greyTs livingroom

greyTs livingroom

*




Wirklich nicht uninteressant - eine Gruppe (?) von Menschen, die sich nach eigenen Angaben
erfolgreich dafür eingesetzt hatte die Greyhounds aus dem schlecht laufenden Zig Zag Kennel
unterzubringen wirft Greytexploitations und Greyhoundaction vor mit ihrer verpfuschten Aktion
für den Tod von 70 Greyhounds verantwortlich zu sein weil sie das Vertrauen des Betreibers
soweit mißbraucht hatten, daß bis heute jede Spur fehlt von den Hunden, die zum Zeitpunkt
der Undercover-Aufnahmen und Veröffentlichung des Artikels 2011 (?) in den Kennels waren.

Ich muß meine Unterlagen durch gehen für die genauen Daten von damals und sehen was an
Links noch brauchbar ist. Bis da soll aber zumindest diese fb-Seite hier schon mal verlinkt sein:

[attach=1]


Die Manchester Evening News berichten unter der Überschrift
Thousands call for action over illegal Bury puppy farm exposed by the M.E.N. ->
über Proteste gegen eine ohne Lizenz betriebene Puppy Farm in Bury.

An sich sind Puppy Farms in England nicht verboten, einzig braucht man eine Lizenz um
sie legal zu betreiben. Die zu bekommen hängt selbstverständlich davon ab, ob man den
Vorschriften genüge tut.

Eine Bauernfamilie, die seit 18 Monaten ohne Lizenz Hunde züchtet bekommt es jetzt mit
der aufgebrachten Öffentlichkeit zu tun. Eine Petition hat 2500 Unterschriften erreicht in
nur 2 Tagen.
Die Puppy Farmer beantragen nun eine Lizenz.
Die Gemeindeverwaltung hat angekündigt den Antrag auf dem normalen Genehmigungsweg
zu bearbeiten.


Man wird sehen, wie es weiter geht..     
Den Newsletter von SOS Livrieri gibt es zwar nicht auf Deutsch, aber immerhin
neben Italienisch auch auf Englisch und Französisch.




Irland - Eire - Nordirland - Republik Irland - Südirland??
England - United Kingdom - Wales - Scottland - Schottland - GB.. ??

Ich dachte ich mach es mal etwas anschaulich, damit das nicht so leicht durcheinander gerät.
Das kommt nämlich auf den Inseln - verständlicherweise eigentlich - nicht so richtig gut an :-)

 
Republik Irland und England





Ireland und Great Britain





Eire und United Kingdom






° °° °°° Radfahren mit dem Greyhound °°° °° °
 
Vorweg:
Man kann es beim Greyhound ziemlich leicht übertreiben
- Vorsicht ist also die Mutter der Porzellankiste.



Heute waren wir nach dem Winter endlich das erste Mal wieder mit dem Fahrrad unterwegs.
D.h. nachmittags gab es einen ganz normalen Spaziergang und abends bevor es dunkel
geworden ist (und also lau, aber nicht mehr so warm war) habe ich das Radl auf Vordermann
gebracht und bin mit jedem meiner Hunde einzeln eine Runde gefahren - nicht weit - vielleicht
2 km. Schließlich sind sie jetzt ein halbes Jahr lang faul gewesen.


Der Hofnarr  (Azawakh) hat sich einfach gefreut mal wieder ein bisschen laufen u können -
aber ja, man kann auch ihm anmerken, daß er lange nicht wirklich was geleistet hat. Der "Zug"
nach vorne läßt auch bei ihm schnell nach. Bevor er von alleine langsamer wird mach ich das
dann, damit ich ihm den Spaß nicht vermiese.


Das Fräulein Prinzessin  ist hochmotiviert - aber langsa...

Mehr lesen

Zitat
Brabeck wagt die erstaunliche Behauptung, Wasser sei kein Menschenrecht, sondern solle von Geschäftsleuten und staatlichen Stellen verwaltet werden. Er will, dass Wasser kontrolliert, privatisiert und auf eine Weise zugeteilt wird, die den Planeten erhält.

Quelle: http://de.sott.net/article/10705-Trinkwasser-kein-Menschenrecht-Nestle-Chef-will-die-Kontrolle-%C3%BCber-die-Wasserversorgung-der-Welt







                                                                   










25 Apr 2013 - Wicklow Animal Welfare

Wicklow Animal Welfare
fb icon_arrow.gif

Eine kleine aber feine ehrenamtliche Gemeinschaft für die Tierhilfe.
Ziel
Hilfe bei der Vermittlung von Abgabetieren und Unterstützung für die Traveller
Gemeinde durch Weitergabe von praktischem und theoretischem Wissen zur
Tierhaltung. 

Die Organisation sieht ihre Hauptaufgabe darin, das Wissen der Traveller um eine
für Mensch und Tier gute Tierhaltug zu vergrößern, bei praktischen Problemen mit
Rat und Tat zur Seite zu stehen und so die Lebensbedingungen der Tiere deutlich
zu verbessern.

Die Gemeinschaft bemüht sich um die Travellers in Wicklow und würde sich
wünschen, daß Partnerorganisationen das Konzept für die anderen Bezirke Irlands
umsetzen.   


Falls noch immer jemand Zweifel hat wenn ich schreibe, daß man auch mit den Regulierungen von Greyhoundrennen in Zeiten des Internet nicht übertreiben darf, weil die Industrie sonst schlicht in schlecht bis nicht kontrollierbare Gegenden auf der Welt abwandert und die Rennen dann eben aus einem anderen Kontinent übertragen werden, der lese und staune:
Greyhound Data: "How Many Stud Dogs Is Gone to Argentina?"


In nicht mal 24 Stunden haben ein paar Insider alleine 10 Zuchtrüden aufgezählt, die nach Argentinien gegangen sind....
Ja, angeblich gehe es zumindest einem davon perfekt. Der würde behandelt wie ein König (stimmt für diesen einen Hund wahrscheinlich - wieso auch nicht.. der war ja teuer und ist gerade sehr wertvoll). Die Hunde laufen auf einer geraden Bahn ohne Kurven (was das Verletzungsrisiko minimiert, aber auch seine Belastungen mit sich bringt (Tom Meulman) mit bis zu 16 Hunden in einem Lauf.

Aber es wird in Argentinien keinen Deut besser sein für die, die keinen Wert mehr haben. und Tierschutz durchsetzen in Südamerika .. viel Spaß!   





Zum Inhaltsverzeichnis der Seite ->



Die Seite ParasitenFrei von Bayer informiert rund um die Parasiten, die
unsere Haustiere, zum Teil aber auch wir selber bekommen können.
Hier finden wir gebündelt eine Vielzahl an Artikeln zu so ziemlich jedem
Aspekt der Thematik.

Konkrete Informationen zu bestimmten Wirkstoffen und Präparaten bekommt
man im Download-Bereich "Informationsmaterial". Die Grundlagen sind wirklich
vielfältig.
Wir finden auf der Seite von Informationen über einzelne Parasiten und die
Krankheiten, die sie übertragen können über eine Karte mit Risikogebieten
bis zu Reisebestimmungen ein breites Spektrum. Welches Präparat im
einzelnen dann das Mittel der Wahl ist hängt oft auch von regionalen Faktoren
ab, insofern ist es denke ich am besten man bespricht das mit dem Tierarzt
und entscheidet so den Einzelf...

Mehr lesen

Seite erstellt in 0.08 Sekunden mit 24 Abfragen.