Antworten

greyTs livingroom

*





Antworten

Achtung: Dieser Beitrag wird erst angezeigt, wenn er von einem Moderator genehmigt wurde.

Name:
E-Mail:
Betreff:
Symbol:

Datei anhängen:
Hilfe (Dateianhang löschen)
(mehr Dateianhänge)
Erlaubte Dateitypen: doc, gif, jpg, mpg, pdf, png, txt, zip, jpeg
Einschränkungen: maximale Gesamtgröße 1760KB, maximale Individualgröße 380KB
Bitte beachten sie, dass keine Datei ohne Genehmigung eines Moderator angehängt wird.
Verifizierung:
Das ... der Hündin hat 6 bis 16 Zitzen:

Shortcuts: mit Alt+S Beitrag schreiben oder Alt+P für Vorschau


Zusammenfassung

Autor: Oval 5
« am: 13.03. 2019, 02h57 »

Weil demnächst ja die EU-Wahl ansteht und sicher ganz viele momentan etwas ratlos überlegen, wen sie denn jetzt überhaupt noch wählen können... wollen... sollen ...
hab ich vorsichtshalber heute mal in das Grundsatzprogramm der Partei Mensch Umwelt Tierschutz geschaut.
Läge ja eigentlich nahe und diesen oder jenen Punkt wird dort vermutlich fast jeder gut finden.
Vor der Quahlentscheidung empfehle ich aber doch, sich ein wenig zumindest mit den grundlegenden Vorstellungen der jeweiligen Parteien zu befassen - nicht daß es ein böses Erwachen gäbe zuletzt.

Und daß wir uns nicht falsch verstehen - jeder wählt diejenigen, von denen er/sie glaubt in den kommenden Jahren am besten vertreten zu werden innerhalb unserer Gesellschaft. Mehr als Volksvertreter sind Politiker nicht. Also keine falsche Scheu - so ein Kreuzchen ist schnell gemacht und besser man ist solala vertreten, als gar nicht. Ideal sieht vielleicht anders aus, aber die Welt ist nun mal kein Märchenschloß sondern unser aller Lebensgrundlage und die kann man sich nicht aussuchen, nur nach Kräften erhalten und gestalten.

So, hier also mal zum Nachlesen das Grundsatzprogramm der Tierschutzpartei  icon_arrow.gif

oder auch als pdf:
* Tierschutzpartei grundsatzprogramm 2019.pdf (251.48 KB - runtergeladen 130 Mal.)


Seite erstellt in 0.088 Sekunden mit 74 Abfragen.