Antworten

greyTs livingroom

*





Antworten

Achtung: Dieser Beitrag wird erst angezeigt, wenn er von einem Moderator genehmigt wurde.

Name:
E-Mail:
Betreff:
Symbol:

Datei anhängen:
Hilfe (Dateianhang löschen)
(mehr Dateianhänge)
Erlaubte Dateitypen: doc, gif, jpg, mpg, pdf, png, txt, zip, jpeg
Einschränkungen: maximale Gesamtgröße 1760KB, maximale Individualgröße 380KB
Bitte beachten sie, dass keine Datei ohne Genehmigung eines Moderator angehängt wird.
Verifizierung:
Wenn eine Hündin Junge bekommt ist sie ..:

Shortcuts: mit Alt+S Beitrag schreiben oder Alt+P für Vorschau


Zusammenfassung

Autor: Oval 5
« am: 05.10. 2016, 23h24 »

Um einen Hund auf die Rennbahn zu bekommen, muß er die künstliche Beute hetzen.
Das lernen die Rennhunde früh und man sorgt dafür, daß sie Spaß haben an dem Spiel.
Vorhin ist mir ein Video über den Weg gelaufen, das zeigt, wieso man zu Hause mit 
einem ausrangierten Greyhound auch unerwartete Überraschungen erleben kann.

Wahrscheinlich lernt fast jeder, daß Teddy nicht gleich Teddy ist. Aber die erste
Begegnung kann einen auch mal mores lehren. Da ist dann Konsequenz gefragt aber
auch Verständnis, wenn der Teddy zerpflückt wird. Es ist ja keine Aggression, aber für
ein Kind leicht mal ein großer Schreck.


Zitat von: [youtube]https://www.youtube.com/watch?v=DjCwx1CeP_w[/youtube]


Seite erstellt in 0.088 Sekunden mit 70 Abfragen.