Michael James Guilliard 2012 zu Verletzungen der äußeren Extremitäten

greyTs livingroom

*




Autor Thema: Michael James Guilliard 2012 zu Verletzungen der äußeren Extremitäten  (Gelesen 2346 mal)

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13695

Es findet sich doch immer so einiges, wenn man an einem Thema etwas dran bleibt..



Art, Verbreitung und das Ansprechen auf die Behandlung von Verletzungen der äußeren
Extremitäten beim Renn-Greyhound

von Michael James Guilliard
im August 2012

PDF 1,86 MB
190 Seiten

Eine interessante Arbeit über Verletzungen von Greyhounds auf der Rennbahn bei
denen es sich vornehmlich um Versagen des Körpers handelt unter den extremen
Kräften die im Rennen auf Muskeln und Skelett wirken, selten Verletzungen durch
äußere Einwirkungen.


Nach dem allgemeinen Teil macht der stopper bone/accessory carpal bone gleich den
Anfang. 
 
Das Ende der nach Region sortierten Verletzungen bilden dann noch ein paar Sätze zu
Corns.


Schon alleine wegen der vielen Röntgenaufnahmen der gesunden Region und der
Verletzungen ist die Arbeit ausgesprochen aufschlußreich und im Fall der Fälle sicher
auch ein guter Vergleichswert. Zumal solche Aufnahmen in der Regel nicht öffentlich
zugänglich sind es sei denn man kauf ein teures Fachbuch. 



Mögen wir so weit als möglich davon verschont bleiben, mal vom eigenen Hund so eine
Aufnahme in Händen halten zu müssen...


Gespeichert
 

+ Schnellantwort

Seite erstellt in 0.045 Sekunden mit 28 Abfragen.