Gehen wir raus?

greyTs livingroom

*




Autor Thema: Gehen wir raus?  (Gelesen 272235 mal)

KimC

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2137
Re: Gehen wir raus?
« Antwort #990 am: 14.11. 2020, 08h39 »

Waldarbeiten hat ihr auch. Scheint mur als würde eurer Waldarbeiter deutlich besser aufräumen als die es hier machen. Tja, Bub will sicherlich gerne laufen. Am Fahrrad wäre das schön, abe ich würde auch lieber den Hund rechts haben wo es evtl Verkehr gibt. Koks hat ja nun einige Jahre drauf, die Erwartungen an ihn sollten sich entsprechend bescheiden sein. Aber die Windis brauchen ja auch mal ein Spurt.
Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13866
Re: Gehen wir raus?
« Antwort #991 am: 14.11. 2020, 17h22 »

Kim, er MUSS rechts laufen. Da gibt es am Fahrrad wirklich überhaupt gar keinen Spielraum. Der Hund hat über 30 kg und wenn er hinter einem Reh herlaufen möchte (von denen wir hier ja viele haben) muß ich ihn halten können. Dazu brauch ich meine stärkere (linke) Hand am Lenker und die präzisere (rechte) am Hund. Das Fahrrad ist dann auch ggf immer zwischen Verkehr und Hund.
Alles andere wäre ziemlich unsinnig.
D.h. der Bubi darf, solange ich auf dem Rad sitze (selbst wenn ich stehe) auch nie mal eben links schnuppern oder so. Das geht alles, solange wir zu Fuß unterwegs sind, aber wenn wir mit dem Rad fahren, dann gibt es ganz klare Spielregeln - einfach für unsere Sicherheit (und ggf. die anderer natürlich).

 
 
Gespeichert

KimC

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2137
Re: Gehen wir raus?
« Antwort #992 am: 16.11. 2020, 08h33 »

Ja, ich kenne das Risiko. Das Kastenkopf ist mit mir durchgedreht und dachte wir sollten in die Hundeschule. Also warum zögern? Er sicherlicht nicht.
Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13866
Re: Gehen wir raus?
« Antwort #993 am: 17.11. 2020, 00h53 »

So ist das - wer einen Hund hat, muß die Führung übernehmen.
Wenigstens der Hund findet das in der Regel nicht falsch  icon_mrgreen.gif

Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13866
Re: Gehen wir raus?
« Antwort #994 am: 23.11. 2020, 01h35 »

Mal wieder ein paar Fotos von einem COVID-gerechten Spaziergang..  rolleys.gif
Man ist halt alleine auf der Welt... bla bla






... naja, nicht ganz alleine :)




Spannende Wolken




Schönes Licht :-)






Vermutlich machen wir uns einfach zu viel Gedanken.




Der Wind treibt die Turbinen an.




Auch der Bubi schaut nach oben. Ein Hund, der die Vögel im Blick hat - warum auch immer.
Der Nachteil an einem erwachsen übernommenem Hund ist, daß man nicht weis, was vorher alles geschehen ist. Vielleicht denkt man sich etwas, aber man weiß es eben nicht. Vielleicht denkt man völlig falsch....
   



Egal - wir schauen uns einfach um.




... und die Vögel fliegen heute nicht, sondern laufen.




*kicher*






Die Welt ist groß.




Ja, Bubi, jetzt gehen wir wieder heim.




Die Eichen haben den Sommer überlebt, sich etwas erholt. Die Behandlung gegen den Eichen-Prozessionsspinnern hat sich gelohnt. Es heißt, sie wollen es im nächsten Jahr fortsetzen.   




Dann reicht es für heute. Morgen wieder :) 




Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13866
Re: Gehen wir raus?
« Antwort #995 am: 27.11. 2020, 23h25 »

Teil 1 Wir waren wieder mal rechtzeitig unterwegs für ein paar Fotos :)
Die hohe Luftfeuchtigkeit macht die Entfernungen sichtbar. 




Ein paar letzte Herbstlaubflecken gibt es noch.








Die Tanne steht direkt neben dem Graben. Das wird ihr in den heißen Sommern 2018/19 das Leben gerettet haben.






Die Windräder...






Ob sich da wohl ein Tier eingenistet hat?




Er hier hat anderes im Sinn ..




... sind dann praktisch weg.




Zwei Hochsitze.






Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13866
Re: Gehen wir raus?
« Antwort #996 am: 27.11. 2020, 23h39 »

Teil 2 Heute muß es aufregend gewesen sein, denn auch wenn wir nicht viel gesehen haben, hatte er die Ohren doch praktisch durchgehend aufgestellt.




Nochmal Herbstlaubfarben - so schön!






Na Bubi?




Kalt war es nicht und wir sind tatsächlich rechtzeitig umgekehrt.






Dann hat uns die Zivilisation zurück...




.. und wir kriegen wieder Eindrücke der besonderen Art.




Die tägliche Dosis Katze heute mal kontrastreich. 




Sogar richtig bunte Bäume haben wir hier noch :)




Das reparierte Fachwerk von neulich.. gut schaut das aus!




Zuhause noch ein paar Handgriffe im Garten machen bevor es dunkel wird, das hatten wir nach dem Spaziergang länger nicht geschafft gehabt.


Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13866
Re: Gehen wir raus?
« Antwort #997 am: 02.12. 2020, 20h24 »

Wir hatten einen schönen Tag. Kalt zwar, aber sonnig mit tollen Stimmungen und Farben.
Die Zughunde hatten vormittags einen einwandfreien Job abgeliefert und der Spaziergang mit dem Schwarzen hat dann nochmal einen Haufen Fotos geliefert. Ein bisschen was von meiner Ausbeute gibt es hier jetzt  :)




Auch hier ist es noch ruhiger als sowieso seit der Pandemie.




Heute war es ausgenommen friedlich. 








Unangeleint seh ich meine Hunde deutlich öfter von vorne  icon_mrgreen.gif




Abendstimmung in Pastell. 




Auch von der Straße aus gibt es immer was zu sehen.




Dann drehen wir wider um.




Noch ein paar Blicke in alle Richtungen






Schon sind wir fast wieder im Dorf.




Noch mal schnuppern im hohen Gras.






Ein Blick den ich jetzt länger nicht aufgenommen hatte.




Dann geht es nach Hause zum warmen Ofen und zur Futterschüssel.

 
Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13866
Re: Gehen wir raus?
« Antwort #998 am: 03.12. 2020, 22h23 »

Wieder mal recht spät...






Die Rehe kümmern sich wenig um uns. Solange wir in Bewegung bleiben auf dem Weg, beachten sie uns nicht weiter.




Na Bubi :)




Ein Stück Weg haben wir schon gemacht. 




Gefrorene Tropfen auf den Eichenblättern.




Kulissen










Dann drehen wir wieder um.






Irgendwann ist es wirklich zu dunkel für mehr Fotos. Eigentlich reicht es ja auch.   




Daheim geht dann wieder was :)




Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13866
Re: Gehen wir raus?
« Antwort #999 am: 06.12. 2020, 19h47 »

Teil 1
Nach einem längeren Spaziergang hab ich mal wieder einen guten Schwung Eindrücke für hier mitgebracht. 




Weil die Felder alle abgeerntet sind, kann man jetzt sehr weit schauen. Das läßt an herbstlich-diesigen Tagen die weit entfernten Waldränder diffus und irgendwie ungreifbar erscheinen. 




Im Gegensatz dazu wirken die Schafe im Gehege gleich neben unserem Weg geradezu greifbar. 
 



Ein Stück Blau mit wattebauschweichen Wolkenschleiern lockert den sonst weitgehend eintönigen Hochnebelhimmel auf über dem 
superordentlichen schon wieder grün sprießenden Feld, das tatsächlich in einem Stück von der Ortschaft bis fast zum ca. 800 m entfernten Waldrand reicht. Die gesamte Ortschaft hat kaum mehr Boden als dieser eine Acker. Soviel zum Thema Monokultur und dem heute in den Nachrichten einmal wieder angesprochenen Insektenschutz. Es wird nichts, wenn wir da keine Veränderungen durchsetzen. 




Greyhound von vorne. Nicht longdog sondern longnose :)




Am Weg entlang ein vielleicht 4 Meter breiter Streifen mit Zwetschgen- und Apfelbäumen, etwas "Unkraut" und wilden Rosen, in deren kahlen Zweigen man die Vogelnester vom schon fast vergangenen Jahr jetzt deutlich sehen kann.   




Die Vögel sind da dann auch - so viele, daß man annehmen muß, daß sich eventuelle Krankheiten unter den Tieren genauso rasant verbreiten, wie sich COVID19 grade unter den Menschen verbreitet. Der hier war in einem Schwarm von rund 70 Artgenossen unterwegs. Die sahen aber alle fit aus.




Der Greif saß dann im gleichen Baum ein paar Meter weiter :)




In der Nähe konnte ich nichts zu sehen, aber die Augen von meinem Buben waren dauernd auf der Reise. 




Der Waldrand jetzt etwas näher - und auch deutlicher rausgearbeitet. Recht schütter sieht das schon noch immer aus leider.






Aus dieser Perspektive sehen wir diese Waldflecken selten, meistens stehen wir in der Bildmitte und drehen dann wieder um :)




Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13866
Re: Gehen wir raus?
« Antwort #1000 am: 06.12. 2020, 20h19 »

Teil 2
Perspektive leicht gemacht... die Weitläufigkeit der Landschaft ist was für Menschen, die Raum und Perspektive ganz körperlich erfahren wollen.




Ein Specht hämmert an einem Ast rum fast über unseren Köpfen.
 



Der Wald ist hier seit ich ihn kenne immer licht gewesen, aber mehr Schutz als heute hatte er schon geboten und etwas dunkler war er auch gewesen. 




Was er wohl denkt...




Perspektive braucht Raum. Je mehr, desto besser ... 




... so wie die Natur auch das Vergehen braucht, um sich zu verjüngen. Manchmal ist das auch einfach schön.






Irgendwo da zwischen den vielen Bäumen muß sich wohl Wild aufhalten. Die Unruhe im Hund ist verräterisch. Solange er es dabei beläßt, paßt das schon.




Vor vielleicht zwei Jahren haben sie links eine Parzelle gerodet, seitdem wachsen gut eingezäunt wieder junge Bäume auf dem Areal. Hoffen wir, daß der "Umbau" des Waldes gelingt. Für die Wälder sind die vergleichsweise schnellen Temperaturänderungen eine echte Herausforderung und wenn der Borkenkäfer in der Gegend die Kiefern großflächig schädigt, bleibt vom Wald hier nicht viel übrig.   




Dann sind wir wieder auf unserem Hauptweg zurück nach Hause.




Vom blauen Himmel ist noch immer ein Stück zu sehen.




... und zuletzt kriegen wir dann sogar doch noch ein Reh zu Gesicht - ein kräftiges Tier!




Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13866
Re: Gehen wir raus?
« Antwort #1001 am: 09.12. 2020, 01h01 »

Der Specht - oder jedenfalls einer seiner Art - hat uns dann auch noch im Garten besucht. Ich hab ein Video aufgenommen, mich mit einem Programm versorgt, mit dem ich in das Video (und in das aus dem Wald) hineinzoomen kann und anschließend einen kleinen Clip daraus gemacht.



Gespeichert

KimC

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2137
Re: Gehen wir raus?
« Antwort #1002 am: 09.12. 2020, 08h29 »

Danke für die Bilder und Bericht. Flaches, offenes Land ist hier leider Mangelware.
Gut dass derWald erneuert wird.Es gibt zu viel kahlschlag
Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13866
Re: Gehen wir raus?
« Antwort #1003 am: 11.12. 2020, 18h26 »

Ah, hy Kim :)
Ja gerne, ich hab auch heute wieder Eindrücke mitgebracht von unserem Weg.

Was den Wald betrifft, sind die hier ziemlich korrekt, glaube ich. Es wird halt ausgelichtet bis irgendwann nur noch wenige große Bäume übrig bleiben und wenn die dann fallen, werden die Wurzeln aus dem Boden geholt und neu angepflanzt. Ob allerdings das Konzept aufgeht, sollte der Borkenkäfer hier die Oberhand gewinnen, bin ich nicht sicher, weil die Monokultur-Föhren-Flächen einfach unvorstellbar groß sind.
Verglichen mit Süddeutschland kommt mir vor, als wäre ein noch viel größerer Prozentsatz der Wald-Flächen in Monokultur organisiert und das macht definitiv angreifbarer.


Draußen hat uns heute ein ungemütlicher Wind um die null Grad begrüßt.




Besonders hübsch war die Landschaft in eintöniger Beleuchtung nicht gerade.






Es gibt dafür ein paar mehr Fotos vom Greyhound - der macht bei der Beleuchtung allemal mehr her und nebenbei läßt sich schwarzes Fell mit weniger starken Schlagschatten sowieso besser fotografieren :) 




Insgesamt habe ich mich beschränkt, wollte nicht ständig stehen bleiben bei den Temperaturen.




Im Gegensatz zu mir hat sich mein Bubi für vieles interessiert.




... ich hab nichts gesehen ...






Rauh, wie die Jahreszeit.




Wir drehen wieder um.




Ich laß mich nochmal ein auf die feinen Farbunterschiede in der flachen Weite.




Da ist dann der Hund mal der, der lieber weiter möchte und das haben wir dann auch gemacht :) 




Gespeichert

KimC

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2137
Re: Gehen wir raus?
« Antwort #1004 am: 15.12. 2020, 08h51 »

Graues schmuddelwetter. Ja, hier auch. Danke für die Bilder.
Gespeichert
 

+ Schnellantwort

Seite erstellt in 0.155 Sekunden mit 28 Abfragen.