greyTs livingroom

greyTs livingroom

*




Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 [18] 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 ... 76
Der Retired Greyhound Trust hat so viele angeschlossenen Vermittler, daß man
jeden Tag jemanden vorstellen könnte. Das soll aber nicht heißen, daß man vor
lauter Fülle gleich überfordert davon laufen müßte. Jeder dieser Kennel hat
eigene Hunde - einzelne Charaktere mit einer eigenen Geschichte.
Viele sind einfach abgegeben worden, da stehen meist keine Dramen im
Hintergrund. Die Hunde haben nicht diesen "Bonus" im Pound vom Tod bedroht
zu sein. Dafür sind sie ordentlich versorgt worden...

Viele diese Kennels bieten ein Spendenprogram an, bei dem man einen
bestimmten Kennel finanziert und damit den Platz schafft für Hunde, die aus
dem Renngeschehen ausscheiden und so, selbst wenn man selber keinen Hund
übernehmen kann, doch für einen meist kleinen, regelmäßigen Betrag seinen Teil
dazu tun kann, daß auch die nicht völlig zerstörten, ganz einfach "übrigen" Greys
eine Perspektive bekommen können.     
 
Irgendwann werde ich diese verschiedenen Themen vielleicht wieder zusammen-
fügen müssen, um nicht einen schrecklich unübersichtlichen Durcheinander zu
produzieren, für heute soll aber [UR...

Mehr lesen

ein film in gut verständlichem englisch:

"Dogs: Their Secret Lives. Channel 4 documentary from 19 Oct. 2013.
Mark Evans examines what our dogs get up to while we're out, and how to keep them happy in the modern British home.

Our lives have radically changed in the last 50 years and so have those of our dogs. Man's best friend is spending more and more time home alone.

Using hidden cameras and a ground-breaking new study from the world's leading dog scientists, this documentary reveals what our dogs get up to while we're out.

Footage from dozens of homes shows sleepy, active, howling and fretful dogs. Infrared cameras reveal what's happening inside Bruno the boxer/ Rottweiler cross's head, while a dog vocalisation expert analyses Max the Alsatian's howling to understand what he's trying to communicate.

Mark Evans, former chief vet at the RSPCA, investigates what it all means for the 21st-century dog owner. He discovers whether new technology allowing dogs to make phone calls and watch TV is the key to keeping our canine companions happy in the modern British home."

Das sollen vielleicht alle wissen, die ihre Hunde im Auto transportieren.. also dabei haben.

Zitat von: pressemitteilung, ptext.net, 30.04.2014

Todesfalle Anschnallgurt für den Hund im Auto
Hundebett schlägt Hundetransportbox!

 
..Womit transportieren Herrchen und Frauchen ihren Hund im Auto? Kleinere
Rassen werden meist mit einem handelsüblichen Hundegurt fixiert. Größere
Vierbeiner müssen in der Hundetransportbox Platz nehmen. Was so gut wie
kein Hundehalter weiß: Bei einer Vollbremsung oder einem Auffahrunfall sind
Gurt oder Hundetransportbox schuld daran, dass der Hund im Auto die Fahrt
nicht überlebt: Die ruckartige Belastung bricht ihm schlicht das Rückgrat.
Als
einer der ersten Hersteller überhaupt bietet ---weiter--->



Die Lebenserwartung eines Greyhounds
.. ist wie bei jedem anderen Lebewesen das Ergebnis sehr unterschiedlicher
Faktoren.

Vor Jahren war ich über eine Seite gestolpert mit den Ergebnissen einer nicht
hochwissenschaftlichen aber doch aussagekräftigen Auflistung der Ergebnisse
aus einer relativ umfangreichen Befragung von Greyhound-Besitzern aus dem
Jahr 2000. Der Link war veraltet, heute hab ich das endlich wieder beleben können. 

Also, woran stirbt der Greyhound und in welchem Alter?
Eine Studie von 2000
klick
Und natürlich zählt diese Befragung keinen Grey, der einfach einer zu viel war,
aber das ist ja denke ich nicht überraschend.



Vom Kennel Club gibt es eine Erfassung von Lebenserwartung, Todesursachen und
-Zeitpunkt aus dem Jahr 2004.

[img widt...

Mehr lesen

Was ist ein passendes Narkosemittel für einen Windhund/ Whippet? Gelesen habe ich Inhalationsnarkose als Empfehlung. Es geht darum, dass ich bei meinem Whippet wohl einen Milchzahn ziehen lassen muss. Den Reißzahn oben links. Alle anderen Zähne hat er gewechselt, nur dieses kleine Ding sitzt fest. Der neue Zahn zeigt schon die Spitze. Eigentlich ein kleiner Eingriff, der aber eine Narkose erfordert.

Nach meiner Erfahrung reagieren unterschiedliche Rassen unterschiedlich auf Narkosen. Terrier zB sind sehr narkoseempfindlich.

Was empfehlt Ihr für Windhunde?

Joker


Reisebestimmungen gehen ja weit hinaus über die Bedingungen, die wir im
Bezug auf unsere mitgenommenen Haustiere beachten müssen.

Da war ich neulich mal nach Österreich unterwegs und als ich an der Raststätte
das "Pickerl" gekauft habe (die AutobahnMautPlakette für Österreichs Autobahnen
und Schnellstraßen) fragt mich die Dame am Schalter, ob ich denn so eine neon-
farbige Sicherheitsweste im Auto habe?
Ja, sag ich, die hab ich
sie drauf: Die muß im Fußraum des Beifahrersitzes sein.... 
o.k. denk ich, öfter mal was Neues. ... undecided.gif


AAAlso gut.. , dann eben im Fußraum des (glücklicherweise nicht anwesenden)
Beifahrers. Ich hab die normal anderswo und seit Jahren an der gleichen Stelle.
Aber wenn ich etwas über unsere lieben Nachbarn in Österreich weiß, dann daß
es keinen Sinn hat mit den Polizisten dort zu diskutieren. Und schon dreimal,
wenn es um Vorschriften geht. Da wird nicht gefackelt!
(Genau so formuliert habe ich das ...

Mehr lesen

Zufällig bin ich vorhin auf die deutsche Übersetzung
eines spanischen Berichts von abc.es
gestoßen, demnach im Oktober 2013 erstmals ein Galguero für das erhängen seiner Hunde
tatsächlich zu einer Haftstrafe verurteilt worden ist.

Das ist eine bemerkenswerte Nachricht, auch wenn ich ein paar Monate hinten dran bin.

Immerhin waren die Tiere laut SOS Galgos (deutsche Übersetzung) 2001 erhängt worden.
Das Urteil kam dann also 12 Jahre später..  icon_question.gif
nein.. das kann irgendwie nicht sein?! oder?

Ich hab dann doch mal das spanischen Original gesucht.
Das ist datiert vom 3. November 2013 .. hä??  shocked.gif
Ich habe einen Artikel vom 31.10.13 der sich auf einen Artikel beruft und den auch verlinkt(!),
der erst 3 Tage später veröffentlicht worden ist?
Das ist schon komisch.

Im Text von abc.es steht, daß [URL=http://www.baasga...

Mehr lesen

RESEARCH Open Access
Genome-wide analyses implicate 33 loci in
heritable dog osteosarcoma, including regulatory
variants near CDKN2A/B



GenstudieZuErblichemKnochenkrebs_button [1]
Zitat
Elinor K Karlsson1,2*, Snaevar Sigurdsson1,3, Emma Ivansson1,3, Rachael Thomas4, Ingegerd Elvers1,3, Jason Wright1,
Cedric Howald1, Noriko Tonomura1,5, Michele Perloski1, Ross Swofford1, Tara Biagi1, Sarah Fryc1, Nathan Anderson1,
Celine Courtay-Cahen6, Lisa Youell6, Sally L Ricketts7, Sarah Mandlebaum8, Patricio Rivera9, Henrik von Euler10,
William C Kisseberth11, Cheryl A London12, Eric S Lander1, Guillermo Couto11,13, Kenine Comstock8, Mike P Starkey6,
Jaime F Modiano14,15, Matthew Breen4,16 and Kerstin Lindblad-Toh1,3*


Manchmal muß man einfach etwas tun, was man wirklich sehr selten tut.
Für mich war das ein Besuch im Schloßpark von Schleißheim.








Kim - kannst Du Dich an den "Dackel" erinnern  icon_mrgreen.gif




Passender hätte das Wetter gar nicht sein können für die Fontänen. 










Der Park ist nicht stur symetrisch, aber doch parallel aufgebaut.
Eine Umgebung, in der man die eigene Mitte finden kann, wenn man sie neu ausloten muß.
 


...

Mehr lesen

17 Mai 2014 - Kryptorchismus

Bei meinem Whippet ist ein Hoden in der Bauchhöhle verblieben. Den möchte ich entfernen lassen. Allerdings nicht auf die gängige Art, sondern mittels Endoskopie/ Laparaskopie. Jetzt gibt es hier im Umkreis von 50 km keine TA-Praxis, die diese Methode anbietet. Im Netz habe ich TÄe gefunden, die diese Methode bei Entfernung der Gebärmutter bei gesunden Hündinnen anbieten. Mittlerweile habe ich an 4 verschiedene Praxen, die mit einer Fahrtzeit von 2 Stunden erreichbar sind, Anfragen geschickt, ob sie auch eine Laparoskopie eines kryptorchiden Rüden anbieten.

Ein Arzt hat sich bis jetzt gemeldet, er hat die Ausstattung, operiert Hündinnen, hat aber noch keine Rüden operiert und würde es machen, hat es aber noch nicht gemacht. Daher bin ich vorsichtig, Whippet will ich unter keinen Umständen verlieren.

Hat hier vielleicht jemand Erfahrung mit dieser OP-Methode beim Rüden, kann eventuell eine erfahrene TA-Praxis empfehlen? Ich möchte Whippet sehr gern die übliche Öffnung des Bauchraumes mit allen Nachteilen ersparen.

Joker
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 [18] 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 ... 76

Seite erstellt in 0.121 Sekunden mit 24 Abfragen.