Darwins Albtraum - Dokumentarfilm von 2004, Regie: Hubert Sauper

greyTs livingroom

*




Autor Thema: Darwins Albtraum - Dokumentarfilm von 2004, Regie: Hubert Sauper  (Gelesen 1159 mal)

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13698

EDIT 29.10.13 - die Videos sind gelöscht worden - ich habe einen Link den ich stattdessen anbieten kann -
die Qualität ist aber so schlecht, daß es sich vileleicht doch lohnt die DVD zu besorgen... sehr schade.
Mancher Film sollte einfach Allgemeingut sein - als Erwachsenenbildung sozusagen.


Weil wir grade heute davon gesprochen haben
bin ich im Netz auf die Suche gegangen nach Einträgen zu


DARWINS ALPTRAUM
105 Min.
Dokumentarfilm,
Deutschland/Frankreich/Österreich 2004,
Regie: Hubert Sauper

Und ich bin - wie man sehen kann - fündig geworden.

Mit einem Klick aufs Bild gehts zur offiziellen Seite im Netz:

all photo credits 2004 (c) coop99



Ein beeindruckendes ZeitDokument auf den ersten Blick wenig im Zusammenhang erscheinen-
der einzelner Probleme einer Region. Die Bilder sind zum Teil unfaßbar, die Zusammenhänge
beängstigend und unglaublich frustrierend. Ein Film, den eigentlich jeder irgendwann gesehen
haben sollte. Lieber natürlich auf der Leinwand oder wenigstens in einer halbwegs passablen
Fernsequalität.
Bis er dort mal wieder läuft kann man sich z.B. die Videos hier geben.

Man kann den Film alternativ auch leihen ..

oder kaufen auf DVD


Und !!GANZ KLASSE!! - der Film ist einer unter einigen, die im Rahmen der Schul Kino Wochen
zur Auswahl stehen, um mit der Klasse besucht zu werden.

Wenn ich das richtig verstanden habe, sind die SchulKinoWochen 2012 in manchen
Bundesländern schon vorbei, in anderen noch bis Jahresende geplant. 


ARTE schreibt zu
Zitat
Darwins Alptraum
Montag, 22. April 2008 um 21.00 Uhr

Versuchsweise wurden in den 60er Jahren Nilbarsche im Viktoriasee ausgesetzt. Heute hat der
Fisch alle einheimischen Arten verdrängt und ist zum Exportschlager aus Tansania geworden.
Auf dem Rückflug nach Afrika haben die Transport-Flugzeuge nicht selten Waffen an Bord, die
die Bürgerkriegsparteien mit Nachschub versorgen. Eindringlich schildert der vielfach
ausgezeichnete Dokumentarfilm die Auswirkungen des globalen Handels auf Tansania.
--------(weiter)------>


und

Zitat von: arte.tv
Die Situation heute (2008): Katastrophe oder Chance?
Am Viktoriabarsch scheiden sich nach wie vor die Geister

Nur wenige Dokumentarfilme haben weltweit ein solches Echo gefunden wie „Darwins Alptraum“.
In dramatischen Bildern zeigt der österreichische Filmemacher Hubert Sauper in dem
preisgekrönten Streifen, wie das Aussetzen des Nilbarschs im Victoriasee vor rund 50 Jahren
eine ökologische, wirtschaftliche und menschliche Katastrophe in der Region ausgelöst hat.
Doch ist diese Darstellung in der Folge nicht ohne Widerspruch geblieben. Jüngst gestartete
Entwicklungshilfeprojekte sollen dafür sorgen, dass die Europäer den schmackhaften Fisch
wieder ohne Bedenken genießen können.
---------(weiter)-------------->



Hier also die Links für all jene, die mit der low budget Version zurecht kommen können, nicht
kaufen oder leihen wollen und auch nicht mehr in der Schule sind:


Nachdem die Videos weg sind hier in miserabler Qualität aber immerhin
die englische Ausgabe im Netz
icon_arrow.gif 



Diese Links laufen leider mittlerweile in's Leere.. 1/11
2/11
3/11
4/11
5/11
6/11
7/11
8/11
9 /11
10/11
11/11
[/i][/size]

Gespeichert
 

+ Schnellantwort

Seite erstellt in 0.063 Sekunden mit 28 Abfragen.