Landschaft, die Zwanzigste - Nahaufnahmen - Makros (Re: Dies ist ein Test)

greyTs livingroom

*




Autor Thema: Landschaft, die Zwanzigste - Nahaufnahmen - Makros (Re: Dies ist ein Test)  (Gelesen 8742 mal)

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13840
Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13840

Langsam bewegen wir uns auf die feuchteren Monate zu - oder die auf uns.. wie man es halt sieht. Vom Spaziergang neulich hab ich auch ein paar Tropfen mitgebracht, die sollen das Thema hier mal wieder nach oben holen. So ein Abstandsgebot ist immer auch eine Gelegenheit sich mit dem zu beschäftigen, was vor lauter Zwischenmenschlichem normalerweise hinten runter kippt. Also carpe diem - nutze den Tag zu dem, was eben grade paßt, bleibt gesund und fröhlich :)














 
Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13840

Mehr Wasser.. :)






















Gespeichert

KimC

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2137

Makroaufnahmen von Mitbringsel vom Spaziergang. Bald werden die Blumen weg sein.



8740-1

8741-2
Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13840

Je, gell. Hier fangen schon die Astern an zu blühen. Immer ein untrügliches Zeichen, daß es Herbst wird. Wegen mir - das habe ich vermutlich auch schon ein paar Mal geschrieben hier - könnte es länger Sommer sein. Bisher will ich mir Winter noch nicht mal vorstellen.. :) 
Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13840

Hier ist ja ewig nichts passiert  undecided.gif

Das Jahr ist bisher in unserer Gegend vorwiegend heiß und trocken, die Wiese völlig gelb, es wachsen wenige Wildblumen und dann werden sie auch noch am Seitenstreifen selbst der kaum befahrenen Straßen radikal runter gemäht, als wäre die Welt nur da, um dem Menschen zu nutzen. Und dabei gibt es doch kaum Schöneres, als Blüten  klimper.gif

Das hier ist ein kalifornischer Mohn in meinem Blumenbeet - in Kalifornien ist der sicher eine Wildpflanze...




Selbst der sonst so häufige Klatschmohn tut sich schwer, auch nur ein paar Blüten zu machen dieses Jahr




Insekten sind rar - man kann sich das fast nicht vorstellen, aber außer den Hummeln ist nicht viel zu sehen und die kommen mir irgendwie auch verwirrt vor.




Es ist doch so schön alles, wieso geben wir nicht mehr Acht auf unsere Natur?

Gespeichert
 

+ Schnellantwort

Seite erstellt in 0.045 Sekunden mit 29 Abfragen.