Renngrey ist nicht Renngrey!

Forum > 3.2. Zucht

Renngrey ist nicht Renngrey!

<< < (2/2)

Maus:
Nein aber mir ist schon aufgefallen dass USA Hunde oft anders wirken (manche, nicht alle allerdings!). Ich sehe zwar z.T. deutliche Unterscheide aber so richtig kann ich es an keinem Land und auch an keinem klaren Kriterium fest machen. Eine Weile dachte ich die hätten weichere (machmal auch schmalere) Gesichtszüge/Kopfform und wirken daher anders, dann seh ich aber wieder so markante Gesichter wie in Irland.
Dann frag ich mich ob das mit mehr oder weniger Coursingblut zu tun hat. Aber es sind vill auch unterschiedliche 'Familien/Abstammungen' und eben das Sperma wird ja um die ganze Welt geschickt. Die Recherearbeit herauszufinden in der wie vielten Generation der Hund nicht von einem Irländer abstammt und wo die Paralellen in einem bestimmten Land sind....phuu.
Sie sehen jedenfalls zum Teil sehr unterschiedlich aus. Ich find das ein interessantes Thema; welches Zuchtziel (im Detail) wird verfolgt (z.B. eben Rennstrecke) und kann man äussere Erscheinungsformen davon ableiten (z.B. längere oder kürzere Rücken, gedrungenere oder elegantere Erscheinung, mehr oder weniger Tallie, Beinformen etc.- welche Ergonomie führt zu welcher Leistung- oder umgekehrt (und kann man das überhaupt pauschalisieren- resp. Ausnahmen wird es dann wohl auch noch immer geben).

Navigation

[0] Themen-Index

[*] Vorherige Sete

Antwort

Zur normalen Ansicht wechseln