Der tag heute.

greyTs livingroom

*




Autor Thema: Der tag heute.  (Gelesen 283087 mal)

KimC

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2073
Re: Der tag heute.
« Antwort #585 am: 29.10. 2015, 20h06 »

Hier geht es momentan etwas leise zu, weil die Hunde krank sind/waren. Barsoi und durchfall ist - ja, schiesse! Jaroff, Malou und Tom haben es ohne weitere Probleme überstanden. Da Blissy ist momentan sehr krank, und schwach, ihn hat es in den Boden gehauen. Jetzt habe ich ihn ein halbes ei, und ein Dextro-energy Tablette halbwegs zwangsverfüttert, und hoffe das es drinne bleibt. Professor und die Dicke waren noch nicht dran. Ich auch nicht... Sehen wir was kommt.
Dass Jaroff es bei sein alter so problemlos überstanden hat, zeigt wohl dass er immer noch sehr stark ist.
Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13566
Re: Der tag heute.
« Antwort #586 am: 29.10. 2015, 23h39 »

au weia - Gute Besserung!

Gespeichert

KimC

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2073
Re: Der tag heute.
« Antwort #587 am: 30.10. 2015, 09h06 »

Bei Blissy stand heute morgen das Gute laune Ohr. Er hatte Hunger, war aber noch etwas wackelig. Er hat klug eingesehen das er den Morgenspaziergang wohl lieber heute sein lassen sollte, dafür gehe ich mit ihn heute Nachmittag zum Katzenmutti.
Sollte er gegen Mittag sich  noch mehr erholt haben, kann es sein dass wir zur schue gehen. Aber katzenmutti auf jeden fall!
Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13566
Re: Der tag heute.
« Antwort #588 am: 30.10. 2015, 14h50 »

... Katzenmutti ... wie geht es ihr überhaupt?
War da nicht neulich mal was, wo sie sich so aufgeregt hatte über zu lange Fahrzeiten?

Schön, daß es Blissy wieder besser geht.  klimper.gif


 
Gespeichert

KimC

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2073
Re: Der tag heute.
« Antwort #589 am: 31.10. 2015, 08h41 »

Katzenmutti hatte eine Augenop, mit Laser. Hat nur 10 minuten gedauert. Aber sie durfte ja danach nicht selbst fahren. Also hat sie Ali, eier ihre Arabische Freunde gebeten sie zu fahren. Die "Dose" von Katzenmutti hat aber kein GPS. Ohne GPS ist Ali verloren, auch wenn er seit sein 5.tes Lebejahr hier lebt, Ali ist nun 32. Sie hat gemeint das würd er aber schaffen. Die fahrt war ja gerade mal 1 km. Als sie nach 20 minuten fhart entdeckte das Ali auf dem Autobahn war, wurde ihr klar dass sich Ali gründlich verfahren hatte. Als ehemaliger Taxifahrer kent sie die gegend, nach eine weitere halbe Stunde waren die dann daheim.
Ali kennt die Katzenmutti seit er hier ist, das ist dann 27 Jahre. Als er nach Hause fuhr, hat sie bemerkt dass er seine eigene Adresse auf sein GPS eigegeben hatte. Sonst hätte er den weg nicht gefunden..

Wir kommen im Walde ohne GPS aus, hiermal ein paar Bilder bevor Blissy krank wurde.












Gespeichert

KimC

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2073
Re: Der tag heute.
« Antwort #590 am: 05.11. 2015, 18h09 »

Wieder ein paar Bilder.

Wir waren etwas unterwegs. Die Hunde waren neugiering auf irgendwas.





Den habe ich nicht geküsst. Ich lasse es mit Hundenasen gut sein.
Gespeichert

KimC

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2073
Re: Der tag heute.
« Antwort #591 am: 09.11. 2015, 17h38 »

Herbst im herbst. Blissy wird alt, es geht ihn aber immer noch gut. Momentan ist er voll drauf, weil Malou läufig ist.







Und der schon wieder..
Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13566
Re: Der tag heute.
« Antwort #592 am: 09.11. 2015, 19h58 »

 lol_27.gif ... der Professor ... so gut :-)

Blissy paßt gut in die Herbstfarben.
Ich hoffe wir kriegen noch lange so schöne Bilder von dem älteren Herrn.


Gespeichert

KimC

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2073
Re: Der tag heute.
« Antwort #593 am: 15.11. 2015, 11h31 »

Blissy wieder kaput.

Am Donnerstag bekam er ein schwächeanfall, war aber Freitag wieder OK. Gestern Mittag bekam er ein erneutes Anfall. Er hat mehrere Tage nicht gegessen. Heute nacht habe ich den Not-tierartzt angerufen, es besteht kein gefahr, allerdings bekam ich ein Rexept auf ein paar Cerenia Tabletten.
Nun sieht es so aus.


Wenn Katzenmutti den napf hällt frisst er auch.


Ja, er frisst wirklich.


Katzenmutti wurde müde im Hand, aber wenn sein Futternapf in den Futtergerüst der Katze steht, geht es auch.
Ob es so die katze gefällt wissen wir noch nicht. man darf vermuten das dies nicht der Fall ist.


Dann noch etwas kuscheln, dann geht auch noch der rest. Hier sieht man richtig wie schief sein linkes Vorderbein ist.

Vorerst geht es also wieder, nun sehen wir was der Tierartzt morgen sagt.
Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13566
Re: Der tag heute.
« Antwort #594 am: 16.11. 2015, 11h17 »

Kim, wie sieht es jetzt aus bei Euch?
Hoffentlich wird Dein Blissy wieder.
Gespeichert

KimC

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2073
Re: Der tag heute.
« Antwort #595 am: 16.11. 2015, 13h09 »

Gestern nachmittag war er in sehr guter Laune.
Heute morgen dann mit den TA telefoniert. Es gbt nichts mehr zu sehen, deshalb hat der sonst geplante TA besuch sich erübrigt. Blissy muss halt nur noch etwas nachholen weil er mehrere Tage nichts gegessenhatte, das dauert dann auch ein wenig bis das dann richtig geschafft ist.
Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13566
Re: Der tag heute.
« Antwort #596 am: 16.11. 2015, 14h13 »

Wie fütterst Du nach solchen Anfällen und was?


Gespeichert

KimC

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2073
Re: Der tag heute.
« Antwort #597 am: 16.11. 2015, 16h56 »

Am anfang was immer er überhaupt essen wollte. Da war ein gemisch aus Mandelreiskrem, mit etwas Leberwurst , ein weichgekochtes Ei und eine Dextroenergy tablette garniert.
Nun ist er hungrig wie ein Wolf und frisst alles, ohne dass wir die Katzenmutti als Lockvogel bemühen müssen.
Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13566
Re: Der tag heute.
« Antwort #598 am: 16.11. 2015, 18h03 »

O.k.

Ich würde - wenn er gesund ist - mal anfangen ihn an kleinste Portionen reines Rindermuskelfleisch zu gewöhnen (wenn das nicht längst geschehen ist) - also z.B. Rinderhackfleisch. Roh. Wenn er das kennt und mag, hast Du ggf. eine sehr gute Grundlage, um ihn wieder aufzufüttern in solchen Fällen.
Etwas leichter verdauliches gibt es nicht für Hunde.
Wenn man eßlöffelweise alle 20 Minuten füttert, dann hat man einen stark ausgehungerten Hund wirklich unerwartet schnell wieder aufgebaut. Durch die winzigen Portionen braucht er für die Verdauung dann nicht so viel Energie und gleichzeitig kann der Körper einen ungleich höheren Anteil der Nährstoffe sofort verwerten.

Nach 1 bis 2 Tagen hat man in der Regel selbst schwer ausgehungerte Hunde so wieder auf ein verträgliches Gewicht hoch gefüttert. Und das auf eine für das Tier sehr schonende Weise.

Gleichzeitig müssen wir als Menschen vielleicht manchmal auch lernen zu verstehen, daß einige Tage ohne Futter für wildlebende Caniden eigentlich NORMAL ist. Das Verdauungssystem ist dafür gut gerüstet (ganz im Gegensatz zu Dauerfressern wie z.B. Pferden).
Dafür macht es Sinn, bei einem Hund wie Blissy, der Gefahr läuft öfter mal unfreiwillig nicht zu fressen, ihn im Normalgewicht eher etwas zu schwer zu füttern. Also 2-3 Kg "Puffer" hineinzufüttern, damit er dann nicht zu dünn wird durch so eine unfreiwillige Freßpause.


Ich wünsch Euch alles Liebe und daß es nicht so schnell wieder zu einem Anfall kommt   klimper.gif


Gespeichert

KimC

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2073
Re: Der tag heute.
« Antwort #599 am: 22.11. 2015, 19h09 »

Blissy funktioniert einwandfrei. Am Freitag wurde er von ein Schäferhund angefallen, den hat er es gezeigt. Selber hat er kein kratzer bekommen, den Schäfer hat es aber erwischt.

Heute dann der schneesturm. Hier nichts weiteres als ich hier abbilden konnte. Aber nur 100 km von hier steckt en Zug fest.



Die beiden hier bleiben lieber drinne und halten sig bei dem Wetter gegenseitig warm. Schön das zwei intakte Rüden sich so miteinander zurecht finden.

Gespeichert
 

+ Schnellantwort

Seite erstellt in 0.038 Sekunden mit 39 Abfragen.