Gehen wir raus?

greyTs livingroom

*




Autor Thema: Gehen wir raus?  (Gelesen 187297 mal)

KimC

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2032
Re: Gehen wir raus?
« Antwort #975 am: 14.10. 2020, 08h28 »

Danke für die Bilder und Berichte. Tolle abendstimmungen die du da eingefangen hast
Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13350
Re: Gehen wir raus?
« Antwort #976 am: 14.10. 2020, 19h00 »

Danke für die Bilder und Berichte. Tolle abendstimmungen die du da eingefangen hast

Ist immer ein bisschen heikel mit den Aufnahmen nachts, weil ich ja kein Stativ mitnehme zum Spaziergang und es aus der Hand nachts selten scharfe Bilder gibt. Diesmal waren aber wirklich ein paar spannende dabei. Schön, daß sie Dir gefallen haben :)


Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13350
Re: Gehen wir raus?
« Antwort #977 am: 15.10. 2020, 23h28 »

Heute mal ein längerer Spaziergang mit Block und Bleistift aber ohne Kamera.
Wir sind ca. 1,5 Stunden unterwegs gewesen und bis auf eine Zeichnung von ein paar Minuten stramm gegangen. Konnten wir gut brauchen nach 2 Tagen naß und bäh :)



Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13350
Re: Gehen wir raus?
« Antwort #978 am: 19.10. 2020, 03h08 »

Teil 1
Ein Wochenendspaziergang.
Von oben war nichts mehr zu befürchten.






Auf vielen Feldern sprießt es schon wieder.




Den Rehen fehlt zunehmend die Deckung der Maisfelder. Überall stehen sie und grasen. Etwas scheuer als zuletzt sind sie - es fallen auch wieder mehr Schüsse.




Die Landschaft wird herbstlich.










Das Wolkenband über dem Horizont hat uns um den Sonnenuntergang gebracht.




Der Blick zurück vom Waldrand.





Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13350
Re: Gehen wir raus?
« Antwort #979 am: 19.10. 2020, 03h08 »

Teil 2
Der Bubi ganz nah.




... und mit dem unsäglichen Blick eines Hundes, der sich grade selbst an die Leine genommen hat  lol_27.gif




Bauminseln in der Agrarwüste. Wie soll das gut gehen?




Ausgesprochen sanfte Farben




Im Gegenlicht dann scherenschnittartige Silhouetten.




Ein paar einzelne Margeriten haben am Feldrand die Ernte überstanden.




Er hat wieder etwas gesehen. Ich tippe auf eine Katze, kann aber selber nichts erkennen. 




Dann kommen wir zu den Straßen mit Beleuchtung. Etwas früher als neulich.




Hinter uns zaubert die Sonne noch einen leuchtenden Farbübergang an den Himmel bevor es Nacht wird.



Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13350
Re: Gehen wir raus?
« Antwort #980 am: 22.10. 2020, 02h20 »

Teil 1 Ein schöner Spaziergang mit einem wunderschönen Abendhimmel. Angefangen hat es ganz normal, ein paar aufregende Strahlen durch die Wolkendecke hatten mich mit dem Hund aus dem Haus gejagt. 




Strahlen, die die Landschaft dann unterschiedlich stark erreicht haben, ...




... haben uns den gesamten Spaziergang begleitet.






Hier waren die Strahlen grade verschwunden und Autos scheinen auch länger nicht mehr gefahren zu sein.





Irgendwann standen wir dann mitten in einem Schwarm Gänse, die laut schnatternd in der Sonne kupferfarben glänzend über unsere Köpfe geflogen sind.




Mal wirklich herbstliche Eindrücke. Bei dem großen Anteil an Nadelbäumen ist die Herbstfärbung leider oft gar nicht groß zu sehen.




Optisch ein Waschkücheneindruck war die Luft aber gar nicht feucht. 




Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13350
Re: Gehen wir raus?
« Antwort #981 am: 22.10. 2020, 02h36 »

Teil 2 Dann kippt die Farbigkeit in den roten Bereich.




Der Kartoffelgrubber ist inzwischen fast bei der Ortschaft angekommen. Kartoffeln zu ernten ist eine harte Arbeit.




Auf fotografierende Menschen zu warten erwartet auch starke Nerven - da ist der Greyhound weit vorne :) 




Ein wunderbar kitschiger Himmel!




Wieder fliegen Gänse.




Auf der anderen Seite sehen wir den Mond durch die Wolken blitzen.




Der Sonnenuntergang zaubert ein geniales Abendrot an den Himmel. Ich freu mich, daß ich die Kamera dann doch mitgenommen habe.




Nach leuchtendem Gelb und Orange und dann Rot zieht zunehmend dann Lila und Blau ein in den Abendhimmel. Ich bin hin und weg :)




Mit dem kompletten Farbwechsel sind wir zurück in der Ortschaft. Diesmal sind die Straßenlaternen noch nicht angeschaltet. Das ist gut.




Gespeichert

KimC

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2032
Re: Gehen wir raus?
« Antwort #982 am: 24.10. 2020, 08h31 »

Danke für die stimmungsvolle Abenbilderberichte. Vor ort zeichnungen machen, wau, aber tolle idee. Lasse ich aber lieber selber bis nächster Sommer reifen
Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13350
Re: Gehen wir raus?
« Antwort #983 am: 26.10. 2020, 03h52 »

Danke für die stimmungsvolle Abenbilderberichte. Vor ort zeichnungen machen, wau, aber tolle idee. Lasse ich aber lieber selber bis nächster Sommer reifen

Das mit dem Zeichnen wäre mit dem Hofnarren lästig geworden, Kim, mit den Schwarzen geht es gut.



Heute mal einfach Herbststimmung ganz ohne Worte.




























Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13350
Re: Gehen wir raus?
« Antwort #984 am: 27.10. 2020, 03h16 »

Mehr Herbstfarben. Noch ein paar Tage, vielleicht 2 Wochen(?), dann sind die ganzen hübschen bunten Blätter Geschichte - oder Kompost :) Vielleicht bleiben die Beeren noch etwas länger. 




Eine Wohltat, wenn die Linden wenigstens so viele Äste haben, daß sie im Herbst nach Bäumen aussehen. Vermutlich gibt es Nachbarn, die mit dem Laub schon Streß haben, bevor es runtergefallen ist - man muß ja den Rechen bemühen dann...
Aber bei Sonnenschein (oder zumindest genug Licht) sieht es momentan wirklich wunderschön aus in den Orten mit den Linden als Straßenbäumen. 




Es hatte lange geregnet heute, alles ist feucht und ungemütlich. Da war das Abendrot eine schöne Abwechslung.












Sogar der Hund hat geglüht :)






Dann war es nach einer guten Viertelstunde auch schon fast wieder vorbei.




Das Blau übernimmt langsam wieder und dann, nach der Zeitumstellung, jetzt auch wieder früher die Nacht.




Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13350
Re: Gehen wir raus?
« Antwort #985 am: 07.11. 2020, 21h10 »

Schönen Abend allerseits :)
Ich hab mal wieder Fotos vom Spaziergang mitgebracht. An manchen Stellen ist es noch herbstlich bunt.

8198-0





Wir stehen erst mal und warten, bis der motorisiert spazieren geführte Hund eingeladen ist...




... dann sind wir allein auf weiter Flur mit ein paar Vögeln ab und an.




Seit dem letzten Regen sind ein paar Tage vergangen, hier steht das Wasser noch immer. Ist ja im November an sich nicht ungewöhnlich. 




Keine Rehe heute...






Ich hatte mal die Pocket-Kamera dabei. Da fehlt die Speicherkarte, was die Ausbeute auf 30 Fotos beschränkt und leider auch die Farb-Qualität. Immerhin bin ich dann nicht den ganzen Abend mit den Fotos beschäftigt und stelle hier dafür auch gleich was ein :)








Langsam wird es knapp mit dem Licht. Ich bin wohl wieder genau eine Stunde zu spät losgegangen.




Ganz so finster war es dann nicht wie es aussieht, aber doch Zeit, wieder umzudrehen und ..



... das haben wir dann auch gemacht.




Zuhause hat uns dann die Nachricht von der amerikanischen Präsidentenwahl erreicht und ich hab wieder an den wunderbaren Witz gedacht von neulich:

"Deutsch ist die einzige Sprache, in der man in Sachen US-Wahl "Ich wäre mit beiden zufrieden!" sagen und trotzdem gegen Trump sein kann."


In diesem Sinne einen schönen Sonntag :)   

Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13350
Re: Gehen wir raus?
« Antwort #986 am: 08.11. 2020, 21h13 »

Teil 1 Wir haben uns wieder auf den Weg gemacht. Etwas früher vielleicht als gestern, aber nicht viel und so war es dann gegen Ende auch schon wieder relativ dunkel. Zuerst aber hatten wir die Sonne noch direkt im Gesicht. Ich finde das sooo schön. 




Die neu eingesäten Felder bringen mit dem frischen Grün eine ganz eigene Note in die sonst herbstliche Farbpalette.




Am Horizont entstehen hellere "Streifen" im Grün. Zum Teil ist das dem etwas diesigen Wetter geschuldet, zum Teil dem abendlichen Gegenlicht, zum Teil auch einfach der großen Entfernung.
Der Schwarze wartet geduldig. Man kann das zu schätzen wissen :)   




Hinter uns das Zickzack des Weges mit dem obligatorischen Hochsitz. Den hier mag ich mit seiner Leichtigkeit eines Thonet Stuhls fast. 




Vor uns ist die Sonne inzwischen verschwunden.
 



Im Wald neben uns wächst langsam wieder Unterholz. Möge es sich erholen!




Mein Bubi ist gut drauf, freut sich über den Spaziergang auch ganz ohne Spezialprogramm.




Er ist fröhlicher geworden ohne den Hofnarren ...




Frisches Grün.




Die Birken hängen noch einen letzten zarten, gelben Schleier vor die dunklen Waldränder.   




Den Schleier auf die Seite geschoben, bleiben kühle Farben übrig.




Blau und grün weit und breit.




Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13350
Re: Gehen wir raus?
« Antwort #987 am: 08.11. 2020, 21h27 »

Teil 2 ... und das Grün ist naß. Klatschnaß ist das heute, wie so oft im Herbst auch ganz ohne Regen.




Das frische Grün wird schon wieder gespritzt. Ich hab keine Ahnung, was wofür/wogegen in dem Tank ist.




Wir bleiben beim Weg. Man muß nicht überall durch laufen.




Ich mag die samtig wirkende Landschaft hier. Trotzdem, etwas früher wäre besser gewesen - zumindest für die Fotos.   






... und dann stellt man sich diese Silhouette ohne das Dreirad vor und seufzt.
Wiea'stes machst, machstes foisch  undecided.gif   




Bis zur Futterschüssel wird sicher noch mindestens eine halbe Stunde vergehen und die Nacht kommt schnell, also Kehrtwende. Die Rehe da hinten werden von uns jedenfalls nicht gefressen! 








Für diesen Weg soll es früher sein am Tag, weil auch mit Leine muß man niemandem so direkt vor die Flinte laufen.




Bis der Bubi seine Schüssel leer hat, ist es fast ganz dunkel. Das wird wohl ein denkwürdiger Winter werden. Wir sollen uns früh genug Strategien ausdenken, um unsere Stimmung im Lot zu halten.




Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13350
Re: Gehen wir raus?
« Antwort #988 am: 09.11. 2020, 20h46 »

Das Fachwerkhaus braucht ein update - das Fachwerk selber hatte unter den Jahren gelitten.   




Auch die tägliche Dosis Katze haben wir heute gleich zu Anfang bekommen. 




Kaum raus aus der Ortschaft ...




... erst mal die Nase ins Gras stecken und Gerüche überprüfen. 




Heute mal wieder eine andere Runde - länger und wunderschön bei nebelig-diesigem Wetter :) Die Kartoffeln sind inzwischen alle raus aus dem Boden. Nur die Steine liegen noch am Feldrand.




Der Nebel macht die Entfernung greifbar. Was für eine Weite! 






Die fraglichen Pflanzen von neulich haben jetzt vorwiegend weiße Blüten und bilden Samen aus.




Wir haben auf den Grasweg gewechselt.... 




... und gehen den dann im Wald weiter. An einer Pfütze da drinnen saß ein winziger Vogel. Vermutlich ein Zaunkönig. Leider konnte ich ihn nicht fotografieren, hätte mich gereizt ihn sicher zu bestimmen. 




Hier waren wir ewig nicht, obwohl es doch so schön ist da.




An manchen Stellen ist der Wald hier dann wirklich dicht. Ich stelle mir vor, daß z.B. irgendwo in den Brombeeren die Wildschweine schlafen. Man sieht die nie, aber sie können sich ja nicht in Luft auflösen und da drunter wären sie wirklich gut versteckt.




Eine spannende Stimmung!




Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13350
Re: Gehen wir raus?
« Antwort #989 am: 14.11. 2020, 03h21 »

Heute sind wir mal wieder mit dem Radl gefahren. Man vergisst, was mit einem Hund alles leichter ist, als mit mehreren im Lauf der Jahre...
Der Weg war trocken, das Wetter schön aber ziemlich kalt - das ist kein Fehler, kühlt es den Hund doch. 








Auf den Feldern steht an manchen Stellen das Wasser noch. Ich glaube, das soll den Bauern gefallen. 




Die Schatten sind schon wieder lang - die Tage einfach zu kurz.




Irgendwie stehen die Bäume da alle schief.






Mein alter Drahtesel. Auf den Rahmen gab es vor 35 Jahren 10 Jahre Garantie. Ein gutes, wenn auch schweres Fahrrad. Für einen starken Sichtjäger an der Leine finde ich das nicht falsch. Manchmal ist es leichter, wenn man schwerer ist. 




Das Herbstlaub ist schon fast komplett gefallen.




Der Bubi schaut genau. Er mag das, wenn wir mal schneller vorwärtskommen. Zu schnell darf es trotzdem nicht werden, weil der Greyhound sonst mit der Länge der Runde überfordert wäre. Man bedenke immer (speziell ohne genug Ausdauertraining) die Greyhoundsperre - das kann es nie wert sein! 




Ich hab mich auf die kleine Pocketkamera ohne Speicherkarte beschränkt. Ab und zu muß ich das eine oder andere Löschen, um noch ein Foto machen zu können. Das paßt gut :)






Das weite Objektiv ist gewöhnungsbedürftig.






Da haben die Holzarbeiter in den letzten Wochen gewaltig zugeschlagen.




Noch ~ 2 km, dann darf der Bubi in seine Futterschüssel fallen.




Brav war er heute, auch wenn er viel lieber links laufen würde. Am Fahrrad geht das halt überhaupt gar nicht. Ich denke, er war mal ein "railer" auf der Rennbahn.


Gespeichert
 

+ Schnellantwort

Seite erstellt in 0.042 Sekunden mit 36 Abfragen.