greyTs livingroom

greyTs livingroom

*




Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 [25] 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 ... 76
Ich komme gerade aus dem Krankenhaus zurück.
Vom Besuch einer Freundin, die seit 2 Wochen nichts mehr sieht.

Plötzlich. Unvorbereitet. Keine Brille. Ein Mensch mit guten Augen an sich.


Sie hatte Fieber - der Notarzt hat gemeint, sie solle sich nicht so anstellen und ihr ein fiebersenkendes Mittel da gelassen. Was man halt so macht, wenn das Fieber zu weit steigt.
Zur Immunabwehr hat sie Echinazea-Globuli genommen.


Nach einem umfangreichen Diagnose-Programm im Krankenhaus steht mittlerweile fest, daß der Körper - wohl ausgelöst durch einen Infekt - mit einer zu starken Immunabwehr nicht nur den Infekt bekämpft hat, sondern gleich den Sehnerv zusätzlich als Feind erkannt und bekämpft hat.
Autoimmune Reaktion nennt man das dann.

Jetzt steht sie seit Tagen unter Cortison, um das Auge zu retten. Denn durch die Entzündung des Sehnervs ist der Augeninnendruck gestiegen und das führt binnen weniger Tage dazu, daß der in der Folge zu schlecht versorgte Nerv abstirbt. Das Cortison hat den Zweck, die Entzündung bedingungslos zu beenden. Wie genau das Augenwasser reduziert worden ist weiß ich nicht - jedenfalls kümme...

Mehr lesen

Coventry - UK, Midlands
Es wird wieder hunderte Rennhunde geben, die dringend untergebracht
werden müssen - möglichst so, daß nicht andere dafür leer ausgehen:



“We have been told that Coventry Stadium is to be sold and believe that developers are
involved in the purchase. Our lease expires in about two and a half years and though Mr
Sandhu, our landlord, has done all he can to support us we have no assurances that we
can obtain an extension of that lease.

Our strategy has always been to develop a strong betting product for sale to media, but
with no long term guarantees we have little prospect of signing any contracts, and can
therefore no longer support the significant financial losses. Reluctantly, therefore, we will
be closing the greyhound operation after the meeting on Saturday night.

We would like to thank all trainers and staff who have supported us over the past 2
years, particularly Harry who has worked tirelessly to promote our business at his own
personal expense.”


“W...

Mehr lesen

Eine gewisse Eleganz kann man der Methode ja wirklich nicht absprechen.  lipsreleased.gif

Xenon-Gas ist, wie ich mich grade habe aufklären lassen, in der Narkosemedizin ein
vergleichsweise gut verträglicher Narkosebestandteil. Und nebenbei scheint das Gas
den Körper zu vermehrter Bildung von EPO (des Hormons Erythropoetin) anzuregen.
Ja - EPO ist das Zeug, daß sich Spitzensportler diesseits des "eisernen Vorhangs"
zuletzt gespritzt haben - wie die sich wohl jetzt fühlen, wenn sie lesen müssen, daß
es eine Inhalationsmaske auch gebracht hätte und ganz ohne Nachweisbarkeit,
geschweige denn irgendwelcher unpraktischen Ampullen, die man unauffällig beseitigen
muß, will man nicht entdeckt werden ....  lol_27.gif
 
Aber was red ich - schaut das selber an: 


SportInsideXenon_button

Wenn wir es nicht diskutieren wird wahrscheinlich auch dieser Inhalt in ...

Mehr lesen

Das machen die unter sich aus?

Der Greyhound.. ist ein "Kunstprodukt" menschlicher Züchterkunst.
Und damit ist er unter den Hunden nicht alleine.

Wir haben aus dem Wolf in Jahrtausenden züchterischer Selektion
Hunde gemacht. Diese haben wir wieder unterteilt in verschiedene
Rassen.
Im Gegensatz zu den heutigen Bewertungen auf Ausstellungen,
haben uns dabei über Jahrtausende in erster Linie spezielle
Verhaltensweisen der Tiere interessiert.
Wir haben z.B. Hunde gezüchtet, die erstklassige Jäger sind, aber
ihre Beute nicht töten. Das ist z.B. beim Retriever wichtig. Er
soll "mit weichem Maul" die Beute greifen und zum Jäger bringen.
Wir haben aber auch Hunde gezüchtet, die unbedingt und fraglos
sofort zupacken und auch töten sollen - was hilft ein Ratten
jagender Terrier, wenn er die Ratten wieder frei läßt.. also hat man
bei der Zucht für diesen Zweck besonderen Wert gelegt darauf, daß
die Zuchttiere ihre Beute erlegen.
Auch unter den Windhunden gibt es solche Rassen. 

Nun.. der Renn-Greyhound soll das nicht tun.

Er soll in der Gruppe um die gleic...

Mehr lesen

Tierschutz in Irland heute - 1

Original Cruelty Conviction icon_arrow.gif

Zitat
The Rainbow Rehoming Centre hat Ispcas Status geteilt.
vor 2 Stunden (19.2.14)
.

Verurteilung wegen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz

Mr. George Cavanagh aus Greencastle, Co. Donegal ist vom Carndonagh District
Court am 18.2.2014 für Tierquälerei verurteilt worden. Mr Cavanagh ist der
Tierquälerei in 7 Fällen an mehreren Hunden auf seinem Grundstück zu Beginn des
Jahres 2011 für schuldig befunden worden. 

Officer Kevin McGinley hatte 18 Hunde vorgefunden, die unter schlechten
Bedingungen lebten. Manche waren an kurzen Stricken angebunnden gewesen,
andere in Verschlägen eingesperrt und einem stillgelegten Jeep mit ungenügender
Belüftung. Vielen der Hunden war der Zugang zum Wasser, geeignetem Wetter-
schutz  und Schlafplatz verwehrt. Zudem fand Kevin die verfaulenden, nicht
beerdigten Kadaver von drei weiteren Hunden.

Inspector McGinley versu...

Mehr lesen

greyTs Serie Tom Meulman - 17 - Muskelverletzungen

Originaltext Tom Meulman - MUSCLE DAMAGE

Muskelverletzungen



Ein Greyhound hat im vollen Lauf immer nur einen Fuß gleichzeitig auf dem Boden.
Dadurch entsteht ein erheblicher Druck auf das einzelne Bein speziell in der Kurve.
Es ist also nicht verwunderlich, daß die unterschiedlich gestalteten Rennbahngeläufe
jeweils spezifische Verletzungen mit sich bringen.

Muskelverletzungen, einschließlich Bänder- und Sehnenverletzungen, werden
gewöhnlich in drei Schweregrade eingeteilt, beginnend mit ernsten Zerrungen als
Verletzungen ersten Grades, übergehend bis zu ab- oder zerrissenen Muskeln bei
Verletzungen dritten Grades.

Über die Verletzungen von Renn-Greyhounds und deren Behandlung sind viele gute
Bücher geschrieben worden, speziell "Care of the Racing Greyhound" von Dr. James
R. Gannon, D...

Mehr lesen

In Kopenhagen wird eine Giraffe an die Löwen verfüttert - 33.ooo Unterschriften
wurden gesammelt gegen das Vorgehen des Zoos.
Morddrohungen an Mitarbeiter des Zoos  beten.gif

Am anderen Ende der Welt ist diese Nachricht genauso in den Medien wie bei uns

Angst vor Inzucht: Zoo Kopenhagen tötet gesunde Giraffe

Marius the giraffe killed at Copenhagen zoo and fed to lions


Auch im Sidney Morning findet sich eine Meldung vom 16. Januar 2014 über den
grausamen Hitzetod von sage und schreibe mehr als 4000 Schafen, die auf ihrem
Transport in die Schlachthäuser des Nahen Osten nach 21 Tagen auf See jämmerlich
verreckt sind.

More than 4000 sheep perish on live export ship


Danach kräh...

Mehr lesen

Original: Sunday post Re-homing crisis for 15,000 greyhounds

Vermittlungskrise für 15,000 Greyhounds
von Ben Robinson, 12 Januar 2014, 10:11h.

Ein Paar Champion Greyhounds, die gemeinsam die gigantische Summe von
15.ooo Welpen gezeugt haben, haben eine Kriese bei der Vermittlung ausgelöst.

Ein schwarzer australischer Rennhund namens ‘Head Honcho’ erzielte überragende
18 Gewinne in 20 Starts, bevor er als Weltchampion Zuchtrüde bis zu seinem Tod
im Jahr 2001 ganze 4.797 Welpen zeugte.

Einer seiner Söhne, ‘Top Honcho’, der ebenso schwarz war, zog von Australien
nach Irland, um einer der besten Zuchtrüden aller Zeiten zu werden. Seine
unglaublichen 10.411 Nachkommen überschwemmten die UK-Rennszene. 

Aber der 5malige Sieger des "Irish Stud of the Year", der im Jahr 2007
verstarb, hat die Tierschutzorganisationen mit seinen Nachkommen überfordert.   

Die Leiter der Tierschutzorganisationen haben jetzt offen gelegt, daß sie eine...

Mehr lesen


VDH - Walpenstatistik_Button

Auf den ersten Blick mag einem eine Zahl von knapp 80.000 in Deutschland gezüchteten Rassehundewelpen hoch
vorkommen, aber verglichen mit der Anzahl jährlich gekaufter und übernommener Hunde ist sie so gering, daß
wir unseren Wunsch nach einem eigenen Hund ohne Importe (als Zuchten oder aus dem Tierschutz) nicht decken
können.

Ich will das hier nicht verurteilen. Schließlich finden auf diesem Weg auch wirklich viele Hunde ein Zuhause, die
es im Ausland ohne unsere Hilfe nicht schaffen könnten. Nur bitte - schimpfe hier keiner, daß unsere Züchter zu
viel züchten würden. Das stimmt ganz einfach nicht.


 
Die Entwicklungsphasen des Welpen


Die Vegetative Phase - 1. und 2. Lebenswoche - hilfebedürftiger "Nestling"

· Der Welpe ist blind, taub und mit nur minimal ausgeprägtem Geruchsempfinden.
· Er kann saugen, schläft sonst die meiste Zeit.
· Noch kann er seine Körperwärme nicht selbständig regulieren. Der Körperkontakt
zur Mutter dient als Wärmequelle.


Die Übergangsphase - 3. Lebenswoche - Übergang vom hilfebedürftigen Nestling zum Welpen

· Erste aktive Wahrnehmungen der Wurf-Geschwister.
· Geruchssinn und Sehvermögen werden langsam besser.
· Die Muskelentwicklung geht voran, die Welpen sind mehr wach.


Die Prägungsphase - 4. bis 7. Lebenswoche - Entwicklung von Persönlichkeit und Temperament

· Ohren, Nase und Augen sind nun voll entwickelt.
· Der Welpe macht seine Notdurft nach Möglichkeit außerhalb des Lagers.
· Welpen gehen in dieser Phase auch auf unbekannte Objekte sehr offen zu.
· Der Kontakt zu fremden Personen ist für die Sozialisierung jetzt wichtig.
· Unterschiedliches Futter anbieten fördert die spätere Akzeptanz...

Mehr lesen

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 [25] 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 ... 76

Seite erstellt in 0.08 Sekunden mit 24 Abfragen.