Landschaft, die Einundzwanzigste - SCHMETTERLINGE

greyTs livingroom

*




Autor Thema: Landschaft, die Einundzwanzigste - SCHMETTERLINGE  (Gelesen 1477 mal)

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13483

Sie sind wieder da, meine Freunde die Schmetterlinge :)
Letztes Jahr mußte ich auf die Blütezeit der Astern warten, dieses Jahr habe ich seit
ungefähr einer Woche die ersten Blüten am Schmetterlingsbusch - eine gute Investition!
Auch die Blüten der Ringelblumen sind begehrt.
Ein eigenes Thema hatte ich bisher nie gemacht, das soll sich jetzt ändern, denn ich hoffe
auf viele Fotos. Vom vergangenen Jahr scheine ich wenig eingestellt zu haben. Vielleicht
krame ich auch da noch ein paar aus dem Archiv. Mal sehen.. die unten jedenfalls sind
ganz aktuell von heue vormittag.




















Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13483
Re: Landschaft, die Einundzwanzigste - SCHMETTERLINGE
« Antwort #1 am: 03.07. 2018, 02h11 »

Die Wühlmäuse sind echt eine Katastrophe zur Zeit. Ich hoffe so sehr, daß der Schmetterlingsbusch
überleben wir.....


Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13483

Den Beitrag kann ich nicht in's hiesige Thema verschieben, weil er älter ist, als das Thema.
Dann eben als Zitat... es gibt immer eine Lösung :)   

Jeah! Meine Freunde sind wieder da!  daumen.gif












Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13483
Re: Landschaft, die Einundzwanzigste - SCHMETTERLINGE
« Antwort #3 am: 08.07. 2018, 20h01 »

Mehr Schmetterlingsfotos - überhaupt werde ich gleich noch ein bißchen was
an diverse Themen anfügen. Es gibt sozusagen einen bunten Sonntagabend :) 


Wir beginnen mit einem wie ich glaube Kaisermantel - den hab ich seit Jahrzehnten nicht gesehen gehabt.












Dann gibt es einen Augenfalter - glaub ich jedenfalls. Könnte der Gelbringfalter sein.
So ganz sicher bin ich da aber leider nicht. 








(edit Oval 040818 - Hintergrund raus genommen, um die Bilder auf die vollen 1oooPx Breite aufgehen zu lassen wenn man sie anklickt) 

Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13483
Re: Landschaft, die Einundzwanzigste - SCHMETTERLINGE
« Antwort #4 am: 27.07. 2018, 03h20 »

Viele Schmetterlinge sind es eigentlich nicht und vor allem - zumindest bisher - auch nicht viele
Arten. Das Jahr ist klimatisch gelinde gesagt bemerkenswert. Schauen wir was noch kommt
und wie es dann in den nächsten Jahren aussieht.





Nachtrag 28.7.18: Das ist ein kleiner Perlmutterfalter (Issoria lathonia)



Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13483
Re: Landschaft, die Einundzwanzigste - SCHMETTERLINGE
« Antwort #5 am: 28.07. 2018, 10h56 »

Für alle Neugierigen hier der Link zu den Unterlagen
für die Bestimmung der heimischen Schmetterlinge
von tagfalter-monitoring.de




Man muß ja nicht so dumm sterben, wie man geboren wurde :)


Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13483
Re: Landschaft, die Einundzwanzigste - SCHMETTERLINGE
« Antwort #6 am: 29.07. 2018, 19h10 »

Heute hat uns ein Distelfalter besucht. Bis die Fotos fertig sind hier schon mal die Einladung
an die Österreicher, die Schmetterlinge im privaten Blumenbeet in die Zählung mit einzubringen :)




[1]
Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13483
Re: Landschaft, die Einundzwanzigste - SCHMETTERLINGE
« Antwort #7 am: 30.07. 2018, 03h20 »

Heute gibt's wie gesagt Fotos vom Distelfalter und dem Kleinen Fuchs.

Der Kleine Fuchs (Nymphalis urticae). überwintert bei uns. Leider war er
ziemlich scheu, so daß ich mir schwer getan habe mit einem guten Foto vom geöffneten Falter.








Der Distelfalter (Vanessa cardui) hingegen ist ein 'Wanderfalter' wie ich heute gelernt habe und
kommt nach einer zweiwöchigen Wanderung von Nordafrika im Frühjahr zu uns für die Eiablage.














Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13483
Re: Landschaft, die Einundzwanzigste - SCHMETTERLINGE
« Antwort #8 am: 02.08. 2018, 01h34 »

Heute hat uns ein Admiral (Vanessa atalanta - LINNAEUS 1758) besucht und zwischen
den Pflastersteinen nach Wasser "gebohrt". Ich hatte kurz vorher etwas gesprengt für
Verdunstungs"kälte" weil es für die Gegend wirklich ungewohnlich heiß ist dieses Jahr. Ich
überlege eine Schmetterlingstankstelle einzurichten - eine Futterstation. Hat jemand Tipps?




Mit geöffneten Flügeln kriegen wir hoffentlich noch viel schönere Fotos im Lauf der
kommenden Monate :)








Von den Härchen über den Augen war ich ehrlich überrascht. Die wären mir ohne die Makro-
Linse auch dieses Mal entgegangen. Was für großartige Überraschungen die Natur zu bieten
hat!




Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13483
Re: Landschaft, die Einundzwanzigste - SCHMETTERLINGE
« Antwort #9 am: 14.08. 2018, 03h19 »

Ein ungewöhnlicher Gast in unserem Garten ist das Taubenschwänzchen
(Macroglossum stellatarum)
, denn normalerweise ist es hier nicht warm
genug für diesen tagaktiven Wanderfalter aus der Familie der Schwärmer.
Heute war mit das Glück hold: Das Licht war üppig als der seltene Gast am
Schmetterlingsbusch zu Besuch war, der Akku geladen und so gibt es heute
ein paar Fotos von einem Tier, daß ich eher in Italien und Griechenland als
mitten in Deutschland suchen gehen würde. Schwirrt wie ein Kolibri vor der
Blüte während er mit seinem langen Rüssel aus der Blüte den Nektar saugt :) 










Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13483
Re: Landschaft, die Einundzwanzigste - SCHMETTERLINGE
« Antwort #10 am: 05.09. 2018, 14h25 »

Momentan sind es eher wenige. Immerhin, einen Admiral habe ich der Tage mal wieder erwischt :)




Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13483
Re: Landschaft, die Einundzwanzigste - SCHMETTERLINGE
« Antwort #11 am: 09.09. 2018, 17h37 »

Heute waren mal nur Weißlinge da, die haben dafür "getanzt" ...









Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13483
Re: Landschaft, die Einundzwanzigste - SCHMETTERLINGE
« Antwort #12 am: 19.09. 2018, 02h09 »

Heute waren bis zu drei Taubenschwänzchen gleichzeitig am Schmetterlingsflieder. Die trockene Wärme dieses Jahr scheint ihnen entgegen zu kommen. Insgesamt scheinen es aber nicht so viele Schmetterlinge zu werden wie im vergangenen Jahr. Wobei die wirklich viele waren, als die Astern voll in der Blüte standen und so weit sind wir noch gar nicht. Vielleicht kommen sie ja noch.



Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13483
Re: Landschaft, die Einundzwanzigste - SCHMETTERLINGE
« Antwort #13 am: 19.09. 2018, 12h59 »

Viele Schmetterlinge sind es wie gesagt zur Zeit nicht, aber immerhin sind doch meist ein oder zwei irgendwo an den Blüten unterwegs.

Ein hübscher Admiral hat sich ein vergleichsweise feuchtes Revier am Graben gesucht 










Bei uns hingegen immer auf Futtersuche oder in der Luft sehe ich die Weißlinge.




Auch die Perlmutterfalter sind meist in Bewegung. Viele sind schon ziemlich mitgenommen. 
Der hier hat sich doch noch einigermaßen gehalten :)











Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13483
Re: Landschaft, die Einundzwanzigste - SCHMETTERLINGE
« Antwort #14 am: 28.07. 2019, 02h40 »

Der Distelfalter ist wieder zu sehen. Ein paar Aufnehmen hab ich raus
gesucht für hier. Was für ein schönes Tier!











Die Augen auf der Unterseite erinnern mich an den Pfau.








Gespeichert
 

+ Schnellantwort

Seite erstellt in 0.182 Sekunden mit 33 Abfragen.