Guter Hund - guuuuter Hund

greyTs livingroom

*




Autor Thema: Guter Hund - guuuuter Hund  (Gelesen 1559 mal)

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13840
Guter Hund - guuuuter Hund
« am: 14.10. 2012, 07h05 »

Heut bin ich über einen Satz gestolpert auf einer Tierschutzseite.

......... Der Hund hat leider in Ungarn keinen Stellenwert und ist nur
ein guter Hund wenn er an der Kette bellt. Viele dieser Tiere ..........

Es geht also um den Wert des Hundes für .. ja - aber für wen?

Weil ich bin sicher, daß auch für Euch der Wert des Hundes sich nicht darauf
beschränkt, wie laut er bellt wenn jemand kommt.
Finde das eher lästig, wenn die Hunde alle/s anbellen.
Ich freu mich über ganz ander Dinge an meinen Hunden.  icon_mrgreen.gif
z.B.
wenn ich nicht so rabiat sein muß um etwas durchzusetzen....
nicht den ganzen Tag Randale nötig ist, um den Hund auszulasten...
wenn sie mich gelegentlich um meine Meinung Fragen zu ihren Ideen - bevor sie sie in die Tat umsetzen
ein bisschen was aushalten, nicht ständig krank werden - auch das gehört für mich zu einem guten Hund.


Was ist für Euch ein Guter Hund?


 
Gespeichert

heiwak

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 223
Re: Guter Hund - guuuuter Hund
« Antwort #1 am: 15.10. 2012, 06h17 »

Ein guter Hund ist für jeden etwas anderes, die einen mögen hyperaktive Hunde, die anderen extrem gehorsame Hunde, wieder andere wollen einen Taschenhund zum herumtragen ... und dann gibts da noch die Windhundhalter. :)

Ein guter Hund (so eine blöde Ausdrucksweise!) soll zu mir passen und mir ein Kamerad in guten und in schlechten Zeiten sein.

Cuwan ist z.B. eine seeeehr schwer lenkbare Persönlichkeit, denkt??? eigenständig, stellt mich jeden Tag aufs Neue vor neue Herausforderungen - aber ist immer an meiner Seite und bringt mich durch ihre Faxen regelmäßig zum Lachen.
Dana ist genau das Gegenteil, sie ist sehr leicht lenkbar, unheimlich sanft und lieb, wirkt ausgleichend auf Cuwan ein, denkt ebenfalls sehr selbstständig - aber sie muss mich nicht ständig um sich haben.

Beide Fräuleins passen zu mir und meinen Lebensumständen, bereiten mir jeden Tag Freude und folgen meistens meinen Empfehlungen.  flirty.gif


Gespeichert

greyT

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 1259
Re: Guter Hund - guuuuter Hund
« Antwort #2 am: 15.10. 2012, 18h24 »

Ein guter Hund ist für jeden etwas anderes, die einen mögen hyperaktive Hunde, die anderen extrem gehorsame Hunde, wieder andere wollen einen Taschenhund zum herumtragen ... und dann gibts da noch die Windhundhalter. :)

Ein guter Hund (so eine blöde Ausdrucksweise!) soll zu mir passen und mir ein Kamerad in guten und in schlechten Zeiten sein.

Cuwan ist z.B. eine seeeehr schwer lenkbare Persönlichkeit, denkt??? eigenständig, stellt mich jeden Tag aufs Neue vor neue Herausforderungen - aber ist immer an meiner Seite und bringt mich durch ihre Faxen regelmäßig zum Lachen.
Dana ist genau das Gegenteil, sie ist sehr leicht lenkbar, unheimlich sanft und lieb, wirkt ausgleichend auf Cuwan ein, denkt ebenfalls sehr selbstständig - aber sie muss mich nicht ständig um sich haben.

Beide Fräuleins passen zu mir und meinen Lebensumständen, bereiten mir jeden Tag Freude und folgen meistens meinen Empfehlungenflirty.gif

 lol_27.gif mich z`reißts grad vor Lachen - kennen wir das nicht alle?  lol_27.gif  so gut... hihihihihihihihihiiiiiiiiiiiiiiiiiiiii   ii ii  hhh  h



Ein "guter Hund".. ist einer, der sich auf mich bezieht, denk ich.
Und natürlich kommt es dann drauf an, was ich von dem Hund will, ob der oder jener in meinen Augen "gut" ist.

Meine Oma zum Beispiel hat immer gesagt "guuuuter Hund" und dem Hund dabei über den Kopf gestreichel - aber ich glaube, das einzige was sie erwartet hat war, daß der Hund sie nicht belästigt :-)   
Da kann man natürlich schon noch etwas höhere Ansprüche haben ohne unverschämt zu sein.
 

Gespeichert
 

+ Schnellantwort

Seite erstellt in 0.065 Sekunden mit 31 Abfragen.