England sehen

greyTs livingroom

*




Autor Thema: England sehen  (Gelesen 2450 mal)

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13698
England sehen
« am: 21.04. 2013, 02h05 »

Ein alter Thread... angefangen vor rund zwei Jahren, der natürlich auch den einen oder anderen Link an den zwölften Rundfunkänderungsstaatsvertrag verloren hat. Ich sollte genau genommen die öffentlich rechtlichen einfach nicht mehr verlinken, aber das halte ich ja auch nicht durch...

Es fehlen also ein paar verlinkte Seiten. Und natürlich sind das nur meine eigenen Beiträge zu dem Thema - versteht sich.   


Zitat von: Oval 5
Großbritannien / Vereinigtes Königreich

Zahlen Daten Fakten, Auswärtiges Amt, Stand: März 2013

Zitat von: Oval 5
Zitat von: tagesschau.de 27.8.11

Englische Küstenstadt Margate im Wandel

Vom maroden Badeort zum Treffpunkt für Turner-Fans
Margate war einst ein beliebtes Seebad an der englischen Ostküste. Doch der Charme
der Stadt verblasste, die Touristen blieben weg. Ein Museum mit Werken von William
Turner soll dem Ort neues Leben einhauchen. Die anfängliche Skepsis der Einwohner
geht angesichts steigender Touristenzahlen allmählich zurück.

Von Annette Dittert, ARD London

Videobeitrag - Link kaputt

Zitat von: Oval 5
Zitat von: www.sueddeutsche.de, 16.9.11
Nach Grubenunglück in Wales
Verschollen unter Tage
Von Christian Zaschke

Vier Bergleute wurden nach einem Wassereinbruch in einer Zeche in Wales eingeschlossen. Zwei von ihnen sind bereits tot. Das Swansea Valley ist eine Bergbauregion, die Menschen dort kennen die Risiken des Berufs - und sie leiden mit den Angehörigen. Nun bangen sie noch um zwei Vermisste.
......... (weiter) ...........


Zitat von: Oval 5
Kulturschock in Großbritannien
Ein Deutscher regiert in London
Es gab schon bessere Zeiten zwischen Deutschland und Großbritannien. Doch beim Thema Euro und Europa knirscht es derzeit zwischen Kanzlerin Merkel und Premier Cameron. Und nun das: Seit kurzem herrscht ein Deutscher mitten in London. Er wacht über die größte Schatztruhe aus der Hochzeit des britischen Empires - über das "Victoria and Albert Museum".

Videobeitrag - Link kaputt


Zitat von: Oval 5
Zitat von: www.tagesschau.de, 9.12.11
Großbritannien nach dem Gipfel
Das Wohl der Londoner Finanzwelt fest im Blick
War das Nein der Briten beim EU-Gipfel ein erster Schritt zum Austritt aus der EU? Die Regierung in London versucht zu beruhigen, betont aber zugleich, dass sie bei allen Entscheidungen vor allem das Wohlergeben des britischen Finanzsektors im Blick hat. Doch in den Medien gibt es durchaus kritische Töne.

Von Barbara Wesel, RBB-Hörfunkkorrespondentin London........

Audio: Großbritannien und Europa: Ist das der Anfang vom Ende?


Zitat von: www.sueddeutsche.de, 13.12.11

Star-Dramatiker über Camerons Blockade
 — "Ihr macht die Zukunft meiner Kinder kaputt"
Was denkt Britannien über David Camerons Nein zur Änderung des EU-Vertrages? Der Intellektuelle und Dramatiker Simon Stephens über das Selbstverständnis seiner Nation und die Angst vor Europa. Interview: Alexander Menden .......(weiter).......


Zitat von: Oval 5
Die britischen Zeitungen sind mindestens so voll von Themen zur Finanzkriese
wie die Deutschen Blätter. Die Arbeitslosigkeit besonders junger Menschen aus
ländlichen Gegenden nimmt unerwartet schnell zu. Da ist dieser Artikel eine
Wohltat, der Eltern Mut machen möchte, deren Kinder eben nicht den super
Schulabschluß nach Hause bringen, keinen Job finden, es eben schwer haben
wie Greyhounds die die Grades nicht schaffen weil sie nicht können was gerade
gefragt ist.   

Mary Portas is a shining light for 'failures’
We pay too much attention to pupils who get the As and not enough to those
 who don't make the grade.
By Rose Prince
7:30AM BST 20 Aug 2011



Soweit also die alten Einträge - beziehungsweise was davon eben übrig geblieben ist.   
Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13698
Re: England sehen
« Antwort #1 am: 21.04. 2013, 02h56 »

Raus gekramt habe ich das Thema, weil ich gerne die weniger beachteten Reaktionen auf Thatchers
ableben hier dran hängen wollte - und dann war das Thema nicht da.. so geht das ja gar nicht :-)

Jetzt also halbwegs aktuell einen Blick nach England abseits der ausgetretenen Pfade. Es gab und
gibt nicht nur Anhänger der harten Linie, die Profit immer und überall über die Menschlichkeit stellt.
Keine Frage - Geld muß verdient sein und jedes Land braucht welches. Man kann es aber auch so
lange übertreiben, bis vom Land vor lauter Wirtschaf nichts mehr übrig ist. 


news.sky.com, 20.4.13

Thatcher Funeral: Pockets Of Protests



Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13698
Re: England sehen
« Antwort #2 am: 23.09. 2013, 17h28 »

Ein Videoblog der Tagesschau über Sting, der wieder Musik macht.. und über den armen
Nordosten Englands





Nur ein paar Minuten, aber dafür vermitteln die vielleicht ein wenig von der Stimmung,
in der Menschen in der Gegend ihre Rennhunde oft auf die Flapping Tracks schicken.


Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13698
Re: England sehen
« Antwort #3 am: 21.10. 2013, 05h00 »

Ob sich die Briten doch schon wirklich abwenden von der EU..?
Immerhin ist der Commonwealth den Briten mindestens so nah wie der
europäische Kontinent. Für mich sieht das alles nach Abkehr aus. Und
nur unverständlich kann ich das aus britischer Sicht auch nicht finden -
dieser konservative Grundtenor in der EU, der so gar nichts von der
Weltoffenheit einer Seefahrernation hat muß einfach einen faden
Beigeschmack haben für die Menschen in England. 


Zitat von: tagesschau.de, das Schlusslicht vom 19.10.13
Irreführende Werbung im Reich der Mitte

Besucht das zauberhafte London!

China ist das Land des 21. Jahrhunderts: Politiker geben sich im Reich
der Mitte die Klinke in die Hand, um für Kooperationen, Handel und
Austausch zu werben - so auch der Londoner Bürgermeister Boris
Johnson, der seine Stadt bei Studenten in Peking anpries. Wer seine
vollmundigen Versprechungen wörtlich nahm, könnte allerdings etwas
enttäuscht werden.

Von Wulf Rohwedder, tagesschau.de

----weiter--->


Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13698
Re: England sehen
« Antwort #4 am: 20.11. 2016, 12h16 »

Ich habe diese Thema wieder raus gesucht, um einen Hinweis auf die 
Sendung "Weltspiegel" heute Abend im Ersten um 19h20 einzustellen
und wieder mal den Blick auf die normalen Themen der Menschen in
England zu lenken. In diesem Fall auf das eher arme Nordengland.

Zitat von: tagesschau.de, 20.11.16
Weltspiegel-Reportage
Großbritannien - die schrumpfende Insel

Der Meeresspiegel steigt, die Insel schrumpft: An der Ostküste
Großbritanniens fürchten die Menschen wegen der anhaltenden
Küstenerosion um ihren Besitz. So auch Bryanny. Wegziehen will
die Britin trotzdem nicht. Nun will die Verwaltung sie zwingen.

Von Hanni Hüsch, ARD-Studio London



--weiter-->


Die Weltspiegel-Sendungen gibt anscheinend als Podcast, ich weiß aber nicht, ob alle Beiträge oder nur einzelne.
Gespeichert
 

+ Schnellantwort

Seite erstellt in 0.1 Sekunden mit 30 Abfragen.