Gehen wir raus?

greyTs livingroom

*




Autor Thema: Gehen wir raus?  (Gelesen 263083 mal)

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13840
Re: Gehen wir raus?
« Antwort #1110 am: 14.11. 2021, 01h31 »

Teil 2 Die weißen Haare sind viel mehr geworden in den letzten Wochen. Das ist schnell gegangen. Abgenommen hat er auch. Andere Windhunde sind immer so schlank, ich bin grade froh, daß ich immer noch ein bisschen "Puffer" an meine hin füttere. Ob ihn das retten wird, müssen wir sehen.






Der Wald sieht auch so zerzaust aus....




Die Kraniche haben von Lockdown nichts gehört und auch nicht von Hochrisikogebieten. Sie ziehen wie jedes Jahr in Richtung Süden. So geht Energie sparen. Man geht hin, wo es ohne Heizen warm genug ist. Wehe man läuft dabei (als Mensch) einem Nationalisten über den Weg. Der hat da gleich ganz andere Vorstellungen  rolleys.gif




Zuhause bleiben ist auch keine sichere Bank - die Jäger bleiben meistens auch da... außer sie fahren auf Großwildjagd nach Afrika oder Kanada oder so. Das Leben ist gefährlich. Manchmal.






Ein Versuch, die Erderwärmung zu reduzieren ... ob es funktionieren wird, sehen wir in 20 Jahren - vielleicht.




Die Farben der jungen Bäume sehen nach Buchen und Ahorn aus. Vielleicht auch noch etwas anderes. Bäume, die für das erwartete Klima besser geeignet sein sollen. Mal sehen. Jedenfalls sind sie schon mal schön bunt im Herbstlaub. Das ist auf jeden Fall gut :)




Die Eichen sind noch immer nicht wieder erholt. Eigentlich wollte ich so negativ gar nicht sein.  lipsreleased.gif




Wir drehen wieder um. Da ist auch der Bubi wieder vorne...




Gehen langsam zurück nach Hause.




Gespeichert

KimC

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2137
Re: Gehen wir raus?
« Antwort #1111 am: 17.11. 2021, 08h06 »

Hier haben die kleine seit einiger Zeit Mantel draussen. Windhunde haben kein Fettschicht, und erkälten sich deshalb leicht. Was du da beschreibst hört sich bekannt an ich musste auch erst an der kältere Alltag erinnert werden.

Danke für die Bilder.
Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13840
Re: Gehen wir raus?
« Antwort #1112 am: 21.11. 2021, 18h36 »

Trübe Tage... in so ziemlich jeder Hinsicht.
Die Corona-Inzidenz-Zahlen schießen durch die Decke (bei der Hospitalisierungsrate ist Sachsen-Anhalt sowieso ein Beatmungspatient mangels ernst zu nehmender humanmedizinischer Versorgung). 
Das Wetter ist kühl, feuchtnieselig und öde, viel zu früh dunkel und ziemlich langweilig.
Der Koks hat pünktlich knappe 2 Tage nach der letzten Antibiotika-Tablette zum ersten Mal wieder in die Küche gemacht...   :gähn:

8805-0

Aber nein, das Blutbild hat ja keine Infektion gezeigt..
I C H  V E R S T E H  E S  N I C H T !  sad.gif
Antibiotika können nur bei Infektionen was helfen, dachte ich immer.
... und am Kurheim sind dann ausgerechnet die ersten drei Touren ausgefallen - das heißt ich hab eine ganze Stunde Schlaf verschenkt für nichts in der Früh. Wofür telefoniert man eigentlich vor'm Wegfahren  rolleys.gif


Immerhin gibt es von gestern noch ein paar Spaziergangsfotos. Es waren verschiedenste Spaziergänger und ~fahrer unterwegs. Sogar mit dem Auto sind sie um die Zeit auf die Feldwege gefahren... Samstagnachmittag vor'm Sonnenuntergang :)






Der Bubi trägt sein leichtes Mäntelchen um, wie gesagt so wenig Energie zu verlieren, wie möglich. Der Tierarzt hat noch eine Woche Urlaub... 




Leuchtend orange-rote Tonnen stehen auf dem Feld. Ich vermute, da ist irgendeine Grenze - oder Bewässerungsrohre? Muß ich mal fragen...




Frische Baumpilze - die Bäume stehen noch, sind aber komplett tot. Einer der nächsten Stürme wird sie fällen. Arbeitsteilung Mensch-Natur anno 2021 in Deutschland. 




Wir gehen noch ein Stückchen - es war ja hell und sogar einigermaßen freundlich lauwarm.




... ich hab nichts entdecken können, aber irgendwas war wohl da.






Nicht so recht erfreut. Ich finde, er sieht jämmerlich aus.






Mit weniger Belastung rundum könnte ich der Natur vermutlich mehr abgewonnen haben.




Ist halt herbstlich, erdige Farben mit flauen Kontrasten.






Die SuperSusie ist brav, nur etwas stark an der Leine. Die findet natürlich, die Spaziergänge könnten viel länger sein.




Kann er grade nicht unterschreiben. Also machen wir sie nicht zu lang, ganz klar. 




Dann gibt es doch noch etwas Aufregenderes als riesige Monokulturflächen.




Man sieht schon, der Bubi braucht grade nichts Spannendes, überläßt er neidlos seiner Freundin. Und die hängt an der Leine - wie doof...  klimper.gif




Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13840
Re: Gehen wir raus?
« Antwort #1113 am: 23.12. 2021, 15h13 »

Teil 1 Weiter gehen..
Jetzt dann halt ohne den großen schwarzen Hund.  sad.gif Warum muß es nur immer so weh tun.


Es ist kalt - alles überzogen vom Raureif präsentiert sich die Landschaft pastellig.






Die Spaziergänge sind anders mit einem Zughund, als mit einem Greyhound. Einfach, weil sie sich mehr bewegen. Man merkt deutlich den Anteil Jagdhund.   






Keine Menschenseele... wundert mich nicht ;)




Der Hund sitzt - freiwillig - hatte ich ja schon mal geschrieben, daß ich wieder einen habe, der sich hinsetzt wenn er warten muß - jedenfalls wenn die erste Aufregung vorbei ist  icon_mrgreen.gif




Die Zeit im Jahr, die die Formen besonders deutlich sichtbar macht.
Man muß die Feste feiern, wie sie fallen...




Die Super-Susie  klimper.gif




Ein Wildpfad ...




... durch den schmalen Streifen Gräser in der Agrarwüste.






Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13840
Re: Gehen wir raus?
« Antwort #1114 am: 23.12. 2021, 15h32 »

Teil 2 Es ist ein wenig windig...




... und dunkler ist es auch schon geworden.






Die automatische Einstellung der Kamera sichert, daß ich noch irgendwas aus der Hand halten kann bei dem spärlichen Licht. Aber farblich wird das jetzt dafür blau. Naja, paßt zur Kälte. 






Noch ein Blick in die Ferne, dann drehen wir wieder um.




Es ist fast Dunkel, keine Stunde nach dem ersten Foto beim Losgehen.




Was vorhin noch grau und unscheinbar war, verwandeln die vielen unterschiedlich farbigen Lichter unserer menschlichen Lebensweise in eine bunte, lebendig wirkende Ortschaft. Steetphotografie - geht sogar in der kleinsten Ortschaft :) Das gefällt mir ja.






Morgen dann... die Kinder sind sicher schon alle seeehr aufgeregt :)
Und natürlich wünschen auch wir von hier aus allen schöne Weihnachten, angenehme Feiertage und ein gesundes Neues Jahr. Bleibt gesund - anders ist das alles nichts gescheites. 




Wir gehen nochmal dem Licht entgegen - und natürlich zur Futterschüssel :-)





Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13840
Re: Gehen wir raus?
« Antwort #1115 am: 25.12. 2021, 23h40 »

Heute mal etwas früher und auch mit wirklich schönem Wetter.
Kalt ist es, aber die Sonne hatte tagsüber etwas angewärmt.




Wir gehen erst mal den Vögeln das Futter auffüllen. Noch ist es hell genug, daß sie sich vor der Nacht nochmal den Bauch vollfressen - es soll saukalt werden.




Draußen dann wie immer an der Leine.






Heute kriegen wir mal Eismuster. Zugefrorene Pfützen, so einmalig wie eigentlich alles in der Natur. Immer wieder faszinierend, wie groß die Vielfalt sein kann - ganz ohne etwas zu kosten ;) 








Ich überlege, etwas mit den Mustern anzufangen.








Die Krallen...  shocked.gif ... wie Spikes




Man kann schon verstehen, daß sich der Jugendstil von den natürlichen Formen hat inspirieren lassen.








Wieso fliegen die Kraniche? Die sollten längst weg sei, oder? Gestern dachte ich schon, da wären Stare - vermutlich war das etwas anderes. Aber auch die Kraniche erwarte ich nicht mehr, wenn alles zugefroren ist  undecided.gif




Ein schönes Licht, als wir in die Ortschaft zurückkommen. Noch sind die Laternen aus..




Aus manchen Schornsteinen qualmt der Rauch. Vermutlich haben sie grade erst angezündet.




Schon gehen die Laternen und die Nacht wieder an.




Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13840
Re: Gehen wir raus?
« Antwort #1116 am: 29.12. 2021, 19h15 »

Teil 1 Bevor wir gleich in die weiße Suppe eintauchen, noch ein goldener Lichtblick...




... denn es war heute mal wirklich sehr neblig und auch batzig da draußen.




Noch ist sie sauber  icon_mrgreen.gif




Andere würden wohl sagen, das sei ein trister Tag.




Ich schau mich lieber um...




... nicht, daß uns jemand überrascht :)




Solange es den großen Schwarzen gegeben hat, ist das nicht vorgekommen, daß ein Rüde einfach so zu ihr hin gelaufen kam. Besonders begeistert ist sie nicht. Dabei war er ganz brav.






W haben die Ortschaft im wahrsten Sinne des Wortes hinter uns gelassen. Nichts mehr zu sehen..
also fast nichts ;)




Die Spitzenborte der Agrarwüste.




Ein klein wenig lichtet es sich hier.




Der Acker ist waschelnaß - der Boden unten drunter noch gefroren.




Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13840
Re: Gehen wir raus?
« Antwort #1117 am: 29.12. 2021, 19h25 »

Teil 2Für den Weg ist es heute eindeutig zu spät. Gestern hab ich auf der Straße schon um mein Wohl gefürchtet, nachdem neben mir am Acker plötzlich ein Jäger zu schießen angefangen hat. 




Weil wir noch nicht umkehren wollten, sind wir als einfach weiter gegangen.




Der weiße Hund ist jetzt dreckig  rolleys.gif




Wo es doch alles so hübsch weiß ist rundum  lol_27.gif




Eine Landschaft wie ein Bühne mit Kulissen. Mir gefällt das - etwas heller wäre noch schöner, aber so geht es auch.













Das fast letzte Foto - die Kamera findet, es wird echt zu dunkel.




Auf der Straße am Rückweg kriegen wir dann noch mal einen Moment Licht.




Schade, daß es keinen anderen Weg gibt zurück. So besonders prickeln finde ich das mit der Straße nicht.   


Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13840
Re: Gehen wir raus?
« Antwort #1118 am: 01.01. 2022, 20h52 »

Während es in Bayern sonnig und warm war heute, ist es hier oben zwar nicht kalt, aber grau. Inzwischen ist es dunkel.. da stört es nicht mehr so :) 
Der ehemalige Bahnhof hat neue Eigentümer und demnächst auch eine neue Deckung auf dem restaurierten Dach. Es wird sich einiges ändern, aber immerhin wird er nicht einfach abgerissen und gegen einen Neubau ersetzt.   




Wir starten unseren Spaziergang auf der Straße, damit wir am Ende den weicheren Boden unter den Füßen haben. Außerdem geh ich nicht gerne im Dunklen auf der Fahrbahn - etwas anderes gibt es hier nicht - und gäbe es einen Gehsteig, wäre der in Kürze von den viel zu breiten und schweren landwirtschaftlichen Maschinen und Hängern gleich wieder ruiniert.




Da haben wir dann einen der Profiteure der tierischen Verkehrsopfer getroffen. Einer der vielen Bussarde, die man hier oft direkt vor der Windschutzscheibe hat. Beeindruckende Momente sind das.   






Spitzenborte der Agrarwüste - ich tu mir zunehmend schwerer, diese Baumansammlungen noch als "Wald" zu bezeichnen.




Meine SuperSusie ist begeistert, draußen zu sein. Überall vermutet sie etwas Besonderes, bleibt aber weitgehend auf der Straße. 




Am Straßenrand sind vor kurzem die Büsche teils komplett runtergeschnitten worden. Jetzt kann man auch von hier sehr weit schauen. 




Gut 2 km waren wir auf der Straße unterwegs, auf denen wir heute keinem einzigen Auto begegnet sind. Dann hatten wir endlich lehmigen Boden unter den Füßen.




Die Schweine-Ferkelzucht mit den Dächern voller Fotovoltaik-Platten. Die Website behauptet, die Einnahmen aus der Energie kämen dem Tierschutz zugute. Denkbar ist das, aber ich bin leider skeptisch geworden. 




Eine Eiche, die dem Spinner zum Opfer gefallen ist und wohl demnächst mit dem Harvester zersägt werden wird.




Ein Stück weiter kommen wir aus dem Wald wieder raus. Wir sollten jetzt ziemlich genau die halbe Strecke geschafft haben von laut Google Earth 5,4 km. Meine Uhr sagt in ca. 1 Stunde 15. Ich hab so genau heute nicht geschaut. Wir haben es ja nicht irgendwie eilig. 




Noch schaut es gut aus. Als wir dann so ziemlich genau hinter den Bäumen am Waldrand in der Ferne angelangt waren, fing es wieder an leise zu nieseln. Da hätte ich dann doch lieber schon zu Hause sein wollen.   




Wieder daheim gab es dann für die Susie icon_mrgreen.gif gleich mal eine Futterschüssel und für uns hier die Fotos :-)   


Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13840
Re: Gehen wir raus?
« Antwort #1119 am: 06.01. 2022, 23h32 »

Heute war es sonnig, aber nicht warm.
Zumindest schön windstill, was hier a) nicht selbstverständlich, und b) angenehm ist,
weil die großen Flächen sehr unangenehm sein können, wenn es recht pfeift.

Wir haben gleich mal einen Schatten eingefangen mit hübsch langen Beinen :)
 





Steht sie nun richtig rum, oder falsch rum? ;) 




Bäume und Büsche ohne Laub.. man kann echt viel sehen so.




Überall sind die Parzellen so ausgedünnt, daß die tief stehende Sonne zwischen den Stämmen durchblinzelt. Die Kettensägen begleiten uns beim Spaziergang im Winter ja oft.
 





Wir sind von der Straße abgebogen.




Kulissen mit riesigen Windrädern nach dem Sonnenuntergang. Wehe, man ist ihnen näher... 




Rosa und Grün. Müßte auch als Kleiderkombination was hergeben können.



 
Sogar mal Gras unter den Füßen. Kommt uns beiden entgegen.




Langsam wird es richtig dunkel. Nur noch ein letzter Hauch Abendrot




Ich hab heute so viele Fotos gemacht, daß wir recht lang gebraucht haben.




Der Mond begleitet uns schon eine Weile.




Noch ein Weihnachtsbaum.. der Tage werden sie dann alle entsorgt werden.
Wo hatte ich das neulich gesehen, mit dem Essen von den Nadeln?  undecided.gif




Dann endlich Futter




Bisschen müde schaut sie heute aus, oder?




Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13840
Re: Gehen wir raus?
« Antwort #1120 am: 24.01. 2022, 02h42 »

Das Wetter war mal wieder grauenhaft. Sobald man aus dem Haus geht, ist alles naß - auch unter dem Dach. Die Luftfeuchtigkeit ist einfach zu hoch. Wir waren trotzdem unterwegs, die Bilder sehen so aus, wie das dann im Winter eben oft ist. 




Startklar  icon_mrgreen.gif




Wo letztes Jahr der Mais stand, treibt jetzt Wintergetreide.




Ich pack die Kamera wieder weg. Das macht keinen Spaß heute - dunkelgrau und öde.




Bis wir zurück sind, ist es dann wenigstens richtig dunkel, mit hellen Lichten.




Fußball in einem Wohnzimmer.




Wir sind - sehe ich erst auf dem Foto - nicht alleine auf der Straße.




Die Farbkombinationen im nächtlichen Kunstlicht faszinieren mich immer wieder. Wo nur das Lila jetzt herkommt zu dem grünen Gras :)




Auf die andere Seite kommt das Grün in erster Linie vom Licht.. Vor der Feuerwehr ist es ganz weiß - vermutlich, um ungehindert schnellen Einsätze auch nachts zu sichern.




Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13840
Re: Gehen wir raus?
« Antwort #1121 am: 05.02. 2022, 23h49 »

Das Wetter ist weiterhin naßkalt und ungemütlich. Was soll's, letztendlich wird es ja nicht besser, wenn man nicht raus geht. Also dick anziehen, die neue Mütze auf den Kopf und die Kamera haben wir auch mal wieder mitgenommen.

Ich weiß noch immer nicht, wofür die roten Tonnen auf dem Feld stehen. Schaut lustig aus.     




Ein hellgrüner Streifen im Feld - landwirtschaftliche Hieroglyphen! undecided.gif




Mein Mädel ist läufig. Gut, daß wir hier in der Gegend nicht sooo viele Hunde haben... Das Thema hatte ich jetzt lange nicht, dafür sind's daheim jetzt nur Mädls, da ist es entsprechend ruhiger. 




Alles ist naß und bäh - ich hab wohlweislich die Gummistiefel an.




Putzt sich - braves Mädchen :) 




Manche Waldstücke sehen übel aus - seit dem letzten Sturm besonders.




Bergeweise Feldsteine. Wie viele Jahre es wohl gebraucht hat, bis der Haufen so hoch war.




Der Mensch so sichtbar - überall Hochsitze und Windturbinen.   




Sie ist schon sehr brav :) 




Ein ganz dicker Weidenbaum, abgesägt. Jetzt treibt es rundum neu aus.




Eine Mirabelle. Die Bäume hier tragen unglaublich im Herbst.




Einer der ganz wenigen Wege, die hier noch geschwungen den Gegebenheiten folgen.




Hier fangen sie jetzt an, die Büsche abzumähen. Die Barbarei macht auch vor dieser Gegend nicht Halt. Ich versteh es nicht. Nie werde ich das verstehen. Die Hälfte meiner Marmeladenfrüchte habe ich letzten Herbst hier gesammelt.




Es wird dunkel - die Runde ist mit 5,5 km lang. Wenn ich dann noch Fotos mache, sind wir fast 2 Stunden unterwegs. Klar hat das Folgen :) Ich mag das Foto - die Stimmung. Ganz toll. 




Auf der Straße mache ich noch ein paar Aufnahmen, die mir nur die Verteilung der Helligkeit eindeutig zeigen sollen für's Malen.




Überall die schreckliche Puffbeleuchtung der Windanlagen. Ekelhaft! Bettenregalgrüne, die die Genehmingungsverfahren am liebsten ganz ohne Mitsprache der Betroffenen abwickeln würden. Das Ende der Rechtsstaatlichkeit. Da ist ihnen die Lobbynähe der FDP sicher grade recht. Ihr habt mich so enttäuscht, das könnt Ihr Euch gar nicht vorstellen. Endlich eine Chance, und das Einzige was Euch einfällt, ist drüber zu bügeln wie die Bildzeitung. (Hier fehlt mal der Kotz-Smiley, den ich absichtlich von Anfang an boykottiert habe, um das hier normal zu halten im Ton.)     






Bis wir heimkommen, ist es endgültig dunkel. Meine Füße haben genug vom harten Boden unter den Gummistiefeln am Rückweg. Morgen soll es regnen - mit den Hunden am Kurheim... rolleys.gif Danach ist der Tag wohl gelaufen. Gut, daß wir heute weit gegangen sind.   




Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13840
Re: Gehen wir raus?
« Antwort #1122 am: 17.03. 2022, 21h54 »



































Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13840
Re: Gehen wir raus?
« Antwort #1123 am: 21.03. 2022, 21h51 »

Wir gehen spazieren.




























Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13840
Re: Gehen wir raus?
« Antwort #1124 am: 21.04. 2022, 01h30 »




























Gespeichert
 

+ Schnellantwort

Seite erstellt in 0.078 Sekunden mit 30 Abfragen.