wegen...






Gleich ist sie weg....




Wir auch.






Während ich mich mit ein paar Tropfen auf Gräsern beschäftigt habe...






Landschaft - vom Menschen geprägt wie fast überall, wo wir im deutschsprachigen Raum hinkommen. Die unberührten Flecken sind wenige geworden und wo es sie gibt, hat man den Menschen oft schon gleich gänzlich ausgesperrt. Irgendwie auch nicht in Ordnung.   




Wir sind auch schon wieder auf der Teerstraße. 






Die Ästhetik der Monokultur. Ein zweischneidiges Schwert.
Zumal der Strommast auch schon wieder zu den nostalgischeren seiner Art zählt... 




Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13483
Re: Gehen wir raus?
« Antwort #1008 am: 28.12. 2020, 15h19 »

Bevor wir gleich wieder los gehen, noch eben die Fotos eingestellt vom letzten Spaziergang mit Kamera. Die Tage sind definitiv zu kurz. Immerhin hatten wir es vor dem Sonnenuntergang noch raus geschafft.




Eine schöne Stimmung!






Viel Wasser überall.




Eine Gelbweste! ...




... schon wieder weg.
Erstaunlich, wie "nah" man die Kirche heranziehen kann mit dem richtigen Objektiv!








Wir gehen weiter.




Mal wieder aus einem anderen Winkel die immer gleichen Wäldchen.




So naße Pfoten hätte der Hofnarr bei der Kälte sicher vermieden.




Bevor wir umdrehen kriegen wir einen freien Blick auf den Himmel. Die Sonne ist schon weg.




Dann geht's wieder heim.










Nochmal Himmel! Ein Luxus, wenn keine Häuser davor stehen.






Komm... Essen! :)




Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13483
Re: Gehen wir raus?
« Antwort #1009 am: 29.12. 2020, 00h50 »

Erster Testlauf. Vielleicht gehen die beiden künftig gemeinsam..., wenn es ihnen halt Spaß macht.
Erst mal war das recht gewöhnungsbedürftig...




Mal ganz gut...




... dann auch mal so eben dem Schwarzen vor die Füße gelaufen.
Seine Ohren verraten nicht gerade Begeisterung ..    icon_mrgreen.gif




Immerhin kann ich ein paar Landschaftsfotos machen zwischen rein ohne Störung.








Langsam wird es auch koordinierter zwischen den beiden.








Die Rehe haben sie nicht gesehen. Da kann ich eventuell noch richtig zu tun kriegen.
Das Mädel ist ja STARK! 




Getroffen haben wir heute gar niemanden - das war ganz gut so,
weil allein die Geräuschkulisse und die neue Umgebung schon aufregend genug war.






Zwei Gesichter, die noch nichts von locker flockig haben.
Ich werde nichts über's Knie brechen.






Entweder es wird, oder halt nicht. Ärger hat es jedenfalls gar keinen gegeben
und gut Ding will schon etwas Weile haben dürfen.


Gespeichert

KimC

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2061
Re: Gehen wir raus?
« Antwort #1010 am: 30.12. 2020, 08h34 »

Danke für die neue Bilder. Das weisse Mädel, ist das ein neuzugang? Es dauert halt ein bischen buis neue Rudelmitglieder akzeptiert werden.
Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13483
Re: Gehen wir raus?
« Antwort #1011 am: 30.12. 2020, 13h55 »

Danke für die neue Bilder. Das weisse Mädel, ist das ein neuzugang? Es dauert halt ein bischen buis neue Rudelmitglieder akzeptiert werden.

Das ist eine Hündin unserer Zughunde. Ich habe also die Möglichkeit, ganz langsam und stückweise zu schauen, ob die beiden harmonieren können. Der Große braucht ja nicht unbedingt einen zweiten Hund, mir gefällt das aber besser, wenn er vielleicht doch eine/n Partner/in hätte ... Wir werden sehen, wie sich das entwickelt.  smiley.gif


Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13483
Re: Gehen wir raus?
« Antwort #1012 am: 02.01. 2021, 22h28 »

Wir sind jetzt also mal wieder zu dritt unterwegs...




Das Mädel hat als trainierter Zughund richtig Kraft. Damit auch ein zerrissenes Halsband oder ein zerbrochener Karabiner kein Drama würde, hab ich ihr ein genau passendes eigenes Halsband gemacht. Das ist locker, aber sehr stabil mit einem D-Ring der Leine verbunden.




Den eigentlichen Zug nimmt so ausschließlich das Lederhalsband auf. Nur wenn da was kaputt ginge, würde der Zug auf dem Zugstopp der Sicherung dienen - und natürlich ist da der Anhänger mit der Telefonnummer dran...






Der Bubi ist sehr hilfreich. Er schnürt zuverlässig wie eine Nähmaschine.




Was die Landschaft betrifft, war es .. naja - stinklangweilig?




Mir ist das Wetter grade eher egal - ich hab genug damit zu tun, die beiden möglichst reibungslos und angenehm aneinander zu gewöhnen. Sie ist halt sehr aufgeregt und hibbelig, das soll den Grey so wenig wie möglich beeinträchtigen.














Es war wirklich nicht viel Spannendes zu sehen da... Ich schau mir bestimmte Bäume an, die in jeder Stimmung nochmal etwas anders aussehen. Für Euch muß das eigentlich nur völlig belanglos sein. 



Vom Weg durch den Wald gibt es keine Fotos - ich hab mich auf die Hunde konzentriert. Wir sind nicht stehen geblieben, haben versucht die Brombeerranken zu umgehen, den Schwarze sollte vorausgehen und den Weg suchen... alles gut.
Dann gehen wir zum ersten Mal auf dem Asphalt.   




Wie sich das alles wohl für so einen Hund anfühlt?




Bis zu Hause alles erledigt ist, die Hunde gefressen haben und ich zu einem Kaffee komme, ist die Sonne dabei, sich schon wieder zu verabschieden. Was ich mich schon jetzt auf den Sommer freue!




Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13483
Re: Gehen wir raus?
« Antwort #1013 am: 03.01. 2021, 20h08 »

Heute war es naß draußen.
Wir sind trotzdem gegangen und entsprechend naß auch wieder heim gekommen.
Ich hab unseren momentanen (noch?) Teilzeitpartner draußen vor der Türe gut abgetrocknet und dann mal eine halbe Stunde mit reingenommen in die Wärme, damit sie wieder ganz trocken ist, bevor sie wieder zu den anderen rausgeht.
Das hat ihr gefallen  icon_mrgreen.gif
... und benommen hat sie sich auch gut.
Der schwarze Platzhirsch war brav.
Ob er sich begeistern wird lassen, weiß ich aber noch immer nicht.


Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13483
Re: Gehen wir raus?
« Antwort #1014 am: 07.01. 2021, 03h51 »

Ein Sch*wetter war das heute! Auch das Mädel kriegt einen Mantel - sie soll ja auch in drei Monaten noch gerne mit gehen. Das hat sie erstaunlich gut gemacht. 




Wasserstraßen in der Seenplatte.








Gemeinsam gehen wird schon besser.




Stehen ist anstrengend, klappt aber auch.








Das Feld scheint eine Wiese zu werden.




Begeisterung schaut anders aus, aber es paßt schon noch so...




Oh, gemeinsam Schnuppern!




Ich weiß nicht wieso, aber Wasser scheint ihr gutzutun, jedenfalls läuft sie durch fast jede Pfütze, auch wenn sie drumrum gehen könnte und da dann auch aufmerksam und etwas langsamer.   




Es war wirklich alles triefnaß.




Die Holzarbeiter scheinen fast stecken geblieben zu sein, so tief sind die Spurrillen durch den Wald.




Soo naß ist der Weg nicht oft.




Putzen... Ein bemerkenswert sauberer Hund! Das könnte sich noch vorteilhaft erweisen.




Dann gehen wir fast ohne weitere Fotos - es wird schon wieder dunkler und außerdem wollen wir alle gerne wieder an den Ofen zum Trocknen.




Gespeichert

KimC

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2061
Re: Gehen wir raus?
« Antwort #1015 am: 07.01. 2021, 17h40 »

Danke für die Bilder und Bericht. Es wird schon gehen mit die beiden. Meine Trainerin sagt es geht immer etwas langsamer zwischen Kastrate und intakte Hunde des anderen Geschlechts. Als der Welpe hier einzog dauerte es recht lange bevor die Dicke ihn akzeptierte, nun spielen sie zusammen Mit die Dicke zu spielen ist hier schon ein privilegium
Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13483
Re: Gehen wir raus?
« Antwort #1016 am: 08.01. 2021, 04h19 »

Kim, keine Ahnung, wie sich das mit kastrierten und unkastrierten Hunden verhält. Was ich weiß, ist daß der Schwarze sich zwar mit dem Hofnarren vertragen hat, aber auch gut auf ihn verzichten konnte. Eigentlich hätte ich gerne, daß er sich nicht in eine neue Situation fügt, weil es halt kein Entrinnen gibt, sondern auch Spaß dran hat. Wir werden sehen, was sich wie entwickelt und wieviel ich dazu beitragen kann. Gemeinsam Spazieren gehen ist ja immer möglich und weder haben wir Eile noch sonst Druck  klimper.gif
 
Heute war es schon mal wieder etwas weniger naß.




Viel angenehmer als gestern.








So schaut das doch ganz gut aus.




Alles gut Bubi, sie wird es schon noch lernen :)




... wird halt noch eine Weile brauchen.




Eine Landschaft wie eine Klöppelspitze, wenn im Winter das Laub fehlt und die Streifen der verschiedenfarbigen Felder zwischen den Baumstämmen sichtbar werden. 




Es ist ruhig, kein Auto zu sehen und Rehe heute auch mal nicht.






Es hat eine Weile gedauert, bis sie sich sortiert und ruhig gestanden haben. So paßt das dann auch dem Großen und ich will an der Straße sowieso kein Chaos haben an der Leine.




Schrecklich ordentlich ist die Landwirtschaft im Winter schon manchmal, wo die Maschinen den Ton angeben. Kann man auch gut finden, ist klar. 




Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13483
Re: Gehen wir raus?
« Antwort #1017 am: 13.01. 2021, 03h57 »

Nach einem grau-feuchten Vormittag läßt sich langsam auch mal etwas warmes Licht blicken.
 



Fräulein Zughund wußte schon am zweiten Tag, wo es raus geht zum Spaziergang. Scheint Spaß zu machen... :)




Na Bubi, alles gut? 




Dann gehen wir in den Sonnenuntergang.




Uferlos naß und matschig sind die Wege zur Zeit.




Wir stehen mal, ich mache Fotos, unser Mädel guckt. 




Auch die Krähe hatte nicht nur ich gesehen.




Bis Juni war der Hofnarr der erfahrenere Hund gewesen, jetzt ist es der Grey. Kein Vergleich natürlich...




Ich mag das Grün zusammen mit dem Blaugrau und Rosa vom Himmel, getrennt nur von dem Streifen Wald in Dunkelgrün und Rotbraun. 




Dann geht es wieder ein Stück vorwärts.




Die Sonne ist inzwischen endgültig untergegangen. Viertel nach Vier noch nicht mal!




Wieder etwas Aufregendes: Autos auf der anderen Seite des Feldes auf der Straße! Sowas gibt es im Wald natürlich gar nicht und wer langsam geht hat dann auch noch Zeit, sich die anzuschauen... Der Bubi schaut glaub ich nur, ob da noch etwas anderes zu sehen wäre :) 




Lange waren wir nicht unterwegs gewesen heute. Schon sind wir wieder zurück in der Ortschaft. 
 



Eine Katze frißt an Weggeworfenem. 




Die ist natürlich hoch interessant!




Dann machen wir uns wieder auf den Weg und gehen unsere letzten Meter bis nach Hause.




Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13483
Re: Gehen wir raus?
« Antwort #1018 am: 13.01. 2021, 22h34 »

Vor dem Spaziergang hab ich die beiden heute mal vom Fenster aus unbemerkt im Garten beobachtet ...














Das schaut doch schon ganz gut aus  smiley.gif







Der Spaziergang war dann mit Mäntelchen. Bisschen feucht und windig hat es angefangen.
Auf halbem Weg hat uns binnen einer Minute ein Schneegewitter eingeholt. Glücklicherweise nicht allzu dramatisch aber unglaublich schnell, vor allem hatte ich das so gar nicht kommen sehen und mit Deckung ist da draußen ja leider gar nicht ...
Wir sind halt wieder heimgegangen, lieber hätte ich es aber gehabt, ich hätte es erwartet und wäre gleich daheim geblieben.
Manchmal kommt es anders als man denkt. 


Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13483
Re: Gehen wir raus?
« Antwort #1019 am: 19.01. 2021, 04h21 »

Ein kalter Winterspaziergang zum Sonnenuntergang.






Eisplatten auf den Pfützen.... Der Hofnarr hatte auf solchen vereisten Miniseen Schlittschuhlaufen gespielt...  smiley.gif




Die Pferde sind den ganzen Tag draußen.








... wie das hier wohl aus dem Weltall aussieht ...




Schöne Muster :-)




Zwei geduldig wartende Hunde!






Weit weg stehen die Rehe - mindestens 10 Stück waren da. So viele hatte ich jetzt lange nicht gemeinsam äsen sehen.




Die Windräder dahinter wie Wächter.






Oh - Gegenverkehr! Ist hier nicht häufig...




Dem schaut man dann auch mal hinterher.






Ich mach noch ein paar letzte Fotos ohne Stangerlwald, dann gehen wir wieder heim.






Gespeichert
 

+ Schnellantwort

Seite erstellt in 0.159 Sekunden mit 33 Abfragen.