greyTs livingroom

greyTs livingroom

*




Seiten: 1 ... 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 [71] 72 73 74 75 76
EU - Tierschutz während des Transports - aktuell gültige Gesetzeslage (13.8.12)

Themen 
Einführung
Geltende Vorschriften
Laufende Rechtsetzungsinitiativen


 
Kontrollberichte der Mitgliedstaaten
[Artikel 27 Absatz 2 der Verordnung (EG) Nr. 1/2005]

Gemäß Artikel 27 der Verordnung (EG) Nr. 1/2005 des Rates über den Schutz von Tieren
beim Transport sind die Mitgliedstaaten verpflichtet, der Kommission jedes Jahr einen
Bericht über die von ihnen durchgeführten Kontrollen von Lebendtiertransporten vorzu-
legen. Für den Bericht sollte das folgende Formblatt verwendet werden. Außerdem müssen
dem Bericht eine Ana...

Mehr lesen

In Tasmanien hat man 2007 hat das Für und Wieder von Greyhound-Hürdenrennen
untersucht und gegeneinader abgewogen. Der Beschluß am Ende des Dokuments ist
eindeutig zugunsten der Hunde ausgegangen. Es gab schlicht zu viele Verletzungen.

klick


Zitat von: dier.tas.gov.au
................
9. DETERMINATION
That greyhound hurdle racing, in any form, cease immediately.
BESCHLUSS:
Daß Greyhound-Hürdenrennen in jeder Form sofort enden müssen.



10 Aug 2012 - Gelber Hund

Ich finde die Idee für mehr Freiraum hervorragend, daumen.gif das kommt vor allem den TS-Angsthunden zugute:

http://www.gulahund.se/default_de.asp

Es sollte sich nur noch herumsprechen. smiley.gif
Originaltext Tom Meulman - COPROPHAGY

Koprophagie/Kotfressen


Koprophagie ist die wissenschaftliche Bezeichnung für Kotfressen;
das Problem ist nicht alltäglich bei Greyhounds, kommt jedoch von Zeit zu Zeit vor.
 
In bestimmten Situationen ist Kotfressen normales Verhalten von Hunden. Zum Beispiel
fressen Hündinnen den Kot ihrer Welpen von der Geburt bis zum Alter von 3 Wochen.
 
Für die Ursache der Koprophagie sind viele Theorien aufgestellt worden, abgesehen vom
Verhalten der Zuchthündinnen sind die zugrunde liegenden Ursachen für dieses abnorme
Verhalten aber unbekannt.
 
Es wird allgemein davon ausgegangen, daß es als Folge bestimmter Mangelerscheinungen
auftritt, aber die Ursachen scheinen viele und vielfältig zu sein.
 
Mögliche Ursachen, die untersucht werden sollten, sind:
Belastende Bedingungen, wie abrupte Änderungen in der normalen Routine (ein Umzug in
einen anderen Kennel oder neuen Hund im Zwinger). (1)
 
Die Ernährun...

Mehr lesen


aus der Bibliothek der Greyhound-Data

Eine Erklärung für Rescue-Organisationen, wie man zu guten Fotos von
den Hunden in der Vermittlung kommt. Da geht es ja nicht nur um einen
"guten Eindruck", sondern zudem auch darum, den Hund seriös komplett
abzubilden. 

Leider auf Englisch, aber gut erklärt und mit ganz vielen Beispiel-Bildern,
so daß man sich auch einfach zurecht findet.

Ich würde mich echt freuen, wenn der eine oder andere seine Bilder nicht
nur auf FB sondern auch hier posten würde.
  klimper.gif






Zahlen, Daten, Fakten -
zu Asiens derzeit einziger Hunderennbahn, zusammengetragen von GREY2K USA.

Zu dem Thema wird es noch mehr geben, denn es tut sich aktuell einiges dazu.

Dieser Report liefert eine gute Grundlage zur Einschätzung der Verhältnisse - auch
wenn es trotzdem finde ich schwierig ist auf solchen Entfernungen eine klare und
vor allem realistische Vorstellung zu bekommen.




 
 


Was alles als inkorrekt festgehalten wird auf den Rennbahnen in USA kann man in der
Database of State Greyhound Disciplinary Rulings nachlesen, die Grey2K USA
auf seiner Seite veröffentlicht hat.

In der Datei wird jede Abweichung der Norm vermerkt. Man kann da Grausamkeiten
finden - neben Hunderten aus unserer Sicht belanglosen einträgen.

Denn z.B. das vielfach vermerkte "Übergewicht" haben in meinen Augen der Großteil
der ExRacer in Privathand - zumindest in Relation zu den doch recht engen Vorschrif-
ten der Rennindustrie.

Würde man an uns ExRacer-Besitzer annähernd die Ansprüche stellen, die Trainer zu
erfüllen haben, sähe eine Statistik nicht nur nicht besser aus, sondern wahrscheinlich
schlechter!

Trotzdem ist so etwas immer natürlich eine sehr wichtige Quelle für Informationen.
Und ich will es auch nicht schön reden - es gibt genug gute Gründe die Rennindustrie
- überall auf der Welt und nicht nur bei den Hunden! - sehr genau im Auge zu behalten
und zu kontrollieren.

Ob man allerdings die Rennen dafür abschaffen muß, um den Tie...

Mehr lesen

Originaltext Tom Meulman - EXAGGERATED PAIN RESPONSE (REFERRED PAIN)

ÜBERMÄSSIGE SCHMERZREAKTION
( Referred pain -Übertragungsschmerzen (1) )


Eine starke Schmerzreaktion in einem Muskel oder auf einigen Knochen-Oberflächen, die sich
nicht aus einer Quetschung, Muskelfaserstörung, Flüssigkeitsansammlung erklären läßt oder
Folge einer Entzündung der Knochenhaut ist, zeigt allgemein eine sensibilisierte
Nervenschmerzreaktion an.
 
Die grundlegende Erklärung ist folgende: Die Wahrnehmung einer Berührung wird über die
Nervenbahnen zum Gehirn gelenkt. Auf dem Weg zum Gehirn wird an der Stelle der Verkramp-
fung der Wirbelsäule der Nerv gereizt, was das Gehirn dann nur als Schmerz (Reizung; am Aus-
gangspunkt des Nerv) registriert.   

Tatsächlich ruft eine neue und schwere Mus...

Mehr lesen

03 Aug 2012 - greyTs Hall of Fame

Ein echter Champion

GB - Animal rescue -
Wer zu gefährlich ist wird eingeschläfert.

Originalbeitrag "Sad tail of neglect", dorsetecho.co.uk, 3.August 2010


Archiv - Dienstag, 3.August 2010

Die Traurige Geschichte der Vernachlässigung
von Fiona Pendlbury

WARUM werden so viele Hunde von ihren Besitzern ausgesetzt und anschließend getötet?

Dieses herzzerreißende Thema wurde in BBC`s Panorama Serie gestern Abend (2.8.2010)
behandelt, wo Mitarbeiter von Battersea Dogs and Cats Home aussagten, daß ein Drittel der
eingelieferten Hunde, die im vergangenen Jahr (Anm. 2009) herein gekommen waren
eingeschläfert worden seien, weil man sie für zu gefährlich hielt für die Vermittlung.

Eine beachtliche Anzahl dieser Hunde waren Staffordshire Bull Terrier, die zunehmend für
Hundekämpfe gezüchtet werden, aber wie sieht es mit dem Rest aus?

Judy Townsend, die Leiterin der Stray Dog Sanctuary, wies darauf hin, daß...

Mehr lesen

Seiten: 1 ... 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 [71] 72 73 74 75 76

Seite erstellt in 0.251 Sekunden mit 25 Abfragen.