Neueste Beiträge

greyTs livingroom

*




Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 [9] 10
 81 
 am: 16.03. 2022, 19h44 
Begonnen von Oval 5 - Letzter Beitrag von Oval 5
Es hört einfach nicht auf.
Ein Erdbeben mit Auswirkungen auf die Region um Fukushima!
Mit Tsunami-Warnung.
 
Hoffentlich fangen die in Europa Zuständigen endlich an zu begreifen,
daß Kernenergie eine nicht beherrschbare Technik ist.




.

 82 
 am: 01.03. 2022, 13h53 
Begonnen von greyT - Letzter Beitrag von greyT
Antworten auf diesen Beitrag können nur nach vorheriger Anmeldung im Séparée geschrieben werden.


Ich habe mich für einen der 53 Hunde beworben gehabt.

Ich war in der Zusage bereits so weit,
einen Termin für die Abholung zu haben,
das Auto war fertig mit Proviant und allem, um am nächsten Morgen los zu fahren.
Dann kam abends um 20h30 der Anruf,
daß das aus gesundheitlichen Gründen der Hunde nicht ginge.
Noch eine Stunde später die Tierheimleiterin,
daß sie nicht so weit weg vermitteln möchten und bla und blubb.
Bis in 10 Tagen würde gar kein Hund vermittelt
 .. Giardien.. Kastration von Rassehunden..
Bra, bra, bra.

Es ist vermutlich alles ganz anders.
Da hat jemand den Hund haben wollen
und man will es nicht so sichtbar machen, daß eine Hand die andere wäscht.
Ich hatte mich wohl um ein "zu gutes Tier für die da" beworben
- und dummerweise schon eine Zusage.

Ich habe mich über 10 Jahre hier engagiert für die Vermittlung von Tierheimhunden,
davor für unser örtliches Tierheim Jahre lang Platznachkontrollen gemacht.
Ich bin für Mäuse und Katzen,
für Kaninchen und Hunde,
für Vögel und Ratten auch abends unangemeldet vor fremder Menschen Türen gestanden,
um die vernünftige Unterbringung
und einen guten Umgang mit den vermittelten Tieren zu überprüfen,
damit Spendengelder nicht mißbraucht werden.
Alles selbstredend ehrenamtlich auf eigene Kosten -
ja, es gab einen Euro oder so "Aufwandsentschädigung"
- der hat höchstens den Sprit bezahlt, ganz sicher nicht den Aufwand. 

Ich habe mein ganzes Leben Hunde aus dem Tierschutz übernommen. Um ihnen ein gutes Zuhause zu bieten zeitweilig beim Tierarzt mitgeholfen, um das Geld für die Behandlungen zu haben.

Ich fühle mich verarscht von der Szene.
Wahrscheinlich werde ich verarscht und fühle das nicht nur so.


Es ist anzunehmen,
daß diese Seite hier zukünftig keine Tierschützer in Deutschland mehr unterstützen wird.
Ich will einfach nicht mehr Menschen unterstützen,
die mir Schlechtes wollen.

.

 83 
 am: 24.02. 2022, 20h51 
Begonnen von Oval 5 - Letzter Beitrag von Oval 5
Ja, schaut gut aus.  umarmen.gif



 84 
 am: 24.02. 2022, 20h49 
Begonnen von greyT - Letzter Beitrag von Oval 5
Die Arbeiten am Forum sind erst mal erledigt.
Sollte noch etwas nicht ordentlich funktionieren, bitte am Besten hier drunter dazuschreiben. 
Danke :)

greyTs_kiss.gif


 85 
 am: 24.02. 2022, 16h34 
Begonnen von Oval 5 - Letzter Beitrag von tadmin
Klappt.

 86 
 am: 24.02. 2022, 16h23 
Begonnen von Oval 5 - Letzter Beitrag von Oval 5
 smiley.gif

Schauen wir :)

 87 
 am: 05.02. 2022, 23h49 
Begonnen von Oval 5 - Letzter Beitrag von Oval 5
Das Wetter ist weiterhin naßkalt und ungemütlich. Was soll's, letztendlich wird es ja nicht besser, wenn man nicht raus geht. Also dick anziehen, die neue Mütze auf den Kopf und die Kamera haben wir auch mal wieder mitgenommen.

Ich weiß noch immer nicht, wofür die roten Tonnen auf dem Feld stehen. Schaut lustig aus.     




Ein hellgrüner Streifen im Feld - landwirtschaftliche Hieroglyphen! undecided.gif




Mein Mädel ist läufig. Gut, daß wir hier in der Gegend nicht sooo viele Hunde haben... Das Thema hatte ich jetzt lange nicht, dafür sind's daheim jetzt nur Mädls, da ist es entsprechend ruhiger. 




Alles ist naß und bäh - ich hab wohlweislich die Gummistiefel an.




Putzt sich - braves Mädchen :) 




Manche Waldstücke sehen übel aus - seit dem letzten Sturm besonders.




Bergeweise Feldsteine. Wie viele Jahre es wohl gebraucht hat, bis der Haufen so hoch war.




Der Mensch so sichtbar - überall Hochsitze und Windturbinen.   




Sie ist schon sehr brav :) 




Ein ganz dicker Weidenbaum, abgesägt. Jetzt treibt es rundum neu aus.




Eine Mirabelle. Die Bäume hier tragen unglaublich im Herbst.




Einer der ganz wenigen Wege, die hier noch geschwungen den Gegebenheiten folgen.




Hier fangen sie jetzt an, die Büsche abzumähen. Die Barbarei macht auch vor dieser Gegend nicht Halt. Ich versteh es nicht. Nie werde ich das verstehen. Die Hälfte meiner Marmeladenfrüchte habe ich letzten Herbst hier gesammelt.




Es wird dunkel - die Runde ist mit 5,5 km lang. Wenn ich dann noch Fotos mache, sind wir fast 2 Stunden unterwegs. Klar hat das Folgen :) Ich mag das Foto - die Stimmung. Ganz toll. 




Auf der Straße mache ich noch ein paar Aufnahmen, die mir nur die Verteilung der Helligkeit eindeutig zeigen sollen für's Malen.




Überall die schreckliche Puffbeleuchtung der Windanlagen. Ekelhaft! Bettenregalgrüne, die die Genehmingungsverfahren am liebsten ganz ohne Mitsprache der Betroffenen abwickeln würden. Das Ende der Rechtsstaatlichkeit. Da ist ihnen die Lobbynähe der FDP sicher grade recht. Ihr habt mich so enttäuscht, das könnt Ihr Euch gar nicht vorstellen. Endlich eine Chance, und das Einzige was Euch einfällt, ist drüber zu bügeln wie die Bildzeitung. (Hier fehlt mal der Kotz-Smiley, den ich absichtlich von Anfang an boykottiert habe, um das hier normal zu halten im Ton.)     






Bis wir heimkommen, ist es endgültig dunkel. Meine Füße haben genug vom harten Boden unter den Gummistiefeln am Rückweg. Morgen soll es regnen - mit den Hunden am Kurheim... rolleys.gif Danach ist der Tag wohl gelaufen. Gut, daß wir heute weit gegangen sind.   





 88 
 am: 03.02. 2022, 05h33 
Begonnen von Oval 5 - Letzter Beitrag von Oval 5
Nicht ganz so hübsch wie die letzte, aber immerhin hab ich wenigstens mal wieder ein Mützchen gestrickt, das sich nicht zu einem Schlumpfinchenknicksocken nach oben schiebt, sobald der Kragen gegen den kalten Wind hoch genug den Hals schützt :)





 89 
 am: 31.01. 2022, 02h54 
Begonnen von Oval 5 - Letzter Beitrag von greyT

Zitat
Wie denken Tiere?
von Friederike Range (Autor)





Wussten Sie, dass Kohlmeisen in England gelernt haben, Milchflaschen zu öffnen? Wie Ratten sich untereinander verständigen, um Giftfallen zu entgehen, und wie Paviane sich in sozialen Gruppen zurechfinden? Die Biologin Friederike Range widmet sich in ihren For-schungen und in diesem populären Sachbuch der Intelligenz der Tiere. Was bedeutet Lernen bei Tieren? Wie nehmen unsere Haustiere ihre Umgebung wahr und was sagt uns das alles über den Menschen? Erleben Sie einen neuen Blick auf das Tierreich!



 90 
 am: 24.01. 2022, 15h27 
Begonnen von greyT - Letzter Beitrag von greyT
Edit: Das soll im Wesentlichen geschafft sein :)
Ein Update steht noch aus, sollte es da Auswirkungen in der Nutzung geben,
werden wir das ankündigen  klimper.gif

 


Für ein technisches Update ist hier mal eben Pause - bis dann.

[1]



Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 [9] 10

Seite erstellt in 0.134 Sekunden mit 28 Abfragen.