Gehen wir raus?

greyTs livingroom

*




Autor Thema: Gehen wir raus?  (Gelesen 204238 mal)

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13564
Re: Gehen wir raus?
« Antwort #570 am: 03.08. 2016, 14h17 »


Wir sind wieder unterwegs - nicht so große Runden und auch mit Umsicht was die Wege
betrifft, aber immerhin, wir kommen wieder mal raus von daheim. Der Große ist schon
wieder entwöhnt und fremdelt, dafür ist der Afrikaner in seinem Element: Endlich neue
Abenteuer suchen  :)

In dieser Lücke standen noch vor ca. einem Jahr die kleine Garage und Scheune mit den
geschwungenen Dächern. Jetzt stehen die restlichen Dachziegel sauber aufgestapelt vor
dem hinteren Nebengebäude. Das Gebäude soll gerettet werden und neu gedeckt, wenn
der Dachstuhl überholt ist. Mal sehen, wie weit die Besitzer dieses Jahr kommen werden.     




Das Grundstück ist schon sehr aufgeräumt. Das war viel Arbeit. 




Mein unruhiger Greyhound ..




Ein Blick durch die (zugegebenermaßen unnötige) Sonnenbrille.




Ein schöner Himmel




An den Wegrändern blühen Kräuter und Unkräuter .. wer hat sich das mit den
"Un-"kräutern nur ausgedacht... 




Auch in die andere Richtung sieht der Himmel so aus. Nicht mal ein Hügel im Weg bis
zum Horizont :)




Gründüngung mit lila Blüten...




... und der Azi steht im Gebüsch und untersucht jeden Grashalm.






Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13564
Re: Gehen wir raus?
« Antwort #571 am: 03.08. 2016, 14h38 »

Meine Herzchen warten solange ich Fotos mache. Für den Schwarzen wäre das mit
den Spaziergängen irgendwie nicht so wirklich nötig.




Der Afrikaner sieht das ganz anders. Die Fotos wären unnötig, meint er  icon_mrgreen.gif




Zwischen den Feldern eine breite Fahrspur.. für die Bewässerung muß der Bauer da hin.
Wenn ein Hund durch das Feld laufen würde, käme sicher einer, um zu meckern... unsere
modernen Wertevorstellungen passen für mich einfach nicht mehr. 




Wir bleiben aber wo es sozialverträglich ist. Haben dann auch keinen Ärger. Dafür müßte
man ja nicht spazieren gehen.... 






Es wird schon wieder früher dunkel, aber den Hochsommer haben wir glücklicherweise
noch vor uns.




Die mag ich besonders - kleine Sonnen, die strahlen selbst wenn es regnet. Wie sie heißen
weiß ich nicht.




Vorfreude auf's heim kommen... 




Ein paar einsame Phlox-Blüten noch am Gartenzaun in der Nachbarschaft




 .. dann sind wir wieder daheim und ich nähe die Tischdecke fertig.




Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13564
Re: Gehen wir raus?
« Antwort #572 am: 07.08. 2016, 02h01 »

Wir versuchen es wieder mal :) Ich muß einfach raus.
Hoffffffentlich hällt mein Hofnarr durch und die Zink-Salbe hat ihren Teil getan.




Von rechts drohen die Wolken als wir auf die Felder raus kommen.




Der Weg ist noch sonnig




Die ersten kleinen Wölkchen queren uns






Bedenklich, findet der Koks




Aber es geht schon noch. Die Gerüche sind auch wichtig.




Auch ich hab den Himmel im Blick




... damit die Hunde keine Probleme zu fürchten brauchen.




Die Bauern ernten noch.




Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13564
Re: Gehen wir raus?
« Antwort #573 am: 07.08. 2016, 02h11 »









Heute gibt es mal ein paar Hundebilder mehr.




Was für Augen! :)








Da hinten regnet es schon




Der Hofnarr wird schon langsam älter.




Sag keiner, daß ein schwarzer Greyhound nicht schön sei.




Jetzt drehen wir um.. :)




Wir sind trocken nach Hause gekommen. Das war gut.


Gespeichert

KimC

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2073
Re: Gehen wir raus?
« Antwort #574 am: 07.08. 2016, 09h45 »

Danke für sehr viele Bilder. Wie alt ist "der kleine" mittlerweile? Ich mag auch die nahaufnahmen, kommst du mit die Kamera jetzt besser klar? Koks hat wirklich sehr ausdruckvolle Augen.
Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13564
Re: Gehen wir raus?
« Antwort #575 am: 07.08. 2016, 14h06 »

Der Hofnarr wird im November 8 , Kim.

Zur Kamera:
Die beiden Beiträge vom 3.8. (und viele davor) sind mit der kleinen neuen Kamera geknipst. Für die beiden von gestern/heute Morgen habe ich mal wieder die alte Kamera mitgenommen. Ich finde die Unterschiede sehr deutlich. Ob das nur mit der täglichen Beschäftigung so auffallend ist, kann ich natürlich nicht beurteilen.
Die Farben speziell im Blau-Bereich kommen ganz anders. Auch kommt die Lumix mit Gegenlicht oder starken Kontrasten viel besser zurecht als die kleine (neue) Medion. Die ist dafür im Bereich der Schärfe besser (wenn sie an der richtigen Stelle scharf stellt..).
Es hat eben jeder Aparat seine Stärken - fast wie wir oder unsere Tiere..  tongue.gif
 
Gestern war ich mal wieder durch die Anfänge dieses Themas gegangen und habe dann einfach beschlossen zugunsten der Farben etwas weniger Schärfe in Kauf zu nehmen. Weil es hell genug war, ist letzteres wenig aufgefallen, ein bisserl merk' ich es trotzdem. Die Farben entschädigen mich halt ungleich dafür. Hab mich wirklich sehr gefreut beim Nachbearbeiten, daß die Farben so differenziert und trotz der dusteren Stimmung strahlend kommen.
Hier noch zwei Beispiele .. .. ich kann mir nicht vorstellen, daß ich diese beiden Bilder ohne die Farbkraft irgendwie ansprechend finden würde - beim Spaziergang war es aber eben genau das: spannend und aufregend. Das soll das Foto ja letztendlich dann auch transportieren..   






Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13564
Re: Gehen wir raus?
« Antwort #576 am: 01.09. 2016, 14h20 »

Das Thema hab ich wieder mal sträflich vernachlässigt in den letzten Wochen.
Ich schaff leider auch nicht immer alles, was ich mir wünschen würde.
Heute gibt Gartenfotos.








Die Äpfel sind lecker ...




... und manche sind Hundebälle. Das jedenfalls ist für den Schwarzen die beste Verwendung.
















Das Spiel spielst Du mal alleine, meint der Azi da nur ...




.. und legt sich in die trockene Wiese









 
Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13564
Re: Gehen wir raus?
« Antwort #577 am: 28.09. 2016, 18h38 »

 YEA!  Sylvester.gif

Wir haben wieder einen Spazierweg weitgehend ohne
Prozessions-Spinner-Belastung
 
 

Natürlich gibt es da Rehe und natürlich müssen die Hunde an der Leine bleiben, aber
immerhin können wir endlich wieder ganz normal spazieren gehen. Nachdem sie im
Garten toben und teufeln können nach Herzenslust, ist das auszuhalten. Heute gibt
es die ersten Fotos - mit Blick über's Wasser und mit Kühen! :)

Vom ersten Besuch neulich hab ich nur zwei Fotos vom Baggersee.




Das Kieswerk ist noch in Betrieb.
Im Sand finden sich Reifenspuren von Cross-Motorrädern und die obligatorischen
leeren Flaschen etc. Und natürlich darf "das Betriebsgelände nicht betreten werden"
Einen Zaun gibt es aber nicht. Wo das Gelände anfängt oder aufhört weiß man nicht...
 



Der Weg da hin geht über eine recht breite Sandstraße. Die Spuren deuten auf schwere
große Landmaschinen hin. Viel Verkehr ist aber nicht zu befürchten, denk ich. 




Die Wälder bestehen hauptsächlich aus Föhren und anderen Nadelbäumen. Wenige Eichen,
die man auch gut umgehen kann. Eigentlich mag ich die Laubwälder ja lieber, aber bitte nicht
mit Spinner-Nestern. Also paßt das so gut. 






Geradeaus geht es zum Baggersee, rechts ab auf einem Feldweg über die Wiesen... 










... zu einer Verlade-Einrichtung für Rinder - zumindest sieht das danach aus. Alles nicht
mehr ganz taufrisch. Vielleicht ist es auch ein ehemaliger Stall? So sehr sicher bin ich
da nicht. Es gibt immer mal so alte Einrichtungen irgendwo im Niemandsland hier.






Auf richtig großen Weiden steht eine Herde Kühe. Um die 20 bis 25 Tiere, schätze ich.




Die meisten scheinen fit und gesund. Ein weniger stabiles Tier habe ich gesehen -
vielleicht ist es hier, um sich zu erholen. Man weiß ja nichts.




Neugierig sind sie auf uns zu gelaufen.




Hier geht es weiter auf große Wiesen an der Weide entlang. Mal sehen wie es da dann ist
und wo man wie weiter gehen kann - wir werden das alles erkunden im Lauf der Zeit :)




Gespeichert

KimC

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2073
Re: Gehen wir raus?
« Antwort #578 am: 30.09. 2016, 17h38 »

Mal woanders unterwegs gewesen? Und ohne dass es Prozessions-spinner-nebenwirkungen gab. Diese Probleme sind wohl auch mit dem jahreszeit etwas abgenommen?
Tolle Hundebilder, danke!
Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13564
Re: Gehen wir raus?
« Antwort #579 am: 30.09. 2016, 22h35 »

Der Weg ist zu Fuß zu weit weg, aber mit dem Auto sind es nur 3 Minuten oder 4
also keine lange Fahrt. Wir werden da jetzt oft gehen. Weil ich tu das dem Hofnarren
nicht an, daß es weh tut. Er geht so gerne, das soll so bleiben.

Ob es jahreszeitlich weniger ist, kann ich gar nicht sicher sagen, Kim. Es liegen ja
überall unter den Eichen die Nester auf dem Boden, die Traktoren zermahlen die mit
ihren Reifen im sandigen Boden zu staub und das reizende Eiweiß der Häarchen behält
seine Wirkung viele Jahre lang. Wir müssen einfach wirklich aufpassen, wo wir gehen.
Das ist zwar unangenehm, aber anders ist es schlimm..  und der neue Weg ist doch gut :) 


Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13564
Re: Gehen wir raus?
« Antwort #580 am: 05.10. 2016, 12h28 »

Wir versuchen wieder jeden Tag für einen Spaziergang raus zu kommen.
Die Bedingungen im neuen Gebiet scheinen gut zu sein. Die Föhrenplantagen sind nicht
heimelig, aber Prozessionsspinner-frei und das ist gut für uns. 




Ich kann ihnen nicht schnell genug sein :) Freut mich natürlich, daß die aufgeregt sind.




Wie sind dann mal einfach abgebogen ..




... und so auf einen Wiesenweg gelangt. 




Weil die Felder zum Großteil abgeerntet sind, gibt es zu den normalen Wegen zusätzliche
Möglichkeiten. 





Hier sind wir auf Reifenspuren gegangen bis zum Maisfeld ..




Eine kurze Konzentrationsübung: Im Gänsemarsch zwischen den Mais-Reihen entlang laufen.
Weit sind wir da nicht gekommen bis der erste wieder ausgeschert ist. 




Aber an den Feldrändern sind schon lange breite Streifen frei gemäht. Vermutlich für die
Jagd auf Wildschweine?




Auf einer Wiese am Waldrand steht ein riesiger weißer Pilz. Für einen Champignon hat er
glaube ich die falsche Form. Vielleicht ein Bovist? Ich weiß es nicht. So groß hab ich noch
keinen gesehen in weiß. Wenn er eßbar ist, reicht er für eine ganze Mahlzeit :)




Dann sind wir an einer Stelle, wo wir schon waren. Abenteuer suchen macht uns allen Spaß.




Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13564
Re: Gehen wir raus?
« Antwort #581 am: 05.10. 2016, 22h41 »


Langsam gewöhne ich mich wieder daran, vor dem Spaziergang erst mal in's
Auto zu steigen. Der Weg belohnt uns dafür mit diversen Eindrücken. Langfristig
kann das nur gute Auswirkungen haben.

Die Farben werden unübersehbar schon herbstlich. 




Heute gibt es hier mal Eindrücke von den Kühen. 




Eine Weide, die dem Herdentier Rind gerecht wird. Da geht auch mal was mit Bewegung :)










Das Rudel ist deutlich kleiner ...




Sie kommen ganz nah ....




... um sich diese komische dünne Kuh anzuschauen  undecided.gif






Gespeichert

KimC

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2073
Re: Gehen wir raus?
« Antwort #582 am: 06.10. 2016, 08h20 »

Danke für Bericht und Bilder. Kühe sind ganz schön neugierig, wenn sie so freiwillig zu euch kommen, werden sie anscheinend auch vom Halter gut behandelt, sonst wäre die Reaktion anders gewesen.
Der Spaziergang im Maislfeld sah genial aus, pass nur auf das da keine Erntemaschine kommt. Oder ein Flugzeug mit Insektgift, wie bei Hitchcock...
Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13564
Re: Gehen wir raus?
« Antwort #583 am: 06.10. 2016, 11h27 »

Ich hab um die Uhrzeit eher Bedenken, daß uns ein Jäger für Wild halten könnte...
Eigentlich sollten wir 5 Reihen weiter innen im Feld gehen :)


Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13564
Re: Gehen wir raus?
« Antwort #584 am: 10.10. 2016, 00h01 »

Wir sind fast jeden Tag in unserem neu entdeckten Gebiet unterwegs. Ich kann Euch
gar nicht sagen, wie gut das tut, wieder jeden Tag eine richtige Runde zu drehen mit
den Hunden. Und das mit den Runden geht tatsächlich. Es gibt genug Wege, die es
möglich machen, einen anderen Weg hin als zurück zu gehen. Das macht es noch besser :)

Wir haben wieder bei den Rindern vorbei geschaut.




Plötzlich sind die Ohren vom Schwarzen in die Höhe geschossen...




Der Hofnarr war auch gleich dabei.




Natürlich... Rehe.. Bisher haben wir sie noch jedes Mal irgendwo grasen sehen.




Um die Zeit vor dem Sonnenuntergang ist das eigentlich kein Wunder.




Mich mahnt der Sonnenstand langsam zum Auto zurück zu gehen. 




Da waren wir dann auch pünktlich mit den letzten Stahlen. 




Der Horizont ist fast so tief wie er es am Speichersee war. Nur das Wasser und die
Spiegelung fehlt.




Bis wir daheim sind, war es nur noch ein rosa Schein am Himmel.




Die Fotos sind schon ein paar Tage alt. Die letzten Wege hab ich erst mal ohne zu
fotografieren erkundet. Heute waren wir mit Glück dem Regen entgangen. Wenn es
der Tage vom Licht paßt, will ich mal wieder neue Eindrücke mitbringen. Es gibt viele
spannende Ecken und Alternativen sich zu bewegen und bisher sind die Pfoten vom
Kleinen auch ohne irgendwelche Anzeichen von Probleme. Das läßt wirklich hoffen :)


Gespeichert
 

+ Schnellantwort

Seite erstellt in 0.099 Sekunden mit 29 Abfragen.