Der tag heute.

greyTs livingroom

*




Autor Thema: Der tag heute.  (Gelesen 283505 mal)

heiwak

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 223
Re: Der tag heute.
« Antwort #105 am: 22.07. 2013, 07h16 »

In so frühen Morgenstunden würde ich auch gerne mit den Hunden gehen - die Stimmung ist einmalig - aber bei uns geht die Sonne erst um 7:30 Uhr auf.

Den "Raubzug" der Kormorane, Möwen und Fischreiher kann ich bestätigen. Mein Onkel hatte im Waldviertel mehrere Fischteiche, in einem Jahr haben die Vögel seinen gesamten Neubesatz gefressen ... er hat es dann aufgegeben. Es war ja auch nur ein Hobby aber wer damit sein Geld verdienen muss ......... Ich war in dem Sommer dort und habe es gesehen, es war wie bei "Die Vögel" von Hitchcock.
Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13567
Re: Der tag heute.
« Antwort #106 am: 22.07. 2013, 17h43 »

Ich glaube für Kormorane muß ein Gewässer einfach groß genug sein, damit es keine Probleme gibt.
Gespeichert

KimC

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2074
Re: Der tag heute.
« Antwort #107 am: 26.07. 2013, 08h15 »

Ja, ich glauge das Wörterbuch hawar da irreführend. Kormoran is sicherlich richtig. Her noch ein paar Bilder, von Hunde, natur, und Kormoran, oder wasimmer es ist..


Abendstimmung.




Da ist er ja...


Schnecken macht es offenbar nichts aus auf Brennnesseln herumzukriechen. Es warenmehrere andere Artsgenossen auf dem Weg, und sie waren in etwa 1.20 meter höhe auf die Nessel heraufgekrochen.


Der Professor, seine Nase verrät oftmal wo er neulich seine Studien gemacht hat.


Nasenkuss gefällig?


Luftleitungen gibt es hier nur noch wenige, schade, denn Vögel haben sie gemocht.








Acuh ein Hochwasserschutzanlage, hier etwas abseits. Man hat hier Steine hingelegt, dan wird hoffentlich hier nicht gemäht, wie sonst überal üblich. Vorerst hat der Raps sich hier breitgemacht.
In dem Teich ist zwar Wasser, aber die Möven die dort um Wasser waren, sind auf dem Beckenboden gegangen, die Teefe wr nur wenge zentimeter..


Ein Naturspielplatz. Alte Holsstämme sind kreativ gestaltet worden. Hier ein Flugzeug, und nein, ich hatte keine sorgen das der Propeller starten würde.




Auch Tiere sind mit eine Kettensäge aus dem Holz bearbeitet worden. Diese Tiere können ja unmöglich nach Tier riechen, aber dennoch mussen die Hunde ein Mustererkenungssinn haben, denn sie reagieren auf "Tier"
Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13567
Re: Der tag heute.
« Antwort #108 am: 26.07. 2013, 15h54 »

DAS



ist ein Reiher  icon_mrgreen.gif
Wenn das der gleiche Vogel ist wie auf dem Foto neulich, dann hab ich mich getäuscht.

Zum Vergleich mal Bilder aus dem Netz vom
Reiher
und vom
Kormoran

Beide leben von Fischen.. wobei Reiher wie gesagt auch viel Frösche und Mäuse etc. fressen. Ich denke, der Reiher ist weniger spezialisiert und kommt deshalb besser zurecht - aber allzu genau weiß ich es auch nicht. Wer sich interessiert kann da sicher gaaanz viel finden dazu - die Tastatur und Tante Google informieren uns ja immer gerne  lol_27.gif

Wahrscheinlich ist das bei Euch mit den Vögeln wie hier mit den Wasser-und Bisamratten: Es gibt eben beide...  smiley.gif


Das Sandnäschen finde ich besonders lieb.


Und das Foto mit dem "Flugzeug" ist.. das ist ganz besonders, Kim.
Ich kann es Dir nicht erklären, was genau, aber das hat eine unglaubliche Kraft.
Nicht die einzelnen Teile alleine, sondern der Blick, Licht und Schatten, der schräge Baumstamm links, der sich am oberen Bildrand festhält...... .
Sehr stark! :-) 
Danke  klimper.gif


 
Gespeichert

KimC

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2074
Re: Der tag heute.
« Antwort #109 am: 03.08. 2013, 13h34 »

Mehr Bilder vom Spielplats. DIeser Spielplatz hat wohl bald die ersten 10 jahre hinter sich, doch Kinder habe ich bisher dort nie gesehen.


Wieder mal sind die Hunde am Propeller gebunden, und wieder ist er nicht gestartet.


Penticton untersucht das passagiersitz im Flugzeug.


A Traktorreifen ist nun ein Schaukel, dieser wird vom Edlen aus die senkrechte gezogen, weil die lange Nase irgendwo nicht hinreicht.
 

Hier können Kinder spielen, wenn sie es denn wollten.


Und Hunde können nach Käse suchen.


Eine kleine Brücke zwischen Wald und Spielplatz.


Jaroff küsst den Frosch, doch nichts ist geschehen.


Reptilien, mit der Kettensäge gemacht.


Professsor Penticton und das Pferd.




Wieder daheim, entspannen..


Auf dem Weg erwischt.
Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13567
Re: Der tag heute.
« Antwort #110 am: 04.08. 2013, 03h49 »

Vielleicht ist der Spielplatz einfach zu weiträumig für die Kinder. Wir haben immer gerne Verstecke und Nischen gehabt beim Spielen - so eine große freie Fläche hätte mich als Kind auch nicht animiert... 

Wenigstes hatten Deine Buben Spaß dort.

Penti neben dem Pferd ist doch schon fast ein Gespann
Wenn das Holzteil nun auch noch laufen würde...  icon_mrgreen.gif


Gespeichert

KimC

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2074
Re: Der tag heute.
« Antwort #111 am: 08.08. 2013, 18h24 »

Was bei dem Spielplatz fehlt sid die Eltern. Sie leigt so das Kinder nicht von alleine dort hinkommen. Also müssten die Eltern ihre Kinder dorthin mitnehmen. Und das passiert halt nicht.

So aber, nun waren wir bei Katzenmutter.






Sie sieht uns aus'm Küchenfenster, ud kommt zu uns hinaus. Die Hundee wissen wo sie lebt..


Am Strand waren wir aber auch. 4.45 aufstehen, und losgehts. Vorteil, man hat es für sich, die Hunde können vollgas geben, nachteil, es fehlt so langsam das Licht für Bilder.



Malou und der Professor ben Syncronsprung.




Der Deerhound hat dies nicht gesehen.

Zurück zu Katzenmutter. Sie hat ein gezäunter garten, wo ihre Katze normalerweise das Leben geniesst. NUn hatte sie aber die Katze hinein "gerettet" damit die buckligen mal dort toben konnten.




HIer kann man sich jagen


Einer gefunden zum anlehnen.


Katzenfutter, muss man lieber mal untersuchen.


Wir haben geholfen die Klettenbestand dort zu vermindern.



Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13567
Re: Der tag heute.
« Antwort #112 am: 08.08. 2013, 22h05 »

Schön, wenn man Freunde so nah hat.
Wieso schaut denn der Zipp so skeptisch? Hat er immer noch so Angst?

Die Bilder vom Strand sind vielleicht nicht mehr so scharf - dafür sieht man wie Ihr dort Spaß habt  smiley.gif
 

Und daß man einen Spielplatz irgendwo außerhalb plant... ich verstehe diese Entscheidungen immer noch weniger. Das Problem besteht ja überall. Meistens wird wohl ein preiswertes Grundstück gesucht - statt daß man überlegt, wie man möglichst effektiv die Kinder erreicht. Wir sind doch nicht auf der Welt um rentabel, sondern um Menschen zu sein...  undecided.gif


Gespeichert

heiwak

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 223
Re: Der tag heute.
« Antwort #113 am: 09.08. 2013, 07h34 »

Zitat
Wir haben geholfen die Klettenbestand dort zu vermindern.

Dana hilft auch fest bei der Kletten- und Grannenverminderung, deswegen wird sie abgeschoren sad.gif ... jetzt sieht sie zwar nicht mehr wie ein Afghane aus aber ich muss sie nicht mehr quälen.  klimper.gif
Gespeichert

KimC

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2074
Re: Der tag heute.
« Antwort #114 am: 09.08. 2013, 10h28 »

Schön, wenn man Freunde so nah hat.
Wieso schaut denn der Zipp so skeptisch? Hat er immer noch so Angst?

Er mag diese alte fra sehr. Das Bild trügt, indem seine Augen ein klein wenig nach aussen schielen. Ausserden hatte der Professor gerade beschlossen die Katzenmutter en K.O. kuss zu geben, kan seiin das er deswegen skeptisch wurde.

Zitat
Und daß man einen Spielplatz irgendwo außerhalb plant... ich verstehe diese Entscheidungen immer noch weniger. Das Problem besteht ja überall. Meistens wird wohl ein preiswertes Grundstück gesucht - statt daß man überlegt, wie man möglichst effektiv die Kinder erreicht. Wir sind doch nicht auf der Welt um rentabel, sondern um Menschen zu sein...  undecided.gif

Das hat schonal eine Vorgeschichte. Dort lag vor jahrzehnte eine Gaststätte. Dort sind die Familienväter abends/nachts rausgegangen, haben sich besoffen, sind nach hause gekommen, und haben Frau und Kinder geprügelt. Schon damals gab es ein konventioneller spielplatz, der allerdings lebensgefährlich war, weil die spielgeräte aus dem 50'er jahren nicht gewartet wurde.
Die Gaststätte ging pleite, und stand fast 20 Jahre als Ruine. Ein Spekulant wollte dort wohnungen bauen, was aber wegen der Waldnähe nicht erelaubt werden konnte. Die Ruine war auch gefährlich und keine traute sich dort nachts oder abends vorbeizugehen oder zu fahren. Es wurde sogar versucht ein feuer zu legen, aber die das Holz war so verfault das es nichtmal brennen konnte. Der Spekulant hat die Gaststätteruine für nichts gekauft, und dann später teuer an die Gemeinde verkauft. Die haben nicht lange gezögert, und haben die Ruine abgerissen. Weil es nicht as teuerer Aufräumung, bzw subwention der "Familie" aussehen sollte, und weil dort keine wohnungen gebaut werden durfte, hat die Gemeinde statt nur ein Rasen, dort den Spielplatz hingelegt. Dann hatte man ja was davon. Es war das Ziel das dieser Speilplatz wo auch ein Parkplatz angeschlossen ist, ziel für Familienausflüge sein sollte, und ausgangspunkt/endpunkt eines Waldspazierganges sein konnte.
Die Idee an sich finde ich schonmal gut, leider sieht es aber so aus das Eltern diese Zeit mit ihre Kinder nicht nehmen, bzw das die Kinder lieber an irgend eine Spielkonsole hinvegetieren.
Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13567
Re: Der tag heute.
« Antwort #115 am: 09.08. 2013, 15h56 »

Ja.. die Vorgeschichte ist dann ein verständlicher Beweggrund - trotzdem muß es eben so gemacht werden, daß es auch angenommen wird. Sonst gibt eine Gemeinde nur viel Geld aus und niemand hat etwas davon.

Die Spielekonsolen sind sicher nicht ideal - aber die Kinder finden sie gut. Wenn wir etwas machen wollen, was Kindern und ihre Eltern nutzen soll, müßsen wir schon deren Bedürfnisse und Wünsche erreichen. Nur der gute Wille alleine kann es leider nicht richten.


Gespeichert

heiwak

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 223
Re: Der tag heute.
« Antwort #116 am: 09.08. 2013, 16h09 »

Wenn die Gemeinde schlau ist, stellt sie zumindest eine kleine "Imbisshütte" auf den Parkplatz und verpachtet sie. Dann muss nur noch einer Werbung für den Wanderweg mit Spielplatz und kleiner Gastronomie machen - eine schöne, weithin verbreitete Einweihung und schon kommen die Leute. Hat auch in meiner Heimatstadt so funktioniert, die Hütte ist am Wochenende brechend voll.

http://www.voitsberg.at/index.php?id=86

http://www.grafenteich.com/
Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13567
Re: Der tag heute.
« Antwort #117 am: 09.08. 2013, 16h17 »

Das ist doch das wichtigste überhaupt, daß wir das Leben unserer Hunde so gestalten, daß es ihnen gut geht. Wenn Fell dazu führt, daß sie von den Grannen gequält werden oder stundenlang von Kletten befreit werden müssen, ist das sicher nicht das Gelbe vom Ei.

Mit den Kurzhaarigen ist das naturgemäß weniger problematisch - dafür brauchen wir im Winter dann Mäntelchen....


Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13567
Re: Der tag heute.
« Antwort #118 am: 09.08. 2013, 16h31 »

Wenn die Gemeinde schlau ist, stellt sie zumindest eine kleine "Imbisshütte" auf den Parkplatz und verpachtet sie. Dann muss nur noch einer Werbung für den Wanderweg mit Spielplatz und kleiner Gastronomie machen - eine schöne, weithin verbreitete Einweihung und schon kommen die Leute. Hat auch in meiner Heimatstadt so funktioniert, die Hütte ist am Wochenende brechend voll.

http://www.voitsberg.at/index.php?id=86

http://www.grafenteich.com/

So etwas in der Art hab ich auch gedacht - ein bisschen Wasser vielleicht (da muß man sehen ob das mit dem Klima geht - nicht daß es ein einziges Mückenparadies würde..), ein kleines Lokal mit Toilette und zumindest einem kleinem Imbiß.
Und was ich von den Fotos gedacht habe ist, daß es etwas mehr "Deckung" bräuchte - die Gestaltung ist sehr offen. Das ist nicht die beste Voraussetzung, wäre aber mit wenig Aufwand zu ändern...


Gespeichert

KimC

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2074
Re: Der tag heute.
« Antwort #119 am: 09.08. 2013, 22h04 »

Es gibt da ein kleines wasserloch, sowie ein kleiner wasserlauf, wo die  Brücke über geht. Ein "rastplatzklo" gibt es auch.
Ein Imbss hätte dort keine chance. Erstens darf dort wegen Naturschutz nichts gebaut werden das ein Dach hat, zweitens ist man hier pathetisch geworden, oder lebt anders.
Die Jugend feiert jeder Nacht bis 5 uhr morgens durch. Ab den 30'er geht man ins Restaurant. Kein IMbiss, sondern ein Nobelrestaurant, wo ein Radischen und gaaaanz wenig Petersilje, sowie eine "sauce" (weniger als tinte in ein Kugelschreiber ist)  serviert wird, und das für 200€ pr person, oder sowas ähnliches... Man geht nicht dort hin um zu essen, sondern um gesehen zu werden, und dementsprechend sind die Restaurants eingerichtet.
Am Hafen gab es ein Wurst und Eis schnellimbiss. Der wude abgerissen, weil der nicht mehr "ins konzept" passt. Nein, es soll ein unterseeischer Fischrestaurant gebaut werden, nicht etwas fürs Volk (wie etwa der Imbiss), sondern diejenige die gesehen werden wollen.

Macht ja nichts, haben wir den Spielplatz für uns... 
Gespeichert
 

+ Schnellantwort

Seite erstellt in 0.075 Sekunden mit 27 Abfragen.