AUS - Wayne Vanderburg für 7 Jahre gesperrt wegen positiver Doping-Proben

greyTs livingroom

*




Autor Thema: AUS - Wayne Vanderburg für 7 Jahre gesperrt wegen positiver Doping-Proben  (Gelesen 1228 mal)

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13566

Australien - Greyhound Racind New South Wales - 18.12.13

Wayne Vanderburg für 7 Jahre gesperrt wegen positiver Doping-Proben
seiner Hunde Where’s Dobie und Pink Sockbe, nachdem sie bei Rennen
am 25.2.2012 und 31.3.2012 in Unibet Gardens unerwartet schlecht
gelaufen waren. Es waren ungewöhnlich hohe Werte an Stoffwechsel-
produkten von Ethanol, Ethylglucuronid und Ethylsulfat in den Proben
gefunden worden.



Zitat von: australianracinggreyhound.com
Wayne Vanderburg Disqualified For 7 Years Over Positive Swabs
Written By Michael East Wednesday 18th December 2013 

Greyhound Racing NSW (GRNSW) stewards concluded an inquiry into analysts’ reports that
the urine sample taken from Where’s Dobie and Pink Sock, had been found to contain
abnormal levels of metabolites of the endogenous substance ethanol, ethanol glucuronide
and ethyl sulphate.

---weiter--->

Man kann auch sagen: Die Hunde waren nicht nüchtern!
Der Artikel beschreibt das Prozedere etwas genauer und legt dar, wieso die Version des
Angeklagten als unglaubwürdig verworfen worden ist. Vanderburg war zuvor bereits zwei
mal mit positiven Doping-Proben aufgefallen.

Immerhin scheint "die Industrie" ein Interesse daran zu haben, Doping zu bekämpfen....
weil eine Sperre von 7 Jahren ist nun wahrlich kein Pappenstiel. Möge das gelingen. Denn
auch der Hund, der neben einem besoffenen läuft kann genauso die A*karte ziehen, wenn
der neben ihm stolpert...


Gespeichert
 

+ Schnellantwort

Seite erstellt in 0.089 Sekunden mit 28 Abfragen.