Wer überwacht wen wann wo wie und ... warum...

greyTs livingroom

*




Autor Thema: Wer überwacht wen wann wo wie und ... warum...  (Gelesen 26148 mal)

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13683
Re: Wer überwacht wen wann wo wie und ... warum...
« Antwort #30 am: 20.11. 2013, 02h24 »

Zitat von:  , 19. November 2013 14:54
Deutsche Spionageabwehr
Überfordert oder vorsätzlich ahnungslos

Amerikanische und britische Agenten können in Deutschland fast ungestört wirken.
Verfassungsschutz und BND halten sie für vertrauenswürdige Partner. Über die
erstaunlichen Freundschaftsdienste der deutschen Geheimdienste.
Von John Goetz, Klaus Ott, Hans Leyendecker und Frederik Obermaier

----weiter-->


Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13683
Re: Wer überwacht wen wann wo wie und ... warum...
« Antwort #31 am: 18.12. 2013, 03h02 »

Zitat von: nytimes.com, 17.12.13
Judge Questions Legality of N.S.A. Phone Records

http://graphics8.nytimes.com/images/2013/12/17/us/jp-NSA/jp-NSA-articleLarge.jpg

WASHINGTON — A federal district judge ruled on Monday that the National
Security Agency program that is systematically keeping records of all Americans’
phone calls most likely violates the Constitution, describing its technology as
“almost Orwellian” and suggesting that James Madison would be “aghast” to
learn that the government was encroaching on liberty in such a way.


---weiter--->


Auch in Amerika gibt es also Richter, die verfassungsrechtliche Bedenken haben
gegen die Vorratsdatenspeicherung - im Bezug auf die Amerikanische Verfassung...


Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13683
Re: Wer überwacht wen wann wo wie und ... warum...
« Antwort #32 am: 29.12. 2013, 07h39 »

Zitat von: nytimes.com, 17.12.13
Judge Questions Legality of N.S.A. Phone Records

http://graphics8.nytimes.com/images/2013/12/17/us/jp-NSA/jp-NSA-articleLarge.jpg

WASHINGTON — A federal district judge ruled on Monday that the National
Security Agency program that is systematically keeping records of all Americans’
phone calls most likely violates the Constitution, describing its technology as
“almost Orwellian” and suggesting that James Madison would be “aghast” to
learn that the government was encroaching on liberty in such a way.


---weiter--->


Auch in Amerika gibt es also Richter, die verfassungsrechtliche Bedenken haben
gegen die Vorratsdatenspeicherung - im Bezug auf die Amerikanische Verfassung...


Tja.. einer Hüh! einer Hott!:

Zitat von: Deutschlandfunk, 28.12.13

Punktsieg für Befürworter des Ausspähprogramms
US-Richter findet NSA-Praxis legal

Die Debatte um die Datensammelwut der NSA geht in die nächste Runde. Nur eine
Woche, nachdem ein Washingtoner Bundesrichter die Verfassungsmäßigkeit beim
Abschöpfen von Telefondaten in Zweifel stellte, erklärte ein New Yorker Bundesrichter
sie für legal.

Von Ralph Sina, WDR-Hörfunkstudio Washington

---weiter--->


Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13683
Re: Wer überwacht wen wann wo wie und ... warum...
« Antwort #33 am: 29.12. 2013, 08h04 »

Derweil die Richter sich also Gedanken machen darüber ob auch die Überwachung
unbescholtener Menschen legal ist oder illegal,
gibt Snowden vor der Kamera s/eine Weihnachtsansprache um zu erklären was denn
so schlimm ist an der Späherei... weil selbst das scheint man heute schon erklären
zu müssen:

Zitat
‘Privacy matters’: Here’s Edward Snowden’s Alternative Christmas Message

http://www.youtube.com/watch?v=
&feature=player_embedded

Dazu gibt es Kommentare (natürlich)
 
Hier die Deutsche Version:

Audio - Snowdens Weihnachtsansprache im britischen Fernsehen
von Jens-Peter Marquardt, NDR, London - 25.12.13 18:53



Auf CNN sieht es dann so aus:



Einen gar nicht uninteressanten Pressetermin vom Juli zu Snowden habe
ich in den Zuge noch gefunden, der hier auch gleich mit dazu kann für
die Hartgesottenen (knapp 25 Minuten):
'US Citizen has no right to free speach?' State Dept spokesperson grilled over Snowden


Der Chaos Computer Club versucht gleichzeitig aktiv Alternativen zu entwickeln,
gegen das komplette Ausgeliefert sein des Einzelnen gegenüber staatlicher Neugier
und Distanzlosigkeit.
CCC-Congress Hacker versus Geheimdienste  NDR_de - Ratgeber - Netzwelt
       

Und wer es jetzt noch nicht verstanden hat wieso das überhaupt alles wichtig ist...
der hört sich vielleicht das hier noch an:
Edward Snowden declares “mission accomplished” on leaks  wink.gif

 
 
Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13683
Re: Wer überwacht wen wann wo wie und ... warum...
« Antwort #34 am: 30.12. 2013, 02h57 »

Zitat von:
Assange beim Hacker-Kongress in Hamburg

"Tretet in die CIA ein"

Julian Assange, ist gemeinsam mit dem Internet-Aktivisten Jacob Appelbaum
beim Chaos Communication Congress in Hamburg aufgetreten. Der Gründer
der Enthüllungsplattform Wikileaks, der in der ecuadorianischen Botschaft in
London festsitzt sprach per Videoschalte zu den mehr als 3500 Hackern auf
dem Jahrestreffen.

---weiter--->


Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13683
Re: Wer überwacht wen wann wo wie und ... warum...
« Antwort #35 am: 03.01. 2014, 04h51 »

SZ, 2. Januar 2014 15:18

Debatte über Whistleblower
New York Times schlägt Rückkehr Snowdens vor icon_arrow.gif


Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13683
Re: Wer überwacht wen wann wo wie und ... warum...
« Antwort #36 am: 09.01. 2014, 01h40 »

Im Radio-Thread habe ich eine Sendung eingestellt zum Thema - gibt es auch als Podcast:
http://www.jagdwindhund.com/greyTs/index.php?topic=481.msg8965#msg8965


Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13683
Re: Wer überwacht wen wann wo wie und ... warum...
« Antwort #37 am: 15.01. 2014, 01h21 »

Jaja, ich weiß schon, angeblich ist das alles schon wieder überholt und es geht
munter weiter. Nur frag ich mich ehrlich, ob die Politiker heutzutage tatsächlich
annehmen, daß wir ihnen noch mehr Glauben schenken als hauptberuflichen
Journalisten, die ihren Job nicht lange hätten, wären sie nicht gut. Glauben die das?

Zitat von: newsticker.sueddeutsche.de, 14.1.14
Geheimdienste - USA:
Keine rasche Einigung im Streit über «No-Spy-Abkommen» in Sicht

Berlin (dpa) - In den zähen Gesprächen über ein Geheimdienstabkommen mit den USA
als Konsequenz aus der NSA-Affäre zeichnet sich keine rasche Einigung ab.

Die «Verhandlungen über ein Zusammenarbeitsabkommen dauern an», teilte der
Bundesnachrichtendienst (BND) auf Anfrage der Nachrichtenagentur dpa mit. Der .......

---weiter---->


Zitat von: tagesschau.de, 14.1.14
Abkommen vor dem Aus

"No-Spy" - nicht mit den USA


Das "No-Spy-Abkommen" scheint gescheitert. Während diese Tatsache in Deutschland für
Empörung sorgt, reagieren die USA überrascht. Denn nicht einmal mit den engsten
Verbündeten - dem sogenannten Fünf-Augen-Klub - gibt es derartige Absprachen.

Von Ralph Sina, WDR-Hörfunkstudio Washington
----weiter--->

".....Und in Washington ist das Erstaunen groß, das die Deutschen ernsthaft geglaubt haben,
es werde ein solches Abkommen mit Berlin geben."


Audio



Gespeichert

KimC

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2119
Re: Wer überwacht wen wann wo wie und ... warum...
« Antwort #38 am: 15.01. 2014, 07h10 »

Google kauft Nest, mann fragt sich was google mit ein Hersteller von intelligente Haushalstsgeräte will, es sei denn sie wollen an unsere Privatverhalten. Wie es jetzt aussieht, hängen wir google ab, sobald der PC/wasimmer abgeschaltet wird.

http://www.zeit.de/wirtschaft/unternehmen/2014-01/google-nest-vernetzter-haushalt
Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13683
Re: Wer überwacht wen wann wo wie und ... warum...
« Antwort #39 am: 15.01. 2014, 14h23 »

.. ekelerregend ist das alles..
Solange man selber baut, kann man auf diese Dinge im Haus ja gut verzichten, als Mieter "hat man" dann eben so ein Teil in der Wohnung, das einen ausforscht und weiß vielleicht nicht mal genau, was es alles kann.

Gleichzeitig - und das finde ich eigentlich mindestens so schlimm wie diese ganze Erforschung des Konsumverhaltens - wird mit solchen Geräten das eigenverantwortliche Handeln wieder weiter reduziert. Man gibt als Mensch sogar die Steuerung der lebensnotwendigen Parameter ab. Langfristig verkümmert dadurch die eigene Gehirnstruktur. D.h. man unterstützt mit derartigen Automatismen seine eigene Degeneration.
An der Stelle wird es einfach uferlos.
Schließlich gibt es dann Kinder, die schon ganz ohne eigenes Handeln in einer Umgebung aufwachsen, die ihnen sozusagen "immer alles recht macht". Die erfahren weder (ganz haptisch), was ihre eigenen Handlungen bewirken, noch trainieren sie im täglichen Leben ihre körperlichen und mentalen Ressourcen.

Das nennt man dann wohl freiwillige Selbstaufgabe?
Eine Gesellschaft derart verkümmerter Individuen ist mir eine wirklich schauerliche Vision!

Gespeichert

KimC

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2119
Re: Wer überwacht wen wann wo wie und ... warum...
« Antwort #40 am: 15.01. 2014, 17h29 »

.. ekelerregend ist das alles..
Solange man selber baut, kann man auf diese Dinge im Haus ja gut verzichten, als Mieter "hat man" dann eben so ein Teil in der Wohnung, das einen ausforscht und weiß vielleicht nicht mal genau, was es alles kann.

Ich kriege dauernd Werbung für Feuerlöshcer und Kücheneinrichtung = DIE KÜCHE BRENNT!
Gespeichert

greyT

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 1249
Re: Wer überwacht wen wann wo wie und ... warum...
« Antwort #41 am: 16.01. 2014, 02h21 »

 lol_27.gif


Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13683
Re: Wer überwacht wen wann wo wie und ... warum...
« Antwort #42 am: 16.01. 2014, 05h05 »

Hier gibt's noch was zum Lachen:

Zitat von: tagesschau.de
Ergebnisse der Volkszählung
Flensburg und der Zensus-Zirkus

Mehr als 6000 Flensburger sind heimlich, still und leise verschwunden - zumindest wenn man dem Bericht des neuesten Zensus glaubt. Und so ist plötzlich in Flensburg vieles radikal infrage gestellt.

Von Andreas Schmidt, NDR

Video:



Bedenklich finde ich eigentlich nur, daß die Volkszählung an sich so vollendet gleichmütig hingenommen wird heutzutage. Aber das ist wohl der Zeitgeist. Wer keine Persönlichkeit hat, braucht auch nichts zu schützen...  wink.gif


Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13683
Re: Wer überwacht wen wann wo wie und ... warum...
« Antwort #43 am: 17.01. 2014, 20h23 »

Was genau steht in der EU-Richtlinie?

Zitat
Inland - Gesetzentwurf erst nach EuGH-Urteil

Einigung bei Vorratsdatenspeicherung

Justizminister Maas und Innenminister de Maizière haben sich geeinigt:
Einen Gesetzentwurf zur Vorratsdatenspeicherung gibt es erst nach dem
EuGH-Urteil. Dann soll die EU-Richtlinie aber zügig umgesetzt werden -
wie es im Koalitionsvertrag steht.

----weiter---->


Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13683
Re: Wer überwacht wen wann wo wie und ... warum...
« Antwort #44 am: 27.01. 2014, 01h38 »

Zitat von: newsticker.sueddeutsche.de
Geheimdienste - Internet:
Informant Snowden setzt auf klärendes Gespräch mit US-Behörden

Washington (dpa) - Der von den USA gesuchte Informant Edward Snowden hofft auf eine
----weiter--->


Gespeichert
 

+ Schnellantwort

Seite erstellt in 0.048 Sekunden mit 28 Abfragen.