Antworten

greyTs livingroom


Antworten

Achtung: Dieser Beitrag wird erst angezeigt, wenn er von einem Moderator genehmigt wurde.

Name:
E-Mail:
Betreff:
Symbol:

Datei anhängen:
Hilfe (Dateianhang löschen)
(mehr Dateianhänge)
Erlaubte Dateitypen: doc, gif, jpg, mpg, pdf, png, txt, zip, jpeg
Einschränkungen: maximale Gesamtgröße 1760KB, maximale Individualgröße 380KB
Bitte beachten sie, dass keine Datei ohne Genehmigung eines Moderator angehängt wird.
Verifizierung:
Das ... der Hündin hat 6 bis 16 Zitzen:

Shortcuts: mit Alt+S Beitrag schreiben oder Alt+P für Vorschau


Zusammenfassung

Autor: Oval 5
« am: 03.09. 2021, 23h05 »

Der siebte Gotcha Day! Alles Gute, mein Großer :)
Wie die Zeit vergeht  tongue.gif

  flirty.gif



 
Autor: Oval 5
« am: 03.09. 2018, 23h11 »

4 Jahre sind es heute, daß der große schwarze Hund mit uns aus seinem Kennel weg gefahren ist.
Happy Gotcha Day, Koksl :)
 



Autor: KimC
« am: 14.06. 2016, 21h29 »

Irgendwie habe ich das hier verpasst, ist aber gut geworden!
Autor: Oval 5
« am: 03.06. 2016, 23h01 »

Schwelgen in Urlaubsfotos.... :)






Autor: Maus
« am: 04.10. 2014, 19h54 »

 lol_27.gif
sehr lustig (ich kenn das nur von den Katzen, mit den verrückten Namen, was einem dann erst beim rufen im eigenen Garten mitten in der Nacht auffällt- die muss ich öfter und lauter rufen wink.gif)
Autor: Hukama
« am: 04.10. 2014, 02h02 »

:) Und deshalb bekam unsere "Mulle" ( du erinnerst dich ;)) auch den Namen "Einstein".
Weil wenn schon "größenwahnsinnig", dann auch richtig ;)
Autor: Oval 5
« am: 03.10. 2014, 03h02 »

 lol_27.gif
so gut!


Autor: Hukama
« am: 03.10. 2014, 01h40 »

Da die "Tour" ja abgeschlossen ist, und ich somit hoffentlich nicht allzuweit ins OT "rutsche", wenn  ich erzähle,
dass der kurioseste Hundename mit dem ich bislang zu tun hatte "Attacke" war :)
Ist schon knapp 30 Jahre her, der Hundebesitzer war ein Pferdebesitzer dessen Pferde ich versorgte.
Und der Jagdhundmix war damals alles andere als "gut" erzogen ;)
Ich erinnere mich wie heute daran, als ich nachts nach einer Pferdeauktion mit dem Hund noch mal raus sollte,
er "stiften" ging..und ich wie doof da stand, mitten auf einem Feld und laut "A(aaa)ttack(KK)e" rief :)
Autor: Maus
« am: 02.10. 2014, 20h36 »

Meine hat auch ihren Namen behalten- er war einfach zu schön zum wechseln (Allaghaun; ich habe selten einen schöneren Namen gehört und kann ihn mir auf der Zunge zergehen lassen). Zu lang zum rufen und so war es Ally (bleibt für mich aber doch mit ihrem eigentlichen Namen der absolut stimmig ist für sie verbunden). Hab ich gar nicht lange drüber nachgedacht obwohl ich sonst das so gern mache und viel darüber nachdenke- mir das schon sehr wichtig ist. Hier ist es aber einfach gekommen wie es kam.

Ich denke bei Koks ist es auch gekommen wie es kam und wahrscheinlich ist das eben schon richtige (es kommen lassen wie es sein soll).
Autor: Joker
« am: 02.10. 2014, 12h02 »

Bei dem Vorgänger von meinem Terrier habe ich den Namen nicht gewechselt und bei dem Whippet habe ich auch nicht gewechselt. Beide Hunde kannten ihre Namen, zwar fand/ finde ich beide Namen nicht soo toll, aber eigentlich ist es mir egal. Momentan hört der Whippet auch ganz gut auf "Pizza" oder "Keeeeksiiie"  klimper.gif.

Der Name "Koks" gefällt mir, unter anderem auch, weil er sich gut rufen lässt, Verballhornungen widerlicher Art scheiden aus und eine Verwechslung mit menschlichen Namen ist ausgeschlossen. Mal davon abgesehen, dass der Hund nicht weiß ist, obwohl "Whitey" da auch lustig sein kann.

Mein Terrier wird oft "Struppi" von meinem Mann gerufen. Das finde ich angesichts des sehr kurzen, glatten Fells spaßig. So ähnlich als betitelte ich einen haarlosen Menschen als Locke.

Liebe Grüße von Joker
Autor: Oval 5
« am: 29.09. 2014, 00h41 »

Ich wollte den alten Namen eigentlich behalten - ganz absichtlich keinen Bruch rein bringen.
Leider klappt das diesmal nicht. Manchmal meint es das Schicksal einfach anders als man selber. Solange es nicht mehr ist, als den Namen des neuen Hundes zu ändern, werden wir damit sicher klar kommen.  smiley.gif





Autor: Hukama
« am: 28.09. 2014, 23h59 »

ich hab ja einen guten Grund den ursprünglichen Namen nicht haben zu wollen - sonst hätte ich gleich gar nichts Neues gesucht.
Verstehe ich/ kenne ich. Bei uns bekommen eigentlich alle "gebrauchten" einen neuen Namen :)
L.G. Nicole
Autor: Oval 5
« am: 27.09. 2014, 00h09 »

Hy - schön, daß Du mal wieder da bist :)

Das mit dem a - i  (wie in z.B. Marchie) ist tatsächlich einfach diesem Vorschlag zum Opfer gefallen.
Der ist so bestechend kurz, der Hund so schwarz.. schnell... es paßt schon - nur eben auf einer anderen Ebene. Er wird sich gewöhnen und ich bin den alten Klang dann auch ganz los.. ich hab ja einen guten Grund den ursprünglichen Namen nicht haben zu wollen - sonst hätte ich gleich gar nichts Neues gesucht.


Autor: Hukama
« am: 26.09. 2014, 23h46 »

Ich klinke mich hier nachträglich gerne nochmal ein:)
Danke, für den an Wort und Bild reichhaltigen Reisebericht,
denn ich soeben zu Ende sah/ las.
Es freut mich sehr, dass du "deinen" Grey dort gefunden hast und wünsche euch alles erdenklich Gute.
"Koks" ist ja nun  nichts gerade auf .."a-i" endend ;)--aber schon passend, angesichts seiner Reiseiumstände nach Dtl.
L.G. Nicole
Autor: Oval 5
« am: 21.09. 2014, 14h12 »

Ja stimmt, am Rückweg waren es dann viele Kilometer in nicht so viel Zeit.
Es war -
nicht nur für mich -
Zeit mal wieder aus dem Auto raus zu kommen.
Der Koks fährt ja an sich gerne. Das ist gut. So was soll man auch nicht kaputt machen mit Überbelastung.

Ich möchte noch sagen, es war auch schön, daß Ihr so Anteil genommen habt!  smiley.gif
Das Kompliment für das Thema hier geht also gerne auch zurück ...  ohne Euch wäre es halb so interessant geworden.


Seite erstellt in 0.072 Sekunden mit 69 Abfragen.