SO sieht ein jagender Hund aus, wenn er im zu hohen Gras unterwegs ist!

greyTs livingroom

*




Autor Thema: SO sieht ein jagender Hund aus, wenn er im zu hohen Gras unterwegs ist!  (Gelesen 1630 mal)

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13609

Vielleicht sieht das lustig aus. Ist es aber nicht!
Spätestens wenn da Rehe davon laufen wird das entsetzlich!


VideoJagenderHund-button

 
Gespeichert

Joker

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 201

In einem Wettlauf mit den Rehen hat bei diesem hohen Getreide nicht jeder Hund eine Chance. Viel größer ist die Gefahr, dass einer vor Erschöpfung in Sicherheit an einem Kreislaufkollaps stirbt. Oder, dass Hund so klug ist und die Treckerspur findet und auf dieser entlangrast. Dann haben die Rehe wirklich keine Chance.

Aber nicht nur aus dem Grund hat Hund in dem Getreidefeld nichts zu suchen. Es ist auch gegenüber dem Landwirt rücksichtslos, da die Ähren einen Reifeprozess erreicht haben, der dazu führt, dass das Korn aus den Ähren geschüttelt wird. Zusätzlich richtet sich das reife Getreide nach der Hoppserei nicht mehr vollständig auf, bleibt am Boden liegen, wo es nicht mehr anständig geerntet werden kann.

Und last but not least besteht die reelle Chance, dass sich Rispen/ Grannen in die Ohrmuscheln/ Gehörgänge/ Pfotenzwischenräume des Hundes bohren und kleine lästige bis eitrige Entzündungen verursachen. 

Übrigens, zu der Rennerei in der Treckerspur kann man richtig coole und wunderschöne Herbstbilder machen, wenn das Feld abgeerntet ist und ein/zwei Helfer vorhanden. Jeweils einen Hund in eine Treckerspur setzen, eine Streckenlänge definieren, an  das Streckenende einen Helfer schicken , sich selbst günstig positionieren und Startsignal geben, damit die Helfer die Hunde zwischen sich hin-und herschicken. Ist auch so ein Lieblingsspiel meines Terriers, da es mit Keksregen verbunden ist, wenn Hund beim jeweiligen Helfer ankommt. Leider darf ich die Bilder, die ich habe, nicht öffentlich zeigen, da es nicht meine sind. Toll wirkt es auch morgens, wenn noch leichter Nebel in der Luft hängt und die Hunde wie Geister wirken (nicht vergessen, vorher die Umgebung scannen, ob die Rehe schon abgezogen sind! ).

Joker
Gespeichert
 

+ Schnellantwort

Seite erstellt in 0.043 Sekunden mit 28 Abfragen.