Wie Kommen die Tatoos in die Ohren?

greyTs livingroom

*




Autor Thema: Wie Kommen die Tatoos in die Ohren?  (Gelesen 1568 mal)

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13566
Wie Kommen die Tatoos in die Ohren?
« am: 26.07. 2012, 00h02 »

Darüber, wie die Tatoo-Nummern in die Ohren auch der Greyhounds gelangen gibt es ein Video
vom National Dog Tatoo Register in England. Der Welpe, der da seine Tätowierung bekommt ist
kein Greyhound, aber der Vorgang ist immer der gleiche.

Not a valid youtube URL&v=

Für die Independent Tracks werden die Tätowierungen nicht über den GBGB gemacht, außer der
Hund war schon tätowiert und geht erst nach einer IGB- oder GBGB-Kariere auf die unabhängigen
Rennbahnen. Trotzdem darf die Nummer natürlich nur einfach vergeben worden sein. Highgate
schreibt dazu auf der Seite über die Regularien:
 
.....The tattoo must be registered on a database that meets the standards laid down in the
Regulations – the only public database that at the time of publishing this guidance meets these
standards is the National Dog Tattoo Register. .....
also
....Das Tatoo muß in einem Register erfaßt sein daß dem Standard der Regularien gerecht wird -
Das einzige öffentliche Register, daß diese Bedingung zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser
Anweisung erfüllt ist das National Dog Tattoo Register ....


Um sicher zu stellen, daß die Nummern nicht doppelt vergeben werden, gibt es dort eine Liste mit
Tier-Tätowierern, die man damit beauftragen kann, die Hunde/Welpen zu tätowieren.

Umgekehrt bedeutet das für den Retired Racer, daß falls das Tatoo eines Britischen ExRacers nicht
über den GBGB oder die Greyhound-Data (die ist aber diesbezüglich nicht zuverläßig!) zu bekommen ist,
man gute Chancen hat, wenn man eine Anfrage an das National Dog Tattoo Register abschickt.
 
   
Gespeichert
 

+ Schnellantwort

Seite erstellt in 0.081 Sekunden mit 28 Abfragen.