greyTs livingroom

greyTs livingroom

*




Seiten: 1 ... 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 [62] 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76
In der Schweiz wird mit entlaufenen Tieren gründlich verfahren wie mit allem.

Fundtiere MÜSSEN gemeldet werden. 
Dafür gibt es für jeden Kanton festgelegte Ansprechpartner.




Und es gibt die STMZ, also die Schweizerische Tiermeldezentrale: Tel +41-(0)848 357 358


Das Interesse an den ersten Retired Greyhound Shows war riesig Ende 2011 bis
Anfang 2012. Der Irish Greyhound Board und der Retired Greyhound Trust sind
erfreut auch diesen Winter wieder gemeinsam mit dem Irish Kennel Club (IKC)
und GAIN als Sponsor die Veranstaltung abhalten zu können.
Die Gewinner vertreten ihre Region Süd, Ost, Nord, Süd-Ost, West und Midlands
am St. Patrics Day 2013 in der Celtic Winners Show des Irish Kennel Clubs.

frei übersetzt von Oval@greyts.eu

Die Termine sind:

   

Retired Greyhound Regional Shows
 
Northern Qualifier - Friday 7th December - Drumbo Park, Antrim
 
Western Qualifier - Thursday 13th December - Limerick Greyhound Stadium
 
Eastern Qualifier - Monday 17th December - Harold's Cross, Dublin
 
Southern Qualifier - Thursday 20th December - Curraheen Park, Cork
 
Midlands Qualifier - Friday 18th January - Longford Greyhound Stadium
 
South Eastern Qualifier - Friday 25th January - Kilkenny Greyhound Sta...

Mehr lesen


Greyhound Watch



Greyhound Watch ist ins Leben gerufen worden mit dem Ziel eine Liste von
Tierquälereien (an Greyhounds) zusammenzustellen mit denen entweder unsere
Mitglieder oder andere Tierschutz-Organisationen konfrontiert wurden um einen
Überblick zu bekommen, ob sich der Schutz für die Greyhounds in Folge der
Einführung des Neuen Greyhound Welfare Acts verbessert. Es handelt sich um
eine sachliche Liste von Tierschutzfällen von vor und nach dem in kraft treten des
Gesetztes und den Folgen/Konsequenzen.
Wenn Sie von einem Fall von Greyhound-Vernachläßigung wissen,
kontaktieren sie bitte den GRAI Tierschutzbeauftragten per e-mail greyts_mail.gif
oder schicken sie eine PM über diese Seite.

Übersetzung Oval@greyts.eu


11 Dez 2012 - Nicht wundern bitte



Ich plane wieder mal ein bisschen aufzuräumen.


Sollte irgendwas nicht da zu finden sein,
wo es bisher war,
fragt doch bitte die Suchfunktion
oder auch einfach hier.




Original GRV:
PROVEN METHOD
Thursday 18 August, 2011



Bewährtes Vorgehen
Dienstag, 18.August 2011

Victorias Greyhound-Champion Züchter Tony McGrath besteht darauf, daß der Welpen/
Junghund-Kauf nicht Glücksspiel ist sondern auf Wissen aufbaut.

Der Züchter aus Shepparton East räumt zwar ein, daß zur Auswahl eines zukünftigen
Champions eine Portion Glück gehört, sagt aber daß sich die Chancen dramatisch ver-
bessern, wenn man seine Hausaufgaben macht.   

"Wenn Sie gründlich recherchieren gibt es keinen Zweifel, daß sie einen Wurf Welpen
finden können, deren Chancen Rennen zu gewinnen über dem Durchschnitt liegen"
meint McGrath, der Züchter hinter der Zuchtlinie, die sich "vollendet bewiesen" hat.   

"Und wenn Sie wissen, worauf sie achten müssen wenn sie unter den Welpen wählen,
kann das für Ihre Ziele auch weiterhelfen"

"Gleichwohl gab es Gelegenheiten, bei denen ich einen Welpen ausgesucht habe den ich
für die Wahl schlechthin hielt, der sich zu...

Mehr lesen

Den Bildern ist nicht viel hinzuzufügen.

Ohne die Bereitschaft der jetzigen Besitzer, sich unter
den Tierschutzhunden einen passenden zu suchen, wären
diese Hunde heute nicht mehr am Leben. Tierschutz geht
nur, wenn von allen Seiten die Bereitschaft dazu besteht.




Vorweg:
Gerade bei Wanderungen kann der Handy-Empfang über weite Strecken völlig fehlen. Macht Euch das bewußt. Ihr müßt je nach Strecke vielleicht unabhängig von der Technik in der Lage sein, eventuelle Probleme selber zu lösen. Zumindest bis Ihr zurück seid beim Auto oder wo immer der nächste Ansprechpartner dann zu erreichen ist.


1.) Grundausstattung wie für Wanderungen mit Hund allgemein.

Also für den/die Menschen
• Praktikable Kleidung,
• passendes Schuhwerk,
• Proviant,
• ggf. eine Wanderkarte in einem vernünftigem Maßstab für Euch
• Notfallapotheke + Medikamente (Mensch und Hund),
• Taschenmesser
• Ein (Hand-)tuch für alles,
• 2 m Paketschnur für alles
• Impfpaß (oder zumindest die Chipnummer)

dazu sind für den Hund/die Hunde
• je ein festes, geschnalltes Halsband mit den Löchern an der richtigen Stelle
• und eine gute, längenverstellbare, möglichst leichte(!) aber strapazierfähige Leine, die gut in der Hand liegt
unabdingbare Basisausstattung für alles, was über einen schlichten Spaziergang hinaus geht.

• Wasser/viel...

Mehr lesen

Für ein katholisches Land wie Irland mit dem entsprechend hohen Stellenwert
der Familie, das einen so hohen Anteil an im Ausland lebenden und arbeitenden
Verwandten hat ist es natürlich essenziell, sich um den Erhalt der familiären und
freundschaftlichen Bänder zu kümmern. In Irland gibt es daher spezielle Veran-
staltungen, die als Magnet fungieren sollen möglichst viele Freunde, Bekannte
und Verwandte gleichzeitig zu versammeln.

Das nennt sich dann "Gathering"
Die großen für 2013 geplanten Events findet man auf
http://www.thegatheringireland.com/

Freunde auch aus dem Ausland, die den Irischen Lebensstil zu schätzen wissen
sind da natürlich auch gerne gesehen. Sich nicht aus den Augen zu verlieren und
seine Wurzeln nicht zu vergessen ist für jede Gesellschaft essenziell - eine nationale
Identität lebendig zu erhalten aber eben nur über echte life-Erlebnisse möglich.
In Irland kümmert man sich darum indem man gemeinsam große Feste feiert.  smiley.gif


GOVERNMENT FUNDING CUT BY 2.27 PERCENT

05/12/2012
Auch wenn Kürzungen in den Subventionen von keinem Industriezweig begrüßt werden
ist es doch eine gewisse Erleichterung, daß die staatlichen Zuwendungen für den Horse
and Greyhound Racing Fund für 2013 gegenüber dem laufenden Jahr nur um 2,27 %
gekürzt wurde.

Es wurde allgemein angenommen, daß die Kürzungen relativ niedrig sein würden wie das
nun eingetreten ist, es ist aber doch bedeutsam im Rahmen der allgemeinen Subventions-
Kürzungen der vergangenen Jahre.
Übersetzung Oval@greyts.eu 
   

Räude entsteht durch Milben.
Sie ist hochansteckend und wo man nicht flächendeckend die Parasiten
bekämpft wie bei uns, sieht das dann schon auch mal so aus.

Vor ein paar Tagen waren mir die Bilder von praktisch nacken Welpen über
den Weg gelaufen - auch diese Würmchen haben Dank aufopfernder und
zeitraubender Pflege durchgehalten und sind auf dem Weg der Besserung.
Aber man braucht es so weit eigentlich nicht kommen lassen. Das sind
Folgen purer Vernachlässigung und Geiz, der den Tieren nicht mal eine
ordentliche  Patasitenvorsorge zugesteht in einer Umgebung, in der die
Plagegeister in einem viel höheren Maß verbreitet sind als in Deutschland.   
 



Seiten: 1 ... 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 [62] 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76

Seite erstellt in 0.29 Sekunden mit 24 Abfragen.