Der Sommerkäfig für die Vögel

greyTs livingroom

*




Autor Thema: Der Sommerkäfig für die Vögel  (Gelesen 3832 mal)

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13608
Der Sommerkäfig für die Vögel
« am: 06.05. 2013, 03h28 »


Seit einer Woche etwa denk ich mit Ach und Weh daran, daß ich den Vogelkäfig im Garten
wieder aufbauen muß um den Vögeln über den Sommer die frische Luft, Licht und Geräusche
gönnen zu können. Gestern war schönes Wetter.



Also los!
Das Werkzeug zusammen gesucht und in den Garten damit. Kalk hatte ich schon besorgt
- Sand wird morgen nachgereicht weil der im Garten aus unerfindlichen Gründen naß
geworden ist.




Erst mal leer räumen - das Holz ist auf der Seite längst verheizt ..




schon besser :-)




An einer Stelle muß ich flicken - damit die Vögel unten nicht raus können. Das wollte ich dieses Jahr
mal richtig fest machen




Die Äste mit Kabelbindern wieder fest gemacht




den richtigen Bit in den Akkuschrauber
 



Querstrebe festschrauben - schließlich sollen die Türchen genau an der richtigen Stelle sein
und es fällt einem auch nichts aus den Händen, was fest auf liegt.

 


Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13608
Re: Der Sommerkäfig für die Vögel
« Antwort #1 am: 06.05. 2013, 03h46 »

Weiter geht's.
Die Gitter in den Türchen sind mit Tackerklammern befestigt. Die gehen gerne mit der Zeit
wieder raus. D.h. ich muß erst mal nachtackern.




Alles was jetzt nicht glatt anliegt zieh ich mit der Zange raus - für die Vögel wäre es möglicher-
weise tödlich darin hängen zu bleiben und auch ich bin nicht scharf drauf mir weh zu tun. 




Der Boden ist geschraubt - da hatten sich die Klammern schon vor Jahren als zu wenig belastbar
erwiesen.




Die Türchen eingeschraubt, Gitter und Boden eingeschoben.. sieht doch schon ganz gut aus!




oh - hoppla...




langsam sieht es nach Arbeit aus  icon_mrgreen.gif




Neue Nägel - die alten, rostigen lassen sich nicht gut ziehen. Das kann lästig sein.




Nacht- und Schlechtwetterschutzvorhang .. geht so ... neu wäre auch nicht falsch ...




Tagsüber hängt der auf der Seite




Zeitung unten drunter. Die Schälchen für Futter Wasser und Sand sind auch da .. Der Kalk
ist seitlich befestigt - sieht man grad nicht.




Na dann kann ich die Vögel holen gehen.


Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13608
Re: Der Sommerkäfig für die Vögel
« Antwort #2 am: 06.05. 2013, 04h04 »

Die Vögel hab ich angeschaut vor dem Einsetzen in die Transportbox und die eine oder
andere Kralle ein bisschen gekürzt. Die Transportbox stelle ich die in den Käfig und mache
das Gitter wieder zu. Durch das kleine Futtertürchen mach ich danach die Box auf - wer hier
aus kommt ist des Todes als bunter Vogel in der Natur - denen geht es nicht besser als den
bunten Vögeln unter den Menschen.     




Keine 2 Minuten später sind sie draußen und nach oben geflogen. Vorsichtig aber zügig nehme
ich die Box wieder raus durch das untere Gitter - Vögel fliehen wo möglich nach oben. Eins der
oberen Gitter geöffnet und sie wären auf und davon. 




Der Riegel - für die Vögel unerreichbar verdeckt außen




Das zweite Futterschüsserl noch wieder nach links rüber ..




Wasser auffüllen ..




.. und dann die geduldig wartenden Hunde raus lassen :-)




Alles schon wieder fast locker




Bleibt noch den Käfig in der Wohnung zu putzen - das kann sicher nicht schaden...


Gespeichert

KimC

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2087
Re: Der Sommerkäfig für die Vögel
« Antwort #3 am: 06.05. 2013, 19h28 »

Du hast ein Vogel? Hatte ich mir fast schon gedacht. Frische luft schadt keinem, auch die Vögel nicht, und in dem Aussenkäfig haben sie wohl mehr platz als drinnen.
Und selbermachen ist nunmal schöner. Dann kann man es nach sein egener Kopf machen, statt fertigbauten. 
Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13608
Re: Der Sommerkäfig für die Vögel
« Antwort #4 am: 06.05. 2013, 21h45 »

Vogel.. ja klar - mindestens einen - braucht man den nicht um gut durchs Leben zu kommen?  icon_mrgreen.gif

Ein bisschen mehr Platz haben sie draußen. Viel wichtiger sind aber die Eindrücke. Das Zwitschern der wilden Vögel, die Sonne, Temperaturschwankungen, Veränderung der Luftfeuchtigkeit, ein bisschen Luftbewegung solange es im Käfig nicht zu sehr zieht ist auf jeden Fall gut - eben Leben... . Das kann man im Haus alles gar nicht in der Form bieten. Im Winter ist es nur drinnen machbar von der Temperatur, jetzt können sie ein halbes Jehr im Garten sein bis zum Herbst und herinnen hab ich jetzt Platz für die Bücher  tongue.gif

So wie der Käfig draußen gebaut ist hätte ich ihn fertig nur als Spezialanfertigung bekommen - das kann ich dann auch selber machen für viel, viel weniger Geld und natürlich mir einfacheren Materialien. Ich brauche aber ja keinen Rolls-Royce. Ein ganz normaler praktischer Käfig tut es und das krieg ich dann noch selber hin.

Ursprünglich war er für 8 Vögel und konnte auch waagrecht geteilt werden, aber mittlerweile sind es nur noch 4 und das Weibchen ist auch schon ziemlich alt. Ob sie im Herbst noch wieder ins Haus ziehen wird muß man sehen. Wenn sie es schafft, dann selbstverständlich :-) Solange ich nicht züchte brauche ich die Teilung nicht und das ist dann vom Platz auch wirklich schön so.


   
Gespeichert

KimC

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2087
Re: Der Sommerkäfig für die Vögel
« Antwort #5 am: 07.05. 2013, 16h13 »

Wenn dir eine Schraube noch übrig gebleiben ist, würde ich empfehlen diese Schraube neben dem Riegel ewa um "10 uhr" vom Riegel aus zu setzen. Dann kannst du den Riegel beim öffnen gegen dem Uhr drehen, und der blebt dann an diese Schraube liegen, statt wischen Klappe und Rahmen zu fallen. Macht das Leben ein bischen leichter.
Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13608
Re: Der Sommerkäfig für die Vögel
« Antwort #6 am: 08.05. 2013, 03h51 »

Die Idee ist super!

Für diese Türchen speziell brauche ich das nicht weil die Reiber etwas klemmen und nicht einfach nach unten "fallen".

Aber an sich ist das ein wirklich guter Tipp und wird sicher früher oder später irgendwo zum Einsatz kommen - ich hab etwas übrig für solche mechanischen Lösungen :-)


In dem Zusammenhang fällt mir eine klasse Geschichte ein, die ich lange bevor der erste Irischen Hund hier eingezogen ist mal erzählt bekommen hatte:

In den Irischen Pubs war um 10 Uhr abends Sperrstunde.
An besagter 10-Uhr-Stelle hatte das Ziffernblatt der Uhr im Pub eine Loch. In dieses Loch hat man einen Nagel gesteckt gerade bevor der große Zeiger um 10 vor 10 die Stelle passiert hätte, damit der Zeiger nicht weiter wandern konnte. Kam dann später ein Gendarm / Polizist in den Pub um die Sperrstunde zu kontrollieren, wurde in Windeseile der Nagel raus gezogen. So konnten die Leute im Pub immer sagen, sie hätten doch auf die Uhr geschaut und es wäre doch erst 10 vor 10....     

     
Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13608
Re: Der Sommerkäfig für die Vögel
« Antwort #7 am: 20.05. 2014, 05h12 »

Das normale Leben kriegt langsam wieder den Raum, der ihm gebührt..
Manches habe ich vernachlässigt in den letzten paar Wochen, was einfach sein muß. Gestern
haben die Vögel endlich wieder ihren Käfig draußen aufgebaut bekommen und sich dann
umgezogen. Das Wetter paßt, und es wurde höchste Zeit.

Erst mal den Akku aufladen.   




Alles frei räumen. Nochmal gut durchkehren.   




Dann aus dem Speicher die Türchen und Zwischenböden runter bringen. Bis das alles unten
war, war auch der Akku geladen.




Eine Stunde später etwa war der Käfig soweit fertig. Diesmal mußte nicht viel repariert werden.
Dann sind die Vögel umgezogen.



Jetzt werd ich dann gleich das Tuch weg hängen, mit dem sie nachts geschützt sind (siehe oben)
dann haben sie (laut Wetterbericht) den erste Sonnentag in diesem Jahr. Es war wirklich Zeit.

Gespeichert

Syrah

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 218
Re: Der Sommerkäfig für die Vögel
« Antwort #8 am: 20.05. 2014, 09h07 »

da werden sich die racker freuen! hier solls auch schon bis 29 grad wieder geben.. shocked.gif
nach all dem regen kam das schöne wetter hier sehr zügig!
Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13608
Re: Der Sommerkäfig für die Vögel
« Antwort #9 am: 21.05. 2014, 00h34 »

Ja - sie sind denk ich nicht unzufrieden. Ein bisschen Umstellung ist das immer, aber bei den hohen Temperaturen im Moment geht es eigentlich recht gut, weil es weniger Unterschied zum indoor Leben ist, als bei Wind und Wetter.

Insgesamt ist das draußen aber wirklich besser - UV-Licht, fremde Vögel und deren Aktionen sind alles Dinge, die man beim besten Willen drinnen nicht ersetzten kann.


Gespeichert
 

+ Schnellantwort

Seite erstellt in 0.047 Sekunden mit 28 Abfragen.