"Doping in Deutschland ..." - da geht es um Menschen

greyTs livingroom

*




Autor Thema: "Doping in Deutschland ..." - da geht es um Menschen  (Gelesen 1024 mal)

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13604

Es wird bekannt gegeben und schon fallen alle aus allen Wolken - wo es doch eh jeder gewußt hatte...
Machen wir hier doch mal eine Sammlung mit den aktuellen Pressestimmen zum Thema - dann kann
man zuletzt vielleicht ein bisschen was erkennen - aus den Teilen wird sich vielleicht ein Bild entwickeln.

Lassen wir doch mal dem Bundesinstitut für Sportwissenschaften den Vortritt:



Ach ja - es geht um Doping bei Menschen. Momentan mag das klar sein, aber der Thread soll ja auch in
drei Jahren noch verständlich sein...

Zitat von: sportschau.de
Studie der Humboldt-Universität

Doping-Vorwürfe erschüttern Sport

Nach einem Bericht der Humboldt-Universität soll es nicht nur in der früheren DDR,
sondern auch in der Bundesrepublik über Jahrzehnte ein systematisches, staatlich
gefördertes Dopingsystem gegeben haben.

------weiter------>




Eigentlich ist das fast komisch - jedenfalls wenn man es von außen betrachtet: zuerst wird das Doping
staatlich gefördert. Und dann wird die Aufklärung des staatlich geförderten Dopings staatlich gefördert.
 ironie.gif Wir haben echt zu viel Geld ........... oder Du vielleicht nicht? 


Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13604
Re: "Doping in Deutschland ..." - da geht es um Menschen
« Antwort #1 am: 09.07. 2019, 16h26 »

Lieber Himmel, der Verfall der Links im Netz ist eine echte
Informationstötungsmaschinerie.


Der Neue Link zum Button oben lautet:
https://www.bisp.de/DE/WissenVermitteln/Aktuelles/Nachrichten/2013/DiD_Berichte_2013_0508.html

den trage ich oben jetzt ein und den alten lösch ich zwecks veraltet raus...........


Und der Beitrrag drunter ist so gar nicht mehr auffindbar.
Bleibt nur das hier:

Blog: Doping Huch, auch der Westen dopte — der Freitag  icon_arrow.gif



Gespeichert
 

+ Schnellantwort

Seite erstellt in 0.06 Sekunden mit 30 Abfragen.