Seite drucken - Der GBGB genehmigt die Lycra-Renndecken

greyTs livingroom

Leistung und Profit => 4.4. Renngeschehen kommerziell => 4.4.2. Renngeschehen UK => Thema gestartet von: Oval 5 am 06.12. 2018, 14h14

Titel: Der GBGB genehmigt die Lycra-Renndecken
Beitrag von: Oval 5 am 06.12. 2018, 14h14
Zitat von: Racing Post, 6.12.18
(https://pbs.twimg.com/media/Dtun7l3XcAEym5k.jpg) (https://twitter.com/velvets14/status/1070633994495115264)
[1]

Frei zusammengefaßt:
Laut Phil Donaldson hat der GBGB die Zulassung für die in einem Stück gefertigten Lycra-Renndecken in Aussicht gestellt nach einer 6-monatigen Erprobungsphase in Nottingham und Romford.

Die Decken seien sicherer und für die Hunde angenehmer als die traditionellen Englischen Renndecken.
Trainer, die die Decken - so sie von der Rennbahn ausgesucht würden - nicht akzeptieren, müßten die entsprechenden Hunde ggf. zurückziehen.

Eine Feld mit solchen und anderen Renndecken würde nicht in Frage kommen (wie ja auch nicht ein Rennmaulkorb gegen einen Boxenmaulkorb ausgetauscht werden könne)

(Das sind die Renndecken, die in Australien verwendet werden und direkt am Körper anliegen, nicht flattern und entsprechend natürlich etwas mehr Konzentration erfordern beim An- und Ausziehen ;)