greyTs livingroom

greyTs livingroom

*




Seiten: 1 ... 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 [61] 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76
... ist novelliert worden - im Dezember 2012.
Die vergleichsweise neutrale Nachricht von AFP vom 14.12.12 soll hier den Kurzüberblick liefern icon_arrow.gif


Auf der Seite der Uni Mainz sollte (hoffentlich) alles in der aktuellen Fassung zu finden sein:





Die größten Kritikpunkte in der Öffentlichkeit scheinen 
1.) Ferkelkastration verbindlich erst ab 2019, d.h. 2 Jahre später als vorgesehen (schrecklich!!) 
2.) Schenkelbrand bei Pferden auch weiterhin erlaubt.

Zur Thematik des Schenkelbrandes gibt es laut animal health online eine Untersuchung, die
zu dem Ergebnis gekommen war, daß für Fohlen der Streß beim Setzen...

Mehr lesen

Mal Zahlen für Deutschland. Auch die sind schon wieder 6 Jahre alt und manches
ist mir beim Lesen nicht so klar geworden - da heißt es wir hätten je nach Statistik
rund 4,8 bis 5,3 Millionen Hunde - und eine Nachfrage von rund 500.000 Welpen
im Jahr.

Was ist mit den erwachsen importierten Tierschutzhunden?



http://www.uni-goettingen.de/de/studie-zur-volkswirtschaftlichen-bedeutung-der-hundehaltung/425385.html

erster/veralteter Link
...

Mehr lesen

Ich dachte daß Listenhunde der Kategorie I oder II immer als "Kampfhunde" eingestuft würden.
Aber so einfach ist das gar nicht.




Hunde der Rassen in der Kategorie II werden nicht mehr als Kampfhunde eingestuft,
wenn sie ein sogenanntes "Negativzeugnis" haben, also den Wesenstest bestanden
haben und der Besitzer anschließend den Rechtsanspruch für das Negativzeugnis
geltend gemacht hat. Das ist insofern relevant, als sie dann auch steuerlich als normale
Hunde gelten!

Die Windhundhalter betrifft das ja glücklicherweise nicht direkt, aber man soll vielleicht
nicht aus den Augen verlieren, was für andere ganz normaler Alltag ist. Als Hundehalter
haben wir genug Gegenwind als daß wir uns auch noch in Grüppchen aufspalten lassen
sollen. Besser wir halten zusam...

Mehr lesen

24 Dez 2012 - Schöne Weihnachten





Ich wünsche Euch ein ruhiges, schönes und friedliches Weihnachtsfest mit
Freunden, Familie oder auch einfach einem tollen Buch und ein paar Kerzen,
Plätzchen, guter Musik und was sonst schööönes erreichbar ist.


Die klassischen Unfälle für Hunde zu Weihnachten
* Schokoladenvergiftung (grob gesagt: je dunkler die Scho...

Mehr lesen

21 Dez 2012 - Weinachtskarten..

Wir haben keine Weincachtkartengemacht, aber versuchen die Stimming zu halten.


Da ist was am Kamin?


Warum muss es so schwierig sein?

Wir hatten eine Karte von ein hundefreund, die hat 4 barsoren, undhat ein Nasengruss für meine Hunde mitgeschickt, in form von haare ihre Hunde. Da können die Hundenasen schön dran schnuppern.
 


Und das haben sie getan...


Und noch mehr...


und weiter..

Meine "alte" Hunde haben ihre Interesse an den Harren von Lando, ein wunderbarer aber excentrischer barsoi gewitmet. 
Zipp dagegen hat an den Haaren von Leopold und Lazarus, Interesse gezeigt.
Alle Hunde kommen aus dieselbe zuchtstelle, allerdings waren Leopold und Lazarus bis ende 2011 bzw anfa...

Mehr lesen

Der Greyhound

Zucht

Die Zucht von Greyhounds ist eine raffinierte und gelehrte Aufgabe in der modernen Zeit, in der sich die Züchter der Tatsache bewußt sind, daß voraussichtlich nur nach höchsten Standards gezüchtete Tiere in der Lage sind auf den Rennbahnen Erfolg zu haben. Die große Mehrheit der Zuchtrüden sind Champions der letzten Jahre, die die großen Rennen des Sports gewonnen haben.

Zunehmend wurden Champions aus Australien und Amerika für die Zucht importiert im Bemühen Frische und Härte in die traditionellen Blutlinien des UK einzubringen. Dieses Vorgehen hatte sich in früheren Jahren bewährt und konnte die Qualität dieser besonderen Rasse weiter verbessern.

Wenn auch der Zuchtrüde einen wesentlichen Teil zu den künftigen Generationen beiträgt, glauben viele, ob zurecht oder nicht, daß die Hündin einen mindestens so wichtigen Teil beisteuert.

Wenngleich es einige überragend erfolgreiche Zuchthündinnen (besonders Westmead Move in the 80ern und 90ern) gegeben hat gab es eben...

Mehr lesen

Ich habe bisher erst etwas quer gelesen, aber schon das Inhaltsverzeichnis und die
Zusammenfassung lassen darauf schließen, daß die Arbeit interessant ist.
Vielleicht möchte ja außer mir sonst noch jemanden gerne wissen, wie Rothunde den Spagat
schaffen zwischen ortstreuem Lebensstil einerseits und dem Fortpflanzungsmonopol für
das Alpha-Paar andererseits.




Zitat von: Wolfgang Ludwig, "Zum Sozialverhalten des Rothundes", S 19/20
"..Die vorliegende Studie beschreibt die sozialen Kräfte eines stabilen Rothundverbandes
mit dem Ziel, die Mechanismen des Zusammenlebens von in Rudeln organisierten Caniden
mit Helfersystem, insbesondere jene von Cuon, besser zu verstehen..."


Eine Arbeit die die Zweckmäßigkeit von Dominanz und Hierarchie erklärt, statt sie zu
negieren. Es wird nicht polemisiert sondern Zusammenhänge dargestellt.
Die Studie von Wolfgang Ludwig bezieht sich a...

Mehr lesen

Einer, den ich nie vergessen werde soll hier ein Ruhestätte bekommen.



Paddy
* irgendwann in den 90ern
† im Sommer 2008



Heute habe ich per Zufall einen Artikel aus der ZEIT von 1979 gefunden über
Windhundrennen bei uns. Schon toll, wenn man bei der Recherche im Netz
nicht nur aktuelle Nachrichten bekommt, sondern auch Artikel aus dem Archiv
fischen kann und so ggf auch Veränderungen wahrnehmen.
Wußted Ihr, daß der "Hase" 10 bis 30 Meter vor den Hunden gezogen wird?
Das mit dem Mopeds ist gleube ich heute nicht mehr Stand der Technik auf der
Rennbann bei den modernen Endlosanlagen.
Beim Coursing mit einem künstlichen "Hasen" legt man den Parcour bei uns nach
wie vor mit dem Moped aus - alleine das ist einen Besuch bei einem Coursing wert,
sich das mal life anzuschauen.

So, jetzt aber eine Zeitreise in die nähere Vergangenheit mit dem ZEIT-Artikel von
Cornelia von Wrangel

Zitat von: DIE ZEIT, 09.11.1979

Hunderennen in Deutschland
Auf den Windhund gekommen

Doch zu gewinnen gibt es nichts
 
Von Cornelia von Wrangel
 
Filou hat einen abbekommen. Im Eifer des Gefechts haben seine Mitstreiter nach ihm
geschnappt. „Sie müssen ihn von hier wegnehmen...

Mehr lesen

Wieder sind rund 30 ehemalige Renner in den Süden gezogen und leben jetzt
in Italien als Familienhunde.

 blumen_2.gif

http://www.youtube.com/watch?v=


Seiten: 1 ... 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 [61] 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76

Seite erstellt in 0.133 Sekunden mit 24 Abfragen.