Britische Greyhound Rennbahnen im historischen Überblick

greyTs livingroom

*




Autor Thema: Britische Greyhound Rennbahnen im historischen Überblick  (Gelesen 954 mal)

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13425

finden sich gesammelt
hier.
Zu jeder Bahn findet sich ein knapper historischer Abriss und Abbildungen unübertagbarer "badges" (Marken) wie diese:


So restlos klar ist mir der Zweck dieser badges bisher noch nicht, manche scheinen den Träger in seiner Funktion innerhalb der Organisation zu kennzichnen, aber vielleicht ist ja hier jemand, der dazu mehr weiß und schreiben möchte.


Immerhin weiß ich nun, welche die sicherste Bahn in GB sein soll:
Zitat
"The Easington Greyhound Stadium is situated in Peterlee on the outskirts of Sunderland in County Durham. It is billed as the safest running track in the country. Unusually it not only currently holds meetings on Wednesday evenings but also Sunday evenings, although in the past its racing nights were Thursday and Saturday. Racing distances range from 270 yard sprints to 640 yards distance events."
Übersetzung:
Das Easington Greyhound Stadion befindet sich in Peterlee am Stadtrand von Sunderland in der Grafschaft Durham. Es wird als die sicherste Rennbahn im Land gelistet. Ungewöhnlich hält es derzeit nicht nur Treffen am Mittwochabend, sondern auch Sonntag abends, obwohl die Renntermine in der Vergangenheit  Donnerstag- und Samstag-Abend waren.
Die Distanz reichen von 270 Yard (246.888 Meter) Sprints bis zu 640 Yard (585.216 Meter) Distanzrennen.
 


(Anm: 1 Jard = 0.9144 Meter)

 Umrechnungskalkulator für Längenmaße


Gespeichert
 

+ Schnellantwort

Seite erstellt in 0.088 Sekunden mit 35 Abfragen.