Wie verhält man sich gegenüber Herdenschutzhunden?

greyTs livingroom

*




Autor Thema: Wie verhält man sich gegenüber Herdenschutzhunden?  (Gelesen 2356 mal)

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13350

Wie verhält man sich gegenüber Herdenschutzhunden?
(Lange Version)

Ich empfehle jedem hier dieses Video anzuschauen. Ein Herdenschutzhund ist
für einen mit Hund spazieren gehenden Wanderer ein ECHTES Problem. In vielen
Fällen sind diese Hunde bei der Herde auch ohne ihre 'Vertrauensperson' und man
kann nicht immer den ganzen Weg zurück gehen! Zu glauben, daß man da schon
vorbei kommt auch mit einem Hund ist schlicht illusorisch.


Zitat von: [youtube]https://www.youtube.com/watch?v=iMrxnItHRIc[/youtube]


.
Gespeichert

greyT

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 1230
Re: Wie verhält man sich gegenüber Herdenschutzhunden?
« Antwort #1 am: 28.02. 2017, 15h07 »

Ich habe mit einem Schäfer gesprochen.
Seine Herdenschutzhündin hat Streuner schlicht beseitigt!
Da konnte auch keiner mehr eingreifen.

Das soll man sich vergegenwärtigen, wenn man ein Tier gegen ein Tier einsetzt,
daß es dann nicht mehr immer freundlich zugeht. Auch nicht ausnahmsweise.

Ausnahmen machen Hunde nämlich nicht.


Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13350
Re: Wie verhält man sich gegenüber Herdenschutzhunden?
« Antwort #2 am: 26.07. 2017, 01h15 »

Wenn es schief geht mit dem Herdenschutzhund kann das so aussehen:

Zitat von: animal health online, 31.5.2017
"Kangal tötet Seniorin"

Stetten am kalten Markt (aho) – Am Dienstagabend hat in Frohnstetten
bei Stetten am kalten Markt im Landkreis Sigmaringen kurz nach 20.00
Uhr ein großer Hund der Rasse Kangal eine 72-jährige Passantin auf
einem Fußweg attackiert und durch Bisse tödlich verletzt. Hierzu
informiert die Staatsanwaltschaft Hechingen und das Polizeipräsidiums
Konstanz in einer gemeinsamen Presseerklärung.

---weiter--->


Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13350
Re: Wie verhält man sich gegenüber Herdenschutzhunden?
« Antwort #3 am: 02.03. 2019, 14h38 »

Nachdem der Herdenschutzhund zur Zeit so durch die rosa Brille gesehen wird
im Zusammenhang mit den Wölfen, hier mal wieder im passenden Thema ein
aktuelles Video:

Zitat von: NDR Doku
Wolf: Bodyguards für Schafe | NaturNah | NDR Doku


Der Wolf ist gefährlich für die Schafe.
Der Kangal/Herdenschutzhund ist nicht unbedingt gefährlich für den Menschen
aber sehr gefährlich für den Hund.

Hundehalter sollen wirklich vorsichtig werden langsam.


Gespeichert
 

+ Schnellantwort

Seite erstellt in 0.05 Sekunden mit 34 Abfragen.