Der Abschlussbericht zur Irischen Greyhound-Renn-Industrie 1/2016

greyTs livingroom

*




Autor Thema: Der Abschlussbericht zur Irischen Greyhound-Renn-Industrie 1/2016  (Gelesen 929 mal)

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13679

Der Indecon-Report (2014) zum IGB hat eine Untersuchung der Greyhound-Renn-Industrie in
Irland nach sich gezogen, bei dem die unterschiedlichen Geschäftsbereiche von einer Komitee
genau unter die Lupe genommen wurden, um der Politik für eine Anpassung der gesetzlichen
Bestimmungen eine Hilfestellung zu bieten. Die unterschiedlichen Interessengruppen konnten
ihre Anregungen und Probleme bezüglich der Irischen Greyhound-Renn-Industrie einbringen.
Der Abschlussbericht ist jetzt im Januar 2016 fertig geworden und auch veröffentlicht.


1.179 KB [1]

Zitat
.........
The aim of this Report is to provide a brief and succinct overview of the Greyhound
Racing Industry in Ireland, to detail the main points raised by stakeholders in oral
and written submissions provided to the Committee and to identify recommendations
arising from its overall examination of the topic. Issues are treated thematically as it
is not within the scope of this Report to address each issue raised in isolation........

Das Ziel dieses Reports ist,
einen prägnanten Überblick über die Greyhound-Renn-Industrie Irlands zu geben,
die wesentlichen Punkte genauer auszuführen, die dem Komitee mündlich oder schriftlich von
verschiedenen Interessengruppen vorgebracht worden waren
und Empfehlungen zu ermitteln, die sich aus der übergreifenden Prüfung des Themas ableiten.
Die Streitpunkte sind thematisch abgehandelt worden, da es im Umfang der Arbeit nicht möglich
ist, jedes Problem gesondert abzuhandeln.
  Übersetzung Oval@greyts.eu


Probleme des Tierschutzes sind unter Einbeziehung der Vorschläge Irischer Tierschützer in diesen
Report eingeflossen, die Reaktion der Greyhound Rescue Association Ireland (GRAI) ist positiv,
was darauf schließen läßt, daß das Komitee die Kernprobleme anerkannt hat und die Lösungs-
Ansätze ähnlich bewertet, wie sie von den Tierschützern angeregt wurden.


Der Report hat 55 Seiten (auf Papier), ab Seite 33 beginnt der Anhang. Dem Tierschutz zugerechnet
ergeben sich damit von S.22 bis S.33 elf Seiten englischer Text, das ist durchaus zu schaffen. 

 
edit 25.7.17 Oval 5 - auch hier sind heute wieder alle Links aktualisiert..
Gespeichert
 

+ Schnellantwort

Seite erstellt in 0.085 Sekunden mit 31 Abfragen.