Rangordnung bei wild lebenden Wölfen - L. David Mech

greyTs livingroom

*




Autor Thema: Rangordnung bei wild lebenden Wölfen - L. David Mech  (Gelesen 1774 mal)

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13854

Wölfe sind nun keine Hunde, aber man kann lernen besser wahr zu nehmen. Und ich
finde solchen Dinge auch ganz einfach spannend.
 


Ist wieder mal in Englisch, also habe ich wenigstens einen Einstieg geschaffen  smiley.gif

Zusammenfassung

Die vorherrschende Sicht auf Wolfsrudel (Canis lupus) ist die einer Gruppe von Individuen,
die um die Vorherrschaft konkurrieren aber vom "alpah"-Paar, dem alpha-Männchen und
dem alpha-Weibchen unter Kontrolle gehalten werden. Nun sind aber die meisten Unter-
suchungen der Sozialstrukturen von Wolfsrudeln an unnatürlich Zusammenstellungen von
Wölfen in Gefangenschaft durchgeführt worden..
Hier beschreibe ich die Strukturen in Wolfsrudeln wie sie in der Natur vorkommen, diskutiere
das alpha-Konzept, soziale Dominanz und Unterwerfung und liefer Daten zu den genauen
Beziehungen unter Mitgliedern frei lebender Wolfsrudel aufbauend auf einer Literaturstudie
und 13 Sommern Beobachtungen frei lebender Wölfe auf Ellesmere Island, Northwest
Territories, Canada. Ich ziehe den Schluß, daß das typische Wolfsrudel eine Familie ist bei
der die erwachsenen Elterntiere in einem System von Aufgabenteilung die Aktivitäten der
Gruppe führen, wobei die weiblichen Tiere in der Aufzucht und Verteidigung der Welpen
vorherrschen, die männlichen in Jagd und Nahrungsbeschaffung und den damit
zusammenhängenden Wanderungen.
Übersetzung Oval@greyts.eu


 
Gespeichert
 

+ Schnellantwort

Seite erstellt in 0.079 Sekunden mit 30 Abfragen.