Was versteht man unter Pari-mutuel gambling?

greyTs livingroom

*




Autor Thema: Was versteht man unter Pari-mutuel gambling?  (Gelesen 1491 mal)

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13604

http:// www. worldcasinodirectory. com / pari-mutuel-gambling .htm  What is pari-mutuel gambling


Was versteht man unter Pari-mutuel gambling?
..........

Der Begriff "Pari-mutuel" kommt aus dem Französischen und bedeutet gemeinschaftlich.
Dabei werden alle Wetteinnahmen eines bestimmten Typs in einen Topf geworfen, dann
werden Steuern und Ausgaben abgezogen und anschließend die Gewinne errechnet,
indem der Pool geteilt wird unter den richtigen Tips.
Für gewöhnlich wird diese Art des Glücksspiels staatlich reguliert und an Stellen angeboten,
wo sonst Glücksspiel verboten ist. Wetten können dabei in Einrichtungen auf Greyhound-
Rennbahnen, Pferde-Rennbahnen sowie jai alai * und sogar in Wettbüros abseits der
Rennbahnen angeboten werden.         
.
.
.
.
Weltweit setzt die parai-mutel Glückspiel-Industrie geschätzte $20 billion jährlich um ...
...alleine Nord-Amerika nimmt jährlich über $300 million Steuern aus dieser Form der Wetten
ein
. Übersetzung Oval@greyts.eu




Ich kann nicht behaupten, daß ich böse wäre, wenn da noch jemand mehr Licht ins Dunkel
brächte. So ganz genau hab ich es noch nicht verstanden. Liegt vielleicht daran, daß ich in
dem Bereich so fürchterlich wenig eigene Erfahrungen gemacht habe. Nur.. das wollt ich halt
auch nie. Was für ein Dilema..   undecided.gif


Gespeichert
 

+ Schnellantwort

Seite erstellt in 0.03 Sekunden mit 28 Abfragen.