Der tag heute.

greyTs livingroom

*




Autor Thema: Der tag heute.  (Gelesen 282847 mal)

greyT

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 1238
Re: Der tag heute.
« Antwort #405 am: 01.12. 2014, 14h47 »

Er scheint das Ritual sichtlich zu genießen...


Gespeichert

Joker

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 201
Re: Der tag heute.
« Antwort #406 am: 03.12. 2014, 10h18 »

 flirty.gif Ja, böser Hund  lol_27.gif! Ich mag es, wenn Hunde vorsichtig mit meinen Sachen umgehen. Blissy ist sehr vorsichtig, er zerstört die Eierbecher nicht. Mein Whippet ist auch so ein kleiner Schatz und ich könnte ihn dafür knutschen, wenn er mir mal wieder heimlich etwas aus der Küche klaut, zum Sofa trägt und dort genüßlich, aber vorsichtig, die Wurstpelle ausschleckt.

Joker
Gespeichert

KimC

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2073
Re: Der tag heute.
« Antwort #407 am: 04.12. 2014, 19h26 »

Heute vor en jahr ist Blistay (Blissy) hier eingezogen. Er war eigentlich ein "Blind Date". Eines Abends als ich im Werkstatt war,  hat "jemand" angerufen, das er sein Zucht aufgeben musste, und er ein Hund für mich hatte. Ein treffen auf dem halbweg wurde vereinbart, und ich fuhr mit die Katzenmutti dort hin. (150 km in 65 minuten, aller Achtung..!)
Ich hatte 0 Ahnung was mich dort erwartete, aber es war ein älterer barsoirüde, etwas wackelig, aber sehr sanft. Er hat sich schnell eingewöhnt, da sagen die sonst das alte Hunde???

Genug geredet, nun etwas Bilder














Blissy. Er hat heute sein 9½ geburtstag..




Er mag Kinder sehr.



Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13564
Re: Der tag heute.
« Antwort #408 am: 04.12. 2014, 22h17 »

Ich find den Blissy noch immer ganz besonders schön :)


Gespeichert

KimC

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2073
Re: Der tag heute.
« Antwort #409 am: 05.12. 2014, 07h18 »

Ich find den Blissy noch immer ganz besonders schön :)

Ich auch!

Leider ist es nun den Züchte gelungen wieder züchten zu dürfen, natürlich im Rahmen des FCI, er ist momentan sehr beschäftigt neuer Produktionsausstattung zu besorgen. Das Elend will kein Ende nehmen.
Gespeichert

KimC

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2073
Re: Der tag heute.
« Antwort #410 am: 05.12. 2014, 10h57 »

Baggerparty!

Um 8 Uhr kam der Bautrup hier an, und der bagger hat sein Arbeit begonnen.
Vorerst bleiben die RInnen, offen, da muss ich sehen dass die Hunde nicht bei Dunkelheit reinfallen. Oder Den garten ausleuchten, dass sie die Gefahren sehen.


Die ersten Rohren sidn bereits verlegt.


Der Bagger im Gebüsch


So sieht der Rasen aus....


Mein liebster Durchgang, den müssen wir wohl wieder für eine wile entbehren. Das heisst Blissy die Treppe rauf und runter tragen.


Da muss der Briefträger aber aufpassen - das Loch ist 2 meter tief!


Meine Terasse...

Fortsetzung folgt..

Gespeichert

greyT

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 1238
Re: Der tag heute.
« Antwort #411 am: 05.12. 2014, 15h29 »

Meinst Du, werden die fertig mit den Bauarbeiten vor dem Frost?
Das Loch vor dem Briefkasten ist heftig...


Gespeichert

Joker

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 201
Re: Der tag heute.
« Antwort #412 am: 05.12. 2014, 20h41 »

Angesichts dieser Arbeiten und Schäden musst Du Dich auf das Frühjahr freuen und Pläne schmieden, was Du in Deinem Garten neu und schöner gestaltest. Jetzt nicht hinsehen, das ist ja zum Heulen, alles platt.

Joker
Gespeichert

KimC

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2073
Re: Der tag heute.
« Antwort #413 am: 07.12. 2014, 18h48 »

- und die fangen Morgen erst richtig an. Alles ist bereits Schlamm.
Frost ist in absehrbarer Zeit nicht in Aussicht, wann sie fertig sind, habe ich keine Ahnung. Die erste Etape ging problemlos.





Dann Gestern war gutes Wetter, und ich ging mit diesem Rudel im Wald wo hunde an der Leine sein müssen. Dort wurden wir von ein kleiner Spaniel attackiert, ich habe die Hunde angebunden, und den Spaniel mit schwere Äste beworfen, aber kein Treffer erreicht. Die leute hatten nicht mal eine Leine mit, undd er Spaniel war nicht abrufbar. Das so viel Wut in so ein kleiner Hund reinpasst, man glaubt es nicht.
Ich werde eine Beschwerde einreichen, denn der Hund gehört dem Oberförster, und es ar seine Frau die mit dem Biest ging.



Gespeichert

Maus

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 428
Re: Der tag heute.
« Antwort #414 am: 07.12. 2014, 22h33 »

Ja das geht ja gar nicht!  rolleys.gif
Was hätte dein Rudel wohl mit dem Spaniel gemacht wenn sie nicht an der Leine gewesen wären?
Ich hatte so eine Begegnung mal mit 2 Wolfhunden- ohne Leine, keine Halter weit und breit, ich habe gebrüllt sie sollen ihre Hunde rufen die auf uns zugestürmt kamen, dann vor uns stehen blieben geduckt uns fixierten (ich und Ally alleine 2 Wolfhunden gegenüber), man, da dürfte man auch in die Hosen machen, wo Ally doch auch noch so Angst hatte vor fremden Hunden.
Irgendwann haben die dann gerufen aber die haben auch nicht gehört natürlich. Zum Glück war dann Ally aber sehr souverän und hat die Situation entspannt. Die Halter haben sich dann beim weglaufen fürchterlich aufgeregt dass ich verlangte sie sollen die Hunde abrufen, ich hätte doch keine Ahnung, kein Hund wäre abrufbar im Angesicht eines anderen Hundes. Mann :'( neu :'( neu beten.gif

Naja, ich hoffe der Jäger ist einsichtiger. Dei  Garten sieht schei...aus- ich hoffe es ist dann bald vorüber. Dafür kannst du neue schöne Sachen planzen tongue.gif

Bissey ist super, wie er die Eierbecher holt greyTs_kiss.gif. Da isst er noch nicht mal die Eierschale lol_27.gif- was will er denn mit dem Becher?- da hast du doch was versteckt wink.gif
Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13564
Re: Der tag heute.
« Antwort #415 am: 08.12. 2014, 00h19 »

Was so ein Hundegesetz aus Begegnungen zwischen Hunden alles machen kann..
Für mich hier unvorstellbar, daß man sich vor so einem Kleinchen fürchten müßte, wenn man so große Hunde an der Leine hat, aber unter den gesetzlichen Bedingungen in Dänemark sieht manches ganz anders aus.

Meinst Du, Kim, daß das etwas verbessert, wenn Du eine Beschwerde machst?


Gespeichert

Joker

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 201
Re: Der tag heute.
« Antwort #416 am: 08.12. 2014, 15h59 »

Vielleicht bietet es sich an, den Förster gleich persönlich anzusprechen und auf die Situation aufmerksam zu machen? Im Gespräch kann dann immer noch das Wort Beschwerde erwähnt werden.

Das ist alles so unangenehm und auch unnötig.

Joker
Gespeichert

KimC

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2073
Re: Der tag heute.
« Antwort #417 am: 08.12. 2014, 18h27 »

Der Oberförster ist u.A. da um für Ordnung im Wald zu sorgen. Es gab bereits Beschwerden, und es ist nicht das erste mal das ich mit sein Hund probleme hatte. Deshalb mache ich jetzt nägel mit Köpfe!
Es wird hier momentan intensiv geförstet, alles was Tannenwald heisst muss weg.



Muss ja sein dass mal abgeholzt wird. Dies wird unter dem Vorwand gemacht, es würde wertvolle Möbel vom Holz gemacht.



Das Holz hier ligt seit 1 Monat in - es richt furchtbar! Gyllegärbung? Für wertvolle M¨bel ggewiss ungeeignet



Von dem Stabel aus gibt es eine Tolle aussicht. Aber vorsicht, die sind nicht stabil! Die Stämme rollen leicht, und das kann lebensgefährligh sein!

Das Hundegesetz wurde etwas moderiert, ist aber immer noch so eine sache. Für mich war es nicht leicht Hunde mit ein gesamtgewicht von 140 kilo zu halten. Hätten sie den Spaniel erwischt, hätten sie aus ihn Pudding gemacht. Dann wären sie selber in Gefahr gewesen, denn was sind das denn für Hunde die so ein niiiiedlicher kleiner Spaniel zerfetzen?
Fast alle meine Hunde haben ein Bauchgurt, die meisten mögen es nicht, visuell macht es sich wohl auch nicht, aber nur so kann ich 140 kilo Hunde bei eine attacke halten, und deshalb sind sie wohl noch alle am Leben. 

Dann machen wir ein Sprung, in den eigenen garten zurück.

Es wird weiter gebaggert!









Malou die gerne selbst buddelt, findet es toll, und mag die entstandene Schützengräben. Die Dicke ist auch gerne dabei.



Blissy findet es interessant, und kommt besser mit die Unebenheiten zurecht als ich erwartet habe. ER versteht sehr wohl sich selbst und sen manöwierfähigkeiten richtig einzuschätzen.





ER findet es einfach nur blöd, und hat die Nase voll.

Heute wurde der erste aus zwei leitungen fertigverlegt, morgen früh werden sie die Erdoberfläche im Garten wieder herrichten. Das heisst dass die Hunde den garten bald wieder in Anspruch nehmen können. Der Rasen allerdings sieht furchtbar aus, und es wird mindestens 3 Monate vergehen bevor dort wieder Gras wachsen kann.

- fortsetzung folgt!


Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13564
Re: Der tag heute.
« Antwort #418 am: 08.12. 2014, 22h46 »

Ein schöner Borzoi kann doch den zerstörtesten Garten in neuem Glanz erstrahlen lassen, Kim. Danke für die Bilder. Ich drück die Daumen, daß das Drama morgen dann endlich erst mal so weit überstanden sein wird, daß Du für den Frühling planen anfangen kannst. 

Was hat es mit der Wald-Rodung auf sich? ... das hab ich nicht ganz verstanden.   
Gespeichert

KimC

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2073
Re: Der tag heute.
« Antwort #419 am: 09.12. 2014, 18h11 »

Was hat es mit der Wald-Rodung auf sich? ... das hab ich nicht ganz verstanden.

Erstmals meint die Forstbehörde das Nadelbäume nicht heimisch sind, es soll alles Laubbäume sein. Dabei mag ich den Geruch von Tannenwälder, und gehe gerne dort.
Ein anderes mehr verständliches Argument sind das diese Baume bei Sturm sehr leiden. Aber durch Umsorge beim Auswahl der  Beplanzungsareale, könnte auch dort etwas erreicht werden.

Nun zum Täglichen Baggerbild.
Wer zu mein Eingangstür will, muss hier durch!



Das geht ganz klar nicht. Und die andere ausgang aus dem Garten ist durch aufgegrabene Erde auch gesperrt. das heisst das die Hunde momentan das Grundstück nicht verlassen können. Aber den Garten haben sie, und die Schützengraben sind wieder verdeckt, was Malou sehr bedauert.
Ich könnte bei bedarf raus, muss aber dabei klettern und springen. Also bleibe ich daheim. Belagerungszustand!

Das gute dabei ist, das darunter bereits eine neue Rohre liegt. Beide Nebenleitungen sind fertig gelegt, aber noch nicht an die Hauptleitung angeschlossen. Das wird Morgen gemacht, und so werden die neue Rohren ab Morgen Abend den Betrieb aufnehmen. Gut weil am Donnerstag und Freitag sehr viel Regen kommt! Donnerstag und Freitag werden die wohl dann die Rinnen verdecken, wenn es denn wegen dem Regen möglich ist.
Gespeichert
 

+ Schnellantwort

Seite erstellt in 0.129 Sekunden mit 37 Abfragen.