Bayrischer Wald - Wölfe entlaufen - Abschuß 'als finale Option' beschlossen

greyTs livingroom

*




Autor Thema: Bayrischer Wald - Wölfe entlaufen - Abschuß 'als finale Option' beschlossen  (Gelesen 1017 mal)

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13695

Nachdem aus dem Wolfs-Gehege im Nationalpark Bayrischer Wald Wölfe in die Freiheit gelangt sind und die bisherigen Versuche, die Tiere lebend wieder einzufangen bis dato gescheitert sind, ist die Option, sie auch notfalls abzuschießen, genehmigt worden.

Das Problem bei diesen 6 Wölfen ist, daß sie in Gefangenschaft nachgezogen wurden und viel zu wenig Scheu haben vor Menschen. Eine erste Bedrohungssituation durch einen der Wölfe haben Spaziergänger soweit unbeschadet überstanden und 2 der 6 Tiere sind bereits tot.
Die übrigen 4 sind irgendwo versteckt und je nach dem, wie es läuft, werden uns bessere oder schlechtere Nachrichten erreichen.

Zitat von: Passauer Neue Presse
Lindberg  |  08.10.2017  |  14:01 Uhr

Suche nach Wölfen im Bayerwald: Ein Tier geschossen +++ Video

Sechs Wölfe sind in der Nacht auf Freitag aus einem Gehege im Nationalpark Bayerischer Wald ausgebrochen. Zunächst wurden Lebendfallen aufgestellt, um die Tiere einzufangen. Seit Sonntag wird von der Ausnahmegenehmigung der Regierung von Niederbayern Gebrauch gemacht, die Tiere zu schießen. Das teilte die Nationalparkverwaltung am Sonntag mit. (Ein Video-Statement von Franz Leibl, Leiter der Nationalparkverwaltung, sehen Sie am Ende des Artikels.)

---weiter--->



Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13695

Mittlerweile sind mindestens drei der sechs Tiere tot.
Einer ist mit der Bahn kollidiert, zwei weitere sind geschossen worden.


Gespeichert
 

+ Schnellantwort

Seite erstellt in 0.209 Sekunden mit 29 Abfragen.