WIMBLEDON Greyhound Stadium

greyTs livingroom

*




Autor Thema: WIMBLEDON Greyhound Stadium  (Gelesen 6124 mal)

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13404
WIMBLEDON Greyhound Stadium
« am: 27.07. 2013, 07h09 »

Wimbledon - der Stadtteil

Wimbledon-Greyhound Stadium
Das Gelände wurde anno 1928 gekauft, das Stadium im Krieg zum Teil zerstört und anschließend wieder
aufgebaut.
Stadium-Bau .. tja wann genau?
Greyhoundrennen seit 19 May 1928
Derbyaustragung seit 1985
Besitzer GRA

Die letzte große Greyhound-Rennbahn im inneren London steht auf wackligen Füßen.
Runter gewirtschaftet und wie alles unter dem Druck der wirtschaftlichen Probleme, gibt es seit
geraumer Zeit diverse Pläne für das Stadium. Von Abriss und Wohnungen bauen, über die Nutzung als
Fußballstadium für einen ebenso maroden Fußballclub bis zu einer Renovierung der Greyhound-
Rennbahn auf modernen Standard ist alles im Gespräch gewesen in den vergangenen ca. 1 1/2 Jahren.

Gegner der Hunderennen demonstrieren jeden Samstag vor den Toren, während drinnen business as
usual läuft.
Für den heutigen 27.Juli ist wieder eine Demo von Greyhound Action geplant:
Saturday 27th July 2013 - Wimbledon Greyhound Stadium Demo - Every Saturday.

Gleichzeitig haben Greyhound-Enthusiasten eine Kampagne in's Leben gerufen "WWW - We Want
Wimbledon" - um "ihr" Stadium davor zu bewahren wie das Walthamstow Stadium abgebaut, in
Wohnsilos oder eine Fußball-Arena umgebaut zu werden. Ich kann's irgendwie verstehen. Schließlich ist
das der letzte Platz in der Stadt für Greyhound-Rennen, gewohnt und Fußball gespielt, eingekauft und
zum Arzt kann wird dagegen fast überall.   

Der Irische Geschäftsmann Pascal Taggert, um die Jahrtausendwende im Vorstand des IGB, bemüht sich
jetzt um einen Kauf des Stadiums um es in modernem Glanz neu erstrahlen zu lassen und dem
Greyhound-Sport einen wie er meint dem Londoner Publikum und Klientel  angepaßten Status zu
sichern. Was er sich vorstellt hat Richard Birch für die Racing Post im Mai letzten Jahres (2012)
zusammengefaßt:
Taggart's ambitions for the 'new' Wimbledon

Überarbeitet und mit etwa verdoppeltem Etat sieht das im März 2013 laut Guardian so aus:
Businessman Paschal Taggart unveils plan to turn Wimbledon stadium into 'Royal Ascot' of dog racing

Da sind dann auch Wohnungen, Geschäfte etc. im Plan enthalten - klar. Irgendwie muß man die Stadt je
davon überzeigen, daß die Pläne zeitgemäß sind....

Eine kurzer Fernsehbericht der BBC zu den Plänen

http://www.youtube.com/watch?v=



Die GRA Greyhound Racing
betreibt laut ihrer offiziellen Website 4 Stadien in England:

Wimbledon Stadium, London
Hall Green Stadium, Birmingham
Perry Barr Stadium, Birmingham
Belle Vue Stadium, Manchester

Für diese 4 Stadien ist am 17.Juli 2013 ein neuer Leasingvertrag bekannt gegeben worden

Zitat von: racingpost.com
New lease deal will keep the GRA tracks racing
By Jim Cremin 1:08PM 17 JUL 2013
Full story in Thursday's paper
A LONG-TERM agreement has been struck between NAMA, Ireland's National Asset Management Agency,
and Risk Capital/Galliard Homes to lease the four GRA tracks to the management team led by MD Clive
Feltham.

----weiter---->

mit der NAMA, Ireland's National Asset Management Agency
unter der Projekt-Leitung von Clive Feltham.

Für das Hall Green Stadium, das Perry Barr Stadium und das Belle Vue Stadium soll der Vertrag über
15 Jahre gehen,
Für das Stadium in Wimbledon, um dessen Erwerb sich Pascal Taggert auch weiterhin bemüht scheint
ein kürzerer Vertrag(5 Jahre?) unterzeichnet worden zu sein laut dem Artikel in der Racing post aus dem
das Zitat hier drüber stammt.



Noch ein Steinchen das ich hier einfügen möchte damit es nicht untergeht -
Gillard Homes ist nämlich nicht neu, wenn es um die Abwicklung fragwürdiger
Geschäfte geht bei denen nur die Company gut Geld verdient:

Beitrag vom 20 Jul 13 02:25 :
......
In May 2005 venture capitalists Risk Capital bought Greyhound Racing
Association (GRA) for a little over £50m. The GRA owned six greyhound
tracks which included the Wimbledon Stadium. It has recently come to light
that the real purchaser of GRA was Galliard Homes, a property developing
company
. Following the purchase of GRA, plans to build 710 flats were soon
submitted to Merton Council followed by a string of subsequent plans which
were, fortunately, rejected. .........



In der Greyhound Data finden sich allerdings sehr skeptische Stimmen, ob dieser Leasingvertrag
tatsächlich zu einer Beibehaltung der Geyhound-Rennen in den Stadien führen wird, da die Erfahrungen
der letzten Jahre mit GRA, der NAMA und Galliards,Risk and Felthem ganz anderes erwarten lassen.

Pascal Taggert, 18.7.2013 01:28:
"I regret I cannot trust Galliard Homes, Risk Capital , Clive Felthem and now NAMA.
FACTS
Six years ago Galliards,Risk and Felthem prepared a plan for 500 apartments, no greyhound track.
Six months ago Galliards, Risk and Felthem submitted a plan to Merton Council for 500 apartments , a
football club and no greyhound track.
For the last six years Wimbledon Greyhound Stadium has been allowed to deteriorate to such an extent
that it is a complete dump. Prize money is non existent.
I for one am going to redouble my efforts firstly to make sure that greyhound racing is retained at
Wimbledon, and then to ensure that proper facilities and prize money are in place.



Man wird sehen, ob Wimbledon als Stadium für Greyhound-Rennen ganz allgemein und das Greyhound
Derby im Speziellen erhalten bleibt, oder nicht. Jedenfalls sind das große Deals die da im Moment die
Greyhound-Rennindustrie für die kommenden 15 Jahre abschließen und das Konzept wird wahrscheinlich
auf etwa diesen Zeitraum auch ausgelegt werden.
Spielraum für politische Schachzüge und finanzielle Gewinne, die immer gerne auch auf Kosten der
Allgemeinheit gehen können ist da genug wenn man die Verflechtungen bedenkt... und glaube keiner,
daß die mit den Hunden immer die Bösen sind. So einfach ist das alles nicht. 


Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13404
Re: WIMBLEDON Greyhound Stadium
« Antwort #1 am: 26.01. 2014, 06h05 »

Es geht hin und her.

Im Regionalteil des eher links orientierten (also eher gegen Hunderennen eingestellten)
Guardian war eine Abstimmung, was die Leser sich wünschen -
Fußballarena oder Greyhound-Stadion:


Guardian-Umfrage - Fußball oder Greyhounds-Ergebnis screenshot

Und die Geschichte mit den Wohnhäusern scheint einen Haken zu haben: Das Gelände
ist als überschwemmungsgefährdet eingestuft. Was das in der Realität bedeutet, wenn
das Haus unter Wasser steht, wissen ja auch bei uns einige - man braucht das sicher
nicht freiwillig. Eine weniger empfindliche Nutzung solcher Gelände, bei der schon
finanziell bei Hochwasser weniger Schaden entsteht ist also wohl vernünftig.


Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13404
Re: WIMBLEDON Greyhound Stadium
« Antwort #2 am: 06.02. 2014, 10h21 »

Zitat von: IGB, Talking Dogs, 29/01/2014
MAYOR NOW SUPPORTING GREYHOUNDS
   
The big Show of Passion at London’s City Hall on Monday, February 17th is now taking the form of a Greyhound Gathering following the news that the Mayor of London, Boris Johnson has now confirmed that he is supporting the Greyhound Stadium project.

DER MAJOR UNTERSTÜTZT JETZT DIE GREYHOUNDS
29.1.2014
Die große Show of Passion in der Londoner City Hall am
17. Februar nimmt die Form eines Greyhound Gathering
an nachdem der Major von London, Boris Johnson bestätigt
hat, er unterstütze das Greyhound Stadium Projekt.   



Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13404
Re: WIMBLEDON Greyhound Stadium
« Antwort #3 am: 18.02. 2014, 17h07 »

Zitat von: london-se1.co.uk
Greyhounds at City Hall
as Boris is urged to save Wimbledon track

Monday 17 February 2014
 
Hundreds of supporters of greyhound racing assembled with
their dogs outside City Hall on Monday to demonstrate their
backing for the future of the Wimbledon track.

----weiter---->


Zitat von: racingpost.com, 17 FEB 2014
Industry turns out to support Mayor
By Jim Cremin

HUMBLING was the word most commonly used by those
present on Monday as more than 500 people turned out
for a peaceful but determined Show Of Passion at City Hall,
including some 100 who had travelled from Ireland, plus
 numerous greyhounds, mainly retired ones.

---weiter--->

Schauen wir was noch kommt...

Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13404
Re: WIMBLEDON Greyhound Stadium
« Antwort #4 am: 11.12. 2015, 17h07 »

Tja.. sieht nicht gut aus für die Greyhound-Rennbahn...

Zitat von: racingpost.com
Council waves through Plough Lane planning


 
By Jim Cremin 8:17PM 10 DEC 2015
 

MERTON COUNCIL'S planning committee on Thursday night voted unanimously to approve the plan to build a new AFC Wimbledon stadium on the site of the existing greyhound track. The scheme is funded by an intensive development of over 600 homes on the same site.

Although strong objections were heard from both local residents and the adjacent Wandsworth Council, the Merton decision is a body-blow for greyhound racing surviving. Hopes for the greyhound side now depends on Boris Johnson, the Mayor of London, intervening.

Merton Council's committee, chaired by Cllr Linda Kirby, rubber
---weiter--->


Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13404
Re: WIMBLEDON Greyhound Stadium
« Antwort #5 am: 22.03. 2016, 22h03 »

Irgendwie paßt es nicht, dachte ich die ganze Zeit schon, daß sich die Hauptstadt des UK so mir nichts Dir nichts von den Greyhound-Rennen trennen sollte. Das paßt einfach nicht, wenn man weiß, um was für Summen es jährlich geht und wie wenig beugsam man in England ist.

Und deshalb hat mich die Nachricht, daß sich Boris Johnson, der Major of London, jetzt nochmal ins Planungsverfahren einmischt, nicht wirklich überrascht. Spät ist das, aber wohl noch eine letzte Chance für den Erhalt des Stadiums, das auf jeden Fall, wenn es denn weiter als Hunderennbahn taugen soll, von Grund auf saniert werden muß, um die Bahn auf den Stand der Zeit zu bringen. Mal sehen, wie sich das weiter entwickeln wird jetzt.

Mayor Johnson calls in plans for Wimbledon
 
By Jim Cremin 7:16PM 22 MAR 2016
 

MAYOR Boris Johnson has ‘called in' the proposed redevelopment
scheme for Wimbledon Stadium that involves building a new
football home for Wimbledon AFC

A spokesman for the Mayor of London said: "A decision has been
made to call the application in so that a detailed assessment of
the plans can be carried out and to give the Mayor an opportunity
to hear from the interested parties involved with this proposal at
a public hearing."

Diane McLean, the barrister and greyhound owner who had led the
campaign for greyhound racing, said: "We always believed there
were good planning reasons which made this proposal doubtful,
and the fact the Mayor has called it in underlines that. Of course
he may yet decide to approve it, but it keeps a chink of light open.
Perhaps Galliards [site owners] might offer some form of extension?"

Read more in Wednesday's Racing Post
   


Zur offiziellen Bekanntgabe auf der Seite des Stadtrats geht es hier  icon_arrow.gif

Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13404
Re: WIMBLEDON Greyhound Stadium
« Antwort #6 am: 13.05. 2016, 01h36 »

Pascal Taggart hat seine Pläne für Wimbledon vorgestellt im heutigen RP-GreyhoundTV und betont, daß er deutlich mehr bezahlbaren Wohnraum im Konzept hat, als der bisherige Entwurf ohne Stadium. Das Wort "bezahlbar" wird wohl die relevante Aussage beinhalten. Taggart kommt aus Irland und ist dementsprechend eher auf Augenhöhe mit dem Volk. Mal sehen, ob das die entscheidende Wendung bringt.

Ein paar Worte findet man dazu hiert:
Show Of Passion 2 postponed by Taggart icon_arrow.gif/


.
Gespeichert

greyT

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 1232
Re: WIMBLEDON Greyhound Stadium
« Antwort #7 am: 13.05. 2016, 11h33 »

Pascal Taggart hat seine Pläne für Wimbledon vorgestellt im heutigen RP-GreyhoundTV und betont, daß er deutlich mehr bezahlbaren Wohnraum im Konzept hat, als der bisherige Entwurf ohne Stadium. Das Wort "bezahlbar" wird wohl die relevante Aussage beinhalten. Taggart kommt aus Irland und ist dementsprechend eher auf Augenhöhe mit dem Volk. Mal sehen, ob das die entscheidende Wendung bringt.

Ein paar Worte findet man dazu hiert:
Show Of Passion 2 postponed by Taggart icon_arrow.gif/


.

Eigentlich soll man im Überschwemmungsgebiet gar keine Wohnungen bauen.... meine Meinung..   

Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13404
Re: WIMBLEDON Greyhound Stadium
« Antwort #8 am: 28.07. 2016, 00h47 »

Es schaut nicht gut aus für die Greyhounds in Wimbledon.
Ein netter Spruch aus den letzten Monaten: "Als Gott erkannte,
daß nur die besten reiten, schuf der für den Rest Fußball."

Zitat
The long read

Underdog eat underdog: the victims of football’s greatest fairytale
 
AFC Wimbledon are a fan-owned team who have beaten the odds. But there’s a catch.
They can’t have the happy ending they want unless the last greyhound racing track in
London is demolished

by Oliver Bullough

---weiter--->



Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13404
Re: WIMBLEDON Greyhound Stadium
« Antwort #9 am: 09.11. 2016, 01h37 »

WIMLEDON STADIUM sorely missed.


Zitat von: [youtube]https://www.youtube.com/watch?v=fBpt2DnvlDQ[/youtube]
Ferryforth Fran - William Hill St Leger Final 2016 - Wimbledon


Sky Greyhounds say Goodbye to Wimbledon
https://twitter.com/i/videos/tweet/796140986443436034
(das Video läuft, aber nicht in jedem Browser leider.. )


Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13404
Re: WIMBLEDON Greyhound Stadium
« Antwort #10 am: 22.03. 2017, 01h54 »

In ein paar Tagen wird auch Wimbledon Greyhound Stadium Geschichte sein. So wie viele zuvor.

Zitat von: Bruce Millington, 21.3.17


Gespeichert
 

+ Schnellantwort

Seite erstellt in 0.061 Sekunden mit 34 Abfragen.