Wer überwacht wen wann wo wie und ... warum...

greyTs livingroom

*




Autor Thema: Wer überwacht wen wann wo wie und ... warum...  (Gelesen 24767 mal)

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13570
Re: Wer überwacht wen wann wo wie und ... warum...
« Antwort #15 am: 21.07. 2013, 18h55 »

jajaja...

Zitat von: newsticker.sueddeutsche.de, 21.07.2013 um 13:06

Geheimdienste - USA:
Deutsche Geheimdienste verwenden NSA-Software

Berlin (dpa) -
Die Zusammenarbeit deutscher und amerikanischer Geheimdienste beim Ausspähen
von Daten ist enger als bislang bekannt.
----weiter---->



Zitat von: newsticker.sueddeutsche, 21.07.2013 um 17:34 Uhr
Geheimdienste - USA:
Gabriel bringt Ablösung von BND-Präsident Schindler ins Gespräch
zur Meldung -- >


und dann, wenn der weg ist, dann machen sie alle weiter wie gehabt, oder?
Ist es nicht schön dieses Spiel? Was glauben die eigentlich, wie unglaublich dämlich wir sind -
oder sind wir das doch?
Natürlich soll ein Geheimdienst geheim arbeiten - sagt ja schon das Wort.
Und natürlich erwarten wir, daß diese Arbeit auch dazu führt, daß wir nicht in einem Bomben-
rausch versinken, wie grade wieder die Menschen in Bagdad? Schließlich bezahlen wir das doch. 

Aber kann man das nicht schaffen, ohne alle und jeden unter Generalverdacht zu stellen und
sämtliche Kommunikation wie bei der ganz normalen Rasterfahndung auf "Schlüsselbegriffe"
zu checken?
Irgendwie komme ich mir so verarscht vor. Jedes Kind ist in der Lage mit seinen Freunden so
über etwas zu reden, daß die mithörende Mama nicht kapiert worum es geht. Wieso sollten
denn Attentäter dümmer sein.
Vermutlich kommen demnächst noch ganz andere Dinge zum Vorschein - weil so simpel kann
ein effektiver Geheimdienst gar nicht sein!


Gespeichert

greyT

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 1238
Re: Wer überwacht wen wann wo wie und ... warum...
« Antwort #16 am: 15.08. 2013, 00h42 »

Das ist aber schön, wenn die Frau Kanzlerin volles Vertrauen hat.
Und sollte das dann doch mißbraucht werden, dann wird sie sicher sehr beherrscht sagen,
daß sie das aber gar nicht nett findet und das so gar nicht hinnehmen kann....
wie bei den Irischen Bankern, die unsere Freizügigkeit doch so sehr zu schätzen wußten...   rolleys.gif

Zitat von: newsticker.sueddeutsche.de, 14.8.13
Geheimdienste - USA:
Merkel setzt auf Abkommen mit den USA

Berlin (dpa) - Das geplante Anti-Spionage-Abkommen mit den USA soll nach dem Willen
der Bundesregierung das Ausspähen von Bürgern und Behörden ebenso verhindern wie
Wirtschaftsspionage.

Das Kabinett beschloss am Mittwoch in Berlin einen Katalog von Maßnahmen, die mit den
USA verhandelt und in das No-Spy-Abkommen mit Washington eingehen sollen. Kanzlerin
Angela Merkel (CDU) hat nach den Worten von Regierungssprecher Steffen Seibert trotz
der NSA-Affäre weiter volles Vertrauen zu den USA.

-------weiter----->



Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13570
Re: Wer überwacht wen wann wo wie und ... warum...
« Antwort #17 am: 16.08. 2013, 14h18 »

Zitat
Geheimdienste - Internet: Zeitung:
NSA hat tausendfach Kompetenzen überschritten

Washington (dpa) - Der US-Geheimdienst NSA soll nach einem Bericht der
«Washington Post» seit 2008 jedes Jahr tausendfach Datenschutzregeln
gebrochen oder seine Kompetenzen überschritten haben.

----weiter---->



Und noch ein Link, der uns vielleicht auch noch wieder begegnen wird in dem
Zusammenhang:
Militär - Geheimdienste: CIA bestätigt Existenz von «Area 51»


Gespeichert

KimC

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2075
Re: Wer überwacht wen wann wo wie und ... warum...
« Antwort #18 am: 16.08. 2013, 17h00 »

Gibt man bei google maps "Area 51" ein, bekomt man ein Blick von Oben. Mehr geheim als das, ist es auch nicht.
Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13570
Re: Wer überwacht wen wann wo wie und ... warum...
« Antwort #19 am: 16.08. 2013, 21h13 »

Blöd gelaufen, wenn die linke Hand die rechte überwacht...   lol_27.gif


Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13570
Re: Wer überwacht wen wann wo wie und ... warum...
« Antwort #20 am: 17.08. 2013, 04h44 »

oh - hier gibt es noch ein Zuckerl...

Zitat von: tagesschau.de/videoblog/USA, 13.8.13
"#USA"

"Minority Report" wird Wirklichkeit

Was Filmfans bislang nur aus dem Sciene-Fiction-Thriller "Minority Report" kennen,
gehört für die Polizei in Santa Cruz bereits zum Alltag: Sie nutzt ein Programm, das
Verbrechen vorhersagen soll.

Von Karin Dohr, ARD Washington





Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13570
Re: Wer überwacht wen wann wo wie und ... warum...
« Antwort #21 am: 21.08. 2013, 07h19 »

 shocked.gif

Zitat von: tagesschau.de, 20.8.13
Britische Zeitung "Guardian" unter Druck

Dürfen die das einfach so?

Snowdens Informationen von Agenten im Keller des "Guardian" vernichtet - was nach
einem schlechten Film klingt, ist offenbar britische Realität. Warum die Pressefreiheit
dort so wenig zählt, erklärt die Londoner ARD-Korrespondentin Barbara Wesel im
Interview mit tagesschau.de.

---weiter--->




Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13570
Re: Wer überwacht wen wann wo wie und ... warum...
« Antwort #22 am: 30.08. 2013, 07h31 »

Zitat von: newsticker.sueddeutsche.de, 30.8.13
Geheimdienste - USA:
Neue Snowden-Enthüllung stellt US-Geheimdienstimperium bloß

Washington (dpa) - Die USA haben .... -----weiter---->


Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13570
Re: Wer überwacht wen wann wo wie und ... warum...
« Antwort #23 am: 03.09. 2013, 23h40 »

Ein roter Teppich von relevanten Nachrichten heute Abend - man fühlt sich fast hofiert...

Zitat von: sueddeutsche.de, erschienen am 03.09.2013 um 20:14 Uhr
Geheimdienste - Justiz:
Assange: «Bin in Deutschland von US-Agenten ausspioniert worden»

Berlin (dpa) - Der Mitgründer ---weiter---->

Das ist doch ein interessanter Aspekt vor dem Hintergrund, daß unsere Mama Merkel grade in
der Elefantenrunde behauptet hat, die USA würden sich auf Deutschem Boden an Deutsches
Recht halten. Ganz abgesehen davon, daß unsere Daten ja x Mal irgendwelche Ländergrenzen
überqueren können bis sie als Mail beim Nachbarn eingehen, wäre das dann, sofern es sich
bewahrheitet, auch noch ein Nachweis dafür, daß man sich auf Zusagen alleine eben wirklich
nicht verlassen sollte.

Muß man dafür Informationstechnik studiert haben oder sollte ein Physik-Studium für diese
Erkenntnis eigentlich ausreichen ?


Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13570
Re: Wer überwacht wen wann wo wie und ... warum...
« Antwort #24 am: 06.09. 2013, 19h44 »

Zitat von:  http://www.tagesschau.de/ausland/nsa212.html , 06.09.2013 15:50 Uhr
Neue Snowden-Enthüllung
NSA durchlöchert Sicherheitssysteme

Der US-Geheimdienst NSA kann offenbar auch den Großteil der
verschlüsselten Kommunikation im Internet auslesen.



Konkret heißt das: Bankgeschäfte nicht per PC!
Und Zahlungen nur per Vorkasse über die Bank bei Bestellungen im Internet.


Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13570
Re: Wer überwacht wen wann wo wie und ... warum...
« Antwort #25 am: 18.10. 2013, 03h48 »

 undecided.gif

Zitat von: washingtonpost.com, 17.10.13
Documents reveal
NSA’s extensive involvement in targeted killing program

By Greg Miller, Julie Tate and Barton Gellman,   Published: October 17 E-mail the writers

It was an innocuous e-mail, one of millions sent every day by spouses with updates on
the situation at home. But this one was of particular interest to the National Security
Agency and contained clues that put the sender’s husband in the crosshairs of a CIA drone.

----weiter---->


Video:

Dieser Artikel bildet die Grundlage für den in der Süddeutschen Zeitung:

Zitat von: sueddeutsche.de, 17. Oktober 2013 16:21

Neue Enthüllungen NSA ermöglicht offenbar gezielte Tötungen
 
Kontrolle von Laptops, Aufzeichnung von Gesprächen, Lokalisierung von Telefonen:
Das amerikanische Militär ist bei der gezielten Tötung von Terrorverdächtigen
Medienberichten zufolge massiv auf die Fähigkeiten der NSA angewiesen. Der
Geheimdienst bleibt umstritten - seine Chefs treten jetzt Medienberichten zufolge
zurück.

----weiter---->


Auch wenn sich der deutsche Text natürlich schneller und lockerer liest, kann ich eigentlich nur den
aus der Washington Post empfehlen. Man bekommt halt doch noch mal einen anderen Eindruck.

Ich bin ganz sicher nicht blauäugig genug zu glauben, daß man rundum und überall auf freundliche
Gesinnung vertrauen kann. Aber wehe, wenn jemand zu unrecht verdächtigt wird. In Guantanamo
sitzen Menschen Tag für Tag seit Jahren ohne Gerichtsverfahren hinter Gittern, denen zum Teil nichts
nachgewiesen worden ist. Was, wenn das unschuldige Menschen sind? Diskriminiert wegen ihrer Haar-
farbe? 


Gespeichert

KimC

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2075
Re: Wer überwacht wen wann wo wie und ... warum...
« Antwort #26 am: 18.10. 2013, 07h13 »

Das NSA Monster ist nur die Spitze des Eisberges. Die USA hat ein Paranoia entwickelt, acuh wenn das Geld drüben knapp ist, für Militärische einrichtungen und shcutz der Nation gibt es Geld genug.
Auch Grossbritannien hat ein Paranoia entwickelt, alles und jeder wird fast überall mit kameras überwacht. Was aber nicht zu weniger Kriminalität geführt hat, obwohl die CCTV Hersteller es behaupten. Andere länder haben weniger kriminalität, und weniger Überwachung. Was mag da der Unterscheid sein?
Hatte GB das Geld das sie für Überwachung statdesen in sozialarbeit vor ort verwendet könnte das land heute anders aussehen.

Zur USA: Dort lebt der kalte Krieg immer noch. Während andere öffenliche einrichtungen dicht machen müssten, gibt es beim Militär offenbar genug zu tun.
Hierzulande werden kaltkriegseinrichtungen zu andere zwecken umbebaut. So wurde ein militärishes Abhörzentrum das auf den Ostblock ausgerichtet war 2012 stillgelegt. Die angestellten dort hatten geäussert das sie sich wie Dick und Doof empfunden hatte, in dem Film wo sie vom Militar nach dem Krieg vergesssen wurde, und immer noch den Stand heilten. Facit, In dem Abh¨rzentrum gab es nichts mehr zu überwachen. Das Zentum wurde verkauft, und dier Hochsicherheitsserver dort werden nun als sichere backupzentrale für die Wirtschaft vermietet.

Die USA hällt sich selber fest in eine längst ausgespielte Rolle. Es werden sogar noch speilfilme gemacht wo die bösen Russen "kommen". Vieleicht sieht die eigentliche bedrohng heutzutage ganz anders aus.
 
Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13570
Re: Wer überwacht wen wann wo wie und ... warum...
« Antwort #27 am: 18.10. 2013, 15h14 »

Ja, aber ist das nicht erschreckend?
Ich meine das ist eine der wirklichen Großmächte, von der wir da sprechen; das ist ja nicht irgendein kleines Land, das keinen Einfluß hätte.

Ich denke, die Diplomatie muß wieder viel größer geschrieben werden um die weltweiten Probleme zu lösen, damit sich nicht so viele Gruppen übergangen fühlen und dann vielleicht auch zu tatsächlichen Gefahren werden. Weil nur eingebildet sind die Gefahren sicher nicht.
Ein bisschen weniger Priorität auf Wirtschaftsinteressen (was wahrscheinlich auf längere Sicht zu mehr Stabilität und also auch zu einer stabileren Wirtschaft führen würde) und dafür mehr Gehör für die Bedürfnisse und Nöte in den unterschiedlichen Regionen der Welt.

Es ist doch absurd, daß die Nachrichten bald zur Hälfte oder sogar darüber hinaus rein wirtschaftliche Themen behandeln, statt daß sich die Firmen und Konzerne um ihre Belange kümmern und sich das öffentliche Interesse mit einer sozial- und umweltverträglichen Gestaltung der Rahmenbedingungen beschäftigt. Stattdessen hören wir alle Stunde, wie sich das Börsenbarometer entwickelt hat.


   


Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13570
Re: Wer überwacht wen wann wo wie und ... warum...
« Antwort #28 am: 26.10. 2013, 21h33 »

Zitat von: sueddeutsche.de, 26. Oktober 2013 16:52

NSA-Affäre in der Bundespolitik
Seehofer rückt von der Vorratsdatenspeicherung ab
 
Im Sommer war es noch ein Wahlkampftrick. Nun aber sieht es aus,
als mache Bayerns Ministerpräsident Seehofer ernst: Im Zuge der
neuesten Enthüllungen über die Spionageaktivitäten der NSA rückt der
CSU-Politiker von der Vorratsdatenspeicherung ab. Der Datenschutz
müsse "gleichrangig" mit der Terrorbekämpfung sein.
 
 Von Melanie Staudinger

----weiter---->

Was nicht alles passieren muß, damit einer mal seinen Standpunkt überdenkt, schon erstaunlich.


Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13570
Re: Wer überwacht wen wann wo wie und ... warum...
« Antwort #29 am: 20.11. 2013, 02h20 »

Zitat von: sueddeutsche.de, 19. November 2013 12:51
US-Geheimdienst
NSA spähte in Norwegen Millionen Telefondaten aus

Der US-Geheimdienst NSA sammelte offenbar auch in Norwegen Daten. Einem Zeitungsbericht zufolge sollen allein innerhalb eines Monats mehr als 33 Millionen Telefonate ausgespäht worden sein. Die norwegische Ministerpräsidentin reagiert empört.

---weiter-->


Ob es in einem halben Jahr noch ein Land auf der Welt gibt, das nicht ausgehorcht wird? China?


Gespeichert
 

+ Schnellantwort

Seite erstellt in 0.137 Sekunden mit 32 Abfragen.