Entwurmung mit Aniforte, wer kennt sich aus?

greyTs livingroom

*




Autor Thema: Entwurmung mit Aniforte, wer kennt sich aus?  (Gelesen 7449 mal)

KimC

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2087

Heue Morgen habe ich Spulwürmer entdeckt. Der Professor schonmal wieder.. Bei der letzte entwurmung mit "schulmedizin" bekam er Bauchsckmerzen. Ich möchte diesmal etwas anderes versuchen, und habe Aniforte gesehen. Es ist deutlich billiger al der schulmedizin, aber wie wirkt es, sowohl als Entwurmer wie auch Nebenwirkungen?

(Ich habe bereits eine professorangepasste Menge bei Ebay bestellt, ich werde es demnächst selber wissen)
Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13608
Re: Entwurmung mit Aniforte, wer kennt sich aus?
« Antwort #1 am: 06.04. 2014, 19h44 »

Ich bin gespannt..
kriegen wir denn anschließend ein Testergebnis vom Schulmediziner, ob das Aniforte gewirkt hat?
Und ob der Professor ohne Probleme zurechtgekommen ist oder ob er wieder Bauchschmerzen hatte?  beten.gif

Ich glaube ja fest daran, daß Probleme bei der Entwurmung nur dann entstehen, wenn viele Würmer gleichzeitig absterben. Also daß es garnicht um das Mittel geht, sondern darum, ob man es rechtzeitig gegeben hat oder wenn das Kind eigentlich schon im Brunnen lag.

Schauen wir, ob Deine Ergebnisse daran etwas ändern werden  undecided.gif


Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13608
Re: Entwurmung mit Aniforte, wer kennt sich aus?
« Antwort #2 am: 06.04. 2014, 20h26 »

Sollen wir eine Umfrage dazu machen oder lieber nicht?


Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13608
Re: Entwurmung mit Aniforte, wer kennt sich aus?
« Antwort #3 am: 07.04. 2014, 23h04 »

Ich bin ja neugierig und hab mir mal die Angaben der Zusammensetzung rausgesucht.

Zitat
.
.
Inhaltsstoffe:
Zingiber officinale, Daucus carota sativus, Thymus vulgaris, Portulaca oleracea, Artemisia absinthium, Artemisia vulgaris, Juglans regia, Petroselinum crispum.

.
.

Und weil ich mit Latein zu lange schon auf Kriegsfuß gestanden habe, hab' ich mir die deutschen Bezeichnungen - und die jeweiligen Inhaltsstoffe der Bestandteile rausgesucht. Schließlich bestehen Medikamente aus Bestandteilen, die bestimmte Inhaltsstoffe mit spezieller Wirkungen haben - ganz gleich, ob wir das in Form von Pillen oder Pulver oder Tee zu uns nehmen.

 
Zitat von: Googlesuche, vorwiegend heilkraeuter.de

Zingiber officinale - Ingwer
Inhaltsstoffe: Ätherische Öle, Zingiberen, Zingiberol, Gingerol, Shogaol 

Daucus carota sativus - Garten-Karotte - http://t1.gstatic.com/images?q=tbn:ANd9GcSGv4OY2sMQC8mrw_8OeGa-IOlpJ3_H0G2NT6Kb7cFena3uWr8AoC6I4_w

Thymus vulgaris - Thymian - Inhaltsstoffe: ätherisches Öl, u.a. Thymol, Kampfer, Carvacrol, Zineol, Geraniol, Limonen, Linalool, Menthon, Terpinen, Bitterstoff, Gerbstoff, Flavonoide, Cumarine, Harz, Saponin, Salicylate, Pentosane, Stigmasterol, Beta-Sitosterol, Zink

Portulaca oleracea - Portulak
Inhaltsstoffe: Vitamine, Schleim, Magnesium, Calcium, Kalium, Eisen, Omega-3-Fettsäuren, Alkaloid, Flavonoide, Glutaminsäure, Cumarine, Oxalsäure, Saponine, Beta-Sitosterol, Zink 
Der Portulak ist das einzige Kraut, was in der Mischung für die Welpen nicht enthalten ist, dafür sind ein paar andere Zutaten drinnen, die bei den erwachsenen Hunden fehlen


Artemisia absinthium - Wermuth
Inhaltsstoffe: Ätherisches Öl, Absinthol, Glykosid Absinthin, Bitterstoffe, Artemisin, Absinthiin, Anabsinthiin, Bernsteinsäure
Achtung!
Wermut sollte nicht bei Magen- und Darmgeschwüren angewendet werden.
Auch in der Schwangerschaft sollte man auf Wermut verzichten.



Artemisia vulgaris - Beifuß
Inhaltsstoffe: Gerbstoffe, Bitterstoffe, z.B. Sesquiterpenlactone, Flavonolglykoside, Inulin, Vitamine, äther. Öl mit: Cineol, Kampfer, Thujon

Juglans regia - Walnußbaum
Inhaltsstoffe: Gerbstoffe, Gerbsäure, Tannine, Bitterstoffe, Flavonoide, Juglon, ätherisches Öle 

Petroselinum crispum - Petersilie
Inhaltsstoffe: Vitamin C, Ätherische Öle, Apiin, Apiol, Apiolin, Flavonoide, Furocumarin, Gerbsäure, Glykoside, Myristicin, Salicylate, Thymol, Umbelliferon, Violaxanthin, Zink 

Ich werde mal noch nicht weiter schürfen, zumal mir mindestens die Hälfte der Inhaltsstoffe auch nicht mehr sind als eben die Bezeichnung irgendwelcher Stoffe... . Jetzt warte ich erst mal ab, wie sich der Test darstellt. Ob denn der Professor heile wird auf die Art. Ob sich irgendwelche Nebenwirkungen zeigen? ...


Gespeichert

KimC

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2087
Re: Entwurmung mit Aniforte, wer kennt sich aus?
« Antwort #4 am: 10.04. 2014, 07h18 »

Gestern eingetroffen, heute Morgen verabreicht. Nun sehen wir was geschieht.
Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13608
Re: Entwurmung mit Aniforte, wer kennt sich aus?
« Antwort #5 am: 12.06. 2014, 02h35 »

Was ist passiert?  icon_mrgreen.gif


Gespeichert

KimC

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2087
Re: Entwurmung mit Aniforte, wer kennt sich aus?
« Antwort #6 am: 12.06. 2014, 07h10 »

Was ist passiert?  icon_mrgreen.gif

Nichts...

Keine Nebenwirkungen, aber auch keine Würmer rausgeschmissen. Kann ja schonmal sein das nichts rauszuschmeissen war. Irgendwann werde ich es wieder probieren, dan aber nur bei deutlicher verdacht das was da ist.
Gespeichert
 

+ Schnellantwort

Seite erstellt in 0.055 Sekunden mit 31 Abfragen.