Krallen kurz halten - unbedingt

Forum > 3.5. Haltung und Pflege

Krallen kurz halten - unbedingt

<< < (2/3) > >>

Oval 5:
Erklär mal genauer, wie Du meinst - das versteh ich grad nicht so richtig.
Die Kralle soll parallel zum Boden geschnitten werden.
Kannst Du damit etwas anfangen? Nicht einfach quer zur Kralle, sondern so, daß wenn die Pfote aufgesetzt ist, der Schnitt eben parallel zum Boden etwas schräg durch die Kralle verläuft.

.. also eher so wie der orange Strich hier in der Grafik.



und jeden Tag machst Du das nur, damit er sich gewöhnt, hoffe ich?
Ich schneide ca. alle 2 Wochen ein mal.



Joker:
Ja, tägliches Schleifen ausschließlich zu Übungszwecken!

Whippet ist kitzelig unter den Ballen und zuckt  klimper.gif. Dazukommt, dass das Schleifen ein langsamer Prozess ist, der etwas Geduld erfordert. Daher übe ich pro Kralle vielleicht einige Sekunden. Es geht um das Stillhalten.

Heute habe ich Whippet der Züchterin vorgeführt und die meinte, dass die Krallen noch etwas kürzer sein könnten *schwitz*. Sobald ich die korrekte Länge gefunden habe, werde ich die Intervalle verlängern. Aber sicherlich werde ich letztlich bei 1x wöchentlich zum Nachschleifen landen. Natürlich hängt auch viel vom Schleifpapier ab. Hier habe ich eine feine Körnung, da ich noch übe. Schließlich will ich den Hund nicht verletzen oder zu viel abschleifen.

Hm, beim Schneiden habe ich gerade angesetzt und geschnitten, so ähnlich als würde ich einen Fingernagel gerade mit Nagelknipser abschneiden, aber ich habe den Eindruck, dass die Krallen sich bereits zur Bleistiftform ändern. Das gefällt mir nicht. Daher bin ich zum Schleifen gewechselt, dass aber zur Zeit aufwendiger ist.

Joker

Syrah:
ich muss gestehen, ich hab mich noch nicht an die krallen von meinem jungspund (magyar agar) getraut. der tierarzt hat die beiden mittleren ein wenig gekürzt, meinte aber der rest wäre ok und hundi bräuchte auch noch ein wenig "grip" im gelände. also so kurz wie beim grey sind sie nicht.

bei meinen anderen hunden war es bisher auch noch nicht nötig. terrier, dackel, schäferhunde und mixe haben sich die bisher so "abgearbeitet".

hab bedenken, ich könnte da zu weit schneiden oder ihn verletzen  embrassed.gif

Oval 5:

--- Zitat von: Syrah am 17.05. 2014, 22h31 ---ich muss gestehen, ich hab mich noch nicht an die krallen von meinem jungspund (magyar agar) getraut. der tierarzt hat die beiden mittleren ein wenig gekürzt, meinte aber der rest wäre ok und hundi bräuchte auch noch ein wenig "grip" im gelände. also so kurz wie beim grey sind sie nicht.

bei meinen anderen hunden war es bisher auch noch nicht nötig. terrier, dackel, schäferhunde und mixe haben sich die bisher so "abgearbeitet".

hab bedenken, ich könnte da zu weit schneiden oder ihn verletzen  embrassed.gif

--- Ende Zitat ---

Das Problem ist, daß beim "grip" im Gelände der Hund sich dann selber leichter verletzt und das ist dann leicht auch mal schlimmer. Deshalb soll man sie ja schneiden, die Krallen  wink.gif
.. also, die "Fingernägel" ... man schneidet nur das tote Horn weg. Wenn man nicht richtig sieht, wo "das Leben" anfängt: schräg links(1) und rechts(2) über die Spitze schneiden und erst anschließend quer(3) - das muß ich wohl zeichnen, damit man den Satz verstehen kann?

 


@ Joker - ein bisschen ist die Form der Krallen schon auch rasseabhängig.
Du kannst es etwas beeinflussen, aber nicht völlig verändern.

Und beim Schleifen aufpassen, daß sie nicht heiß werden. Aber ich hab ja weiter oben schon geschrieben, daß ich da selber keine Erfahrung habe.


Joker:
Das riecht man sofort beim Schleifen, wann die Kralle heiß wird, sofern man schon mal beim Hufschmied war. Am besten ist, dass man vorher aufhört.

Jetzt verstehe ich aber besser, dank der neuen weitergehenden Erklärung, wie ich kunstvoller schneiden kann. Und genau das werde ich versuchen.

Ich dachte auch, dass die Krallen die Ballen schützen und "Grip" im Gelände geben. Aber irgendwie scheint das bei Windhunden anders zu sein. Sie scheinen schneller mit den Krallen hängenbleiben zu können und sich so zu verletzen.

Joker

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

[*] Vorherige Sete

Antwort

Zur normalen Ansicht wechseln