Transit - von Anna Seghers

greyTs livingroom

*




Autor Thema: Transit - von Anna Seghers  (Gelesen 1032 mal)

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13695
Transit - von Anna Seghers
« am: 03.11. 2015, 13h07 »

Zitat von: amazon
Transit
von Anna Seghers






Flüchtlinge aus allen Ländern Europas treffen 1940 zu Tausenden in Marseille ein.
Sie hetzen nach Visa, Stempeln, Bescheinigungen, ohne die sie den Kontinent
nicht verlassen können. Im Chaos der Stadt, in den Cafés, auf der Jagd von
Behörde zu Behörde kreuzen sich ihre Wege. Unter ihnen der Ich-Erzähler, der
eine schmerzliche Liebe zu der Frau durchlebt, die rastlos ihren Mann sucht, an
dessen Tod sie nicht glauben will. Mit falschen Papieren und - durch Zufall - mit
der Hinterlassenschaft jenes Toten ausgestattet, erhält er durch glückliche
Umstände eine Passage nach Übersee. Doch er gibt sie zurück. Auf ihrer eigenen
Odyssee von Marseille nach Mexiko - unmittelbar unter dem Eindruck ihrer
persönlichen Erlebnisse - begann Anna Seghers an diesem Roman zu arbeiten.
Dennoch spiegelt er die Ereignisse nicht einfach wider, sondern ist ein Werk
großer Kunst und Künstlichkeit, voll Ironie, Spiel und scheinbarer Leichtigkeit. Mit
diesem Band liegt die erste authentische Buchausgabe von "Transit" vor. Sie
basiert auf der ersten deutschen Veröffentlichung in der "Berliner Zeitung" von
August bis November 1947, die erheblich von allen bisherigen Buchpublikationen
abweicht und sprachliche wie stilistische Eigenheiten der Autorin erhalten hat.
Anmerkungen und Kommentar erläutern die komplizierte Geschichte und die
vielschichtige Struktur des Romans, der, so Heinrich Böll, "zum schönsten wurde,
den Anna Seghers geschrieben hat". Die neue Edition der Werke von Anna
Seghers wird herausgegeben von Helen Fehervary und Bernhard Spies. ......
 

Taschenbuch
290 Seiten
Aufbau Taschenbuch; Auflage: 16 (1. Dezember 1993)
ISBN-10: 3746651530
ISBN-13: 978-3746651538



Gespeichert
 

+ Schnellantwort

Seite erstellt in 0.046 Sekunden mit 30 Abfragen.